Mein Konto
    "Der Diener, die Dame, das Dorf und die Diebe": Kelly Reichardt verfilmt Patrick deWitts schrägen Roman
    Von Tobias Mayer — 30.11.2016 um 16:59

    In „Der Diener, die Dame, das Dorf und die Diebe“ findet der Einzelgänger Lucy Arbeit auf dem Schloss des Barons Von Aux, wo etwas ganz und gar nicht stimmt. Kelly Reichardt („Certain Women“) wird Lucys schräges Abenteuer ins Kino bringen.

    Manhattan Verlag
    Die Independent-Regisseurin Kelly Reichardt ist bekannt für ihre ebenso behutsam wie tiefgründig erzählten Filme, darunter auch das Umwelt-Drama „Night Moves“ mit Jesse Eisenberg und Dakota Fanning sowie das Western-Drama „Meek's Cutoff“ mit Michelle Williams und Paul Dano. Reichardts nächstes Projekt: die Adaption des schrägen, schwarzhumorigen Romans „Der Diener, die Dame, das Dorf und die Diebe“ von Patrick deWitt.

    In „Undermajordomo Minor“, wie „Der Diener…” im Original heißt, nutzt der Einzelgänger Lucien „Lucy“ Minor ein Jobangebot, um aus seinem Heimatdorf rauszukommen: Auf dem Schloss des Barons Von Aux wurde eine Stelle als Unteroberhaushofmeister frei. Für Lucy beginnt ein Abenteuer voller skurriler Gestalten, zu denen auch sein Arbeitgeber gehört, der verrückt zu sein scheint – und sich irgendwo in seinem Anwesen versteckt. Und Lucy entdeckt die Liebe, verguckt sich in die bezaubernde Klara, um die aber leider auch der Soldat Adolphus buhlt... 

    Von Kelly Reichardts neuem Projekt wissen wir aus der Los Angeles Times, bisher sind allerdings keine weiteren Infos bekannt. Die neueste Arbeit der US-amerikanischen Regisseurin und Drehbuchautorin, „Certain Women“ mit Laura Dern, Michelle Williams, Kristen Stewart und Lily Gladstone, läuft ab 2. März 2017 in den deutschen Kinos.



    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top