Mein Konto
    "Baywatch": David Hasselhoff ist offiziell an Bord des Rettungsschwimmer-Abenteuers
    Von Daniel Tubies — 03.03.2016 um 10:05

    Der „Baywatch“-Kinofilm bekommt bekannten Zuwachs: David Hasselhoff, Star der Originalserie aus den 90ern, übernimmt eine Rolle in der Action-Komödie. Das verkündete sein neuer Kollege Dwayne Johnson nun mit einem Video.

    NBC
    David Hasselhoff war in den 80er und 90er Jahren nicht nur der Star aus der Kultserie „Knight Rider“, mit der ihm der weltweite Durchbruch gelang, sondern auch aus „Baywatch“. Er verkörperte Mitch Buchannon. Die Figur des Oberrettungsschwimmer findet nun den Weg auf die große Leinwand, dieses mal gespielt von Dwayne Johnson. Dieser hat jetzt ein Video über Facebook und Instagram geteilt, in dem er einen Auftritt von Hasselhoff in dem „Baywatch“-Kinofilm ankündigt – inklusive der ikonischen Strandläufe in Zeitlupe und glitzerndem Brusthaar.

    "I WAS BORN READY!" Pleasure to officially welcome the original #BAYWATCH gangsta himself David Hasselhoff to our movie!...

    Posted by Dwayne The Rock Johnson on Mittwoch, 2. März 2016

    Im dem kurzen Clip fragt Dwayne Johnson: „Ich weiß ja nicht, ob die Welt bereit für uns beide ist, aber bist du denn dafür bereit?“, woraufhin David Hasselhoff am Telefon begeistert antwortet, „Ich bin bereit geboren!“ Johnson offenbart sich darüber hinaus als großer Hasselhoff-Fan. Nachdem die erste Staffel der „Baywatch“-Serie ein Flop war, übernahm Hasselhoff die Produktion ab 1991 selbst. Die Abenteuer der Rettungsschwimmer erreichten in den folgenden Jahren ein Millionenpublikum und wurden in 144 Ländern ausgestrahlt.

    Der „Baywatch“-Kinofilm wiederum wird von Dwayne Johnson mitproduziert, der gleichzeitig die Hauptrolle übernimmt. Außerdem mit von der Partie: Zac Efron, Kelly Rohrbach, Alexandra Daddario und Priyanka Chopra. Welchen Part Hasselhoff übernimmt, ließ Johnson bisher offen, stellte jedoch anerkennend klar: „Im Training hat er sich den Arsch aufgerissen und ist in der besten körperlichen Form seit Jahren.“

    Auch Pamela Anderson ist übrigens noch im Gespräch für einen Auftritt, wie sie selbst jüngst im Interview verriet. Einer Mini-Reunion in der Action-Komödie steht insofern nichts mehr im Weg, die Dwayne Johnson als Mischung aus „Avengers“ und „Anchorman“ beschreibt. Unter der Regie von Seth Gordon („Kill The Boss“) kommt „Baywatch“ am 11. Mai 2017 in die deutschen Kinos.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top