Mein Konto
    Doch keine Auszeit: Chloë Grace Moretz übernimmt Rolle im Remake des Horror-Klassikers "Suspiria"
    Von Maren Koetsier — 04.10.2016 um 09:59

    Chloë Grace Moretz war jüngst wegen ihrer angedachten Auszeit von der Schauspielerei in den Schlagzeilen, nun hat sie ein neues Projekt an Land gezogen: Sie gesellt sich zu Dakota Johnson und Tilda Swinton im Horror-Remake „Suspiria“.

    Sony Pictures
    Sie wolle sich zurückziehen, verkündete Chloë Grace Moretz vor wenigen Wochen; die Dinge neu bewerten, das Tempo drosseln. So soll der „Kick-Ass“-Star bei Universals Neuauflage von „Die kleine Meerjungfrau“ ausgestiegen sein. Ein neues Projekt ist aber nun doch schon in Sicht: Laut Variety übernimmt die Schauspielerin eine Rolle im Horror-Remake „Suspiria“ von Luca Guadagnino. Damit gesellt sie sich zum aus Tilda Swinton, Mia Goth und Dakota Johnson bestehenden Cast.

    Erfahrungen im Horrorgenre hat Moretz schon durch ihre Arbeit an „Let Me In“, „Dark Shadows“ oder „Carrie“. Welchen Part sie in der 1977 spielenden und in Berlin angesiedelten Neuauflage bekleiden soll, wurde nicht verraten.

    Im Original von Dario Argento, welches als einer der größten Horror-Klassiker aller Zeiten gilt, geht es um die amerikanische Tänzerin Suzy Bannion, die für eine dreijährige Ausbildung an eine teuren Ballettschule in Freiburg geht. Dort wird eine Mitschülerin ermordet aufgefunden. Und der jungen Frau wird klar, dass böse Hexen am Werk sind.

    Moretz hat vor ihrer eigentlich angesagten Pause noch „Brain On Fire“ und „November Criminals“ abgedreht. Deutsche Starttermine gibt es noch nicht. Im Mai 2016 war sie mit „Bad Neighbors 2“ auf den hiesigen Leinwänden vertreten. Mittlerweile ist die Komödie auch auf DVD und Blu-ray im Handel erschienen.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top