Mein Konto
    Im Gespräch für "What Alice Forgot": Jennifer Aniston soll 40-Jährige spielen, die denkt, sie sei 25
    Von Julia Bork — 30.10.2015 um 09:47

    Alles auf Anfang: In der Bestseller-Verfilmung „What Alice Forgot“ glaubt eine Frau nach einem Unfall, dass sie 25 Jahre alt ist - dabei ist sie eigentlich eine 40-jährige Mutter und Ehefrau. Übernehmen könnte diese Rolle Jennifer Aniston.

    Wild Bunch Germany
    Jennifer Aniston ist im Gespräch für die Titelrolle der TriStar-Pictures-Produktion „What Alice Forgot“, berichtet der Brancheninsider The Hollywood Reporter. Das Drama basiert auf dem gleichnamigen Bestseller von Liane Moriarty (dt. Titel: „Vergiss ihn nicht“). Nach einem Unfall erleidet Alice einen Gedächtnisverlust und die 40-jährige Frau denkt nun, sie sei erst 25 Jahre alt und die besten Jahre würden noch auf sie warten - doch die bittere Realität sieht anders aus.

    Bisher steht noch nicht fest, wer die Regie von „What Alice Forgot“ übernehmen wird. Das Drehbuch stammt von Shauna Cross („Wenn ich bleibe“), allerdings sieht das Studio sich momentan nach einem weiteren Autoren um, der an einer Neufassung des Skripts arbeiten soll.

    Jennifer Aniston war zuletzt in „Broadway Therapy" an der Seite von Owen Wilson auf der großen Leinwand zu sehen. Die Komödie ist ab dem 22. Dezember 2015 im Handel erhältlich. Für das Kriegsdrama „The Yellow Bird“ und die romantische Komödie „Mother's Day“ von „Pretty Woman“-Regisseur Gary Marshall steht die Schauspielerin derzeit vor der Kamera.



    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top