Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Stan & Ollie": Hauptrollen im "Dick und Doof"-Biopic besetzt
    Von Tobias Mayer — 18.01.2016 um 13:39
    facebook Tweet

    Jon S. Baird („Drecksau“) verfilmt in „Stan & Ollie“ die Abschiedstour des legendären Komiker-Duos. Jetzt hat er mit Steve Coogan und John C. Reilly eine Hauptbesetzung.

    Studiocanal
    Die Komiker Stan Laurel und Oliver Hardy, zusammen eines der bekanntesten und beliebtesten Filmduos überhaupt, kehren demnächst ins Kino zurück, gespielt von Steve Coogan und John C. Reilly. Deadline vermeldete die Besetzung des Biopics „Stan & Ollie“ exklusiv.

    Der zweifach oscarnominierte Steve Coogan spielte 2013 im Drama „Philomena“ und schrieb auch am Drehbuch mit, zusammen mit „Stan & Ollie“-Autor Jeff Pope. Coogan ist außerdem als Komiker bekannt, begann seine Karriere mit Stand-Up. Seinen oscarnominierten Kollegen John C. Reilly kennen wir ebenfalls aus diversen lustigen Rollen – er hat die Lacher selbst dann auf seiner Seite, wenn er nur so kurz zu sehen ist wie in „Guardians Of The Galaxy“.

    Die Inszenierung von „Stan & Ollie“ übernimmt Jon S. Baird („Drecksau“). Der Plot des „Dick und Doof“-Biopics liest sich tragikomisch: Es soll um die letzte Tour des Duos gehen, die sie 1953 durch Großbritannien führte – zu einer Zeit, als Stan und Oliver alt geworden sind und ihr Ruhm verblasst ist. Die in leeren Hallen begonnene Tour wird zum Hit – aber die Vergangenheit liegt als Schatten drüber, und Oliver Hardys Gesundheit spielt nicht mehr richtig mit…

    Jon S. Baird beschrieb seinen Film 2014 als „Liebesgeschichte zwischen zwei Typen, die merken, dass sie nicht ohneeinander können.“ Ein deutscher Kinostart für „Stan & Ollie“ steht noch nicht fest.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top