Mein Konto
    "Der Mann aus San Fernando": 70er-Jahre-Komödie mit Clint Eastwood soll Remake bekommen
    Von Nina Becker — 24.01.2017 um 11:45

    1979 eroberte Clint Eastwood zusammen mit dem Orang-Utan Clyde die Kinosäle. Jetzt ist ein Remake der Komödie „Der Mann aus San Fernando“ in Planung.

    Warner Bros.
    In „Der Mann aus San Fernando“ von 1979 und dem Sequel „Mit Vollgas nach San Fernando“ von 1980 stand Clint Eastwood („Gran Torino“, „Million Dollar Baby“) mit einem Affen vor der Kamera und ließ die Kinokassen klingeln. Wie Deadline berichtet, soll die tierische Geschichte nun erneut in die Kinos kommen – und zwar als Remake.

    Und worum geht es in der 70er-Jahre-Komödie? Der bierliebende Countrymusik-Fan und Trucker Philo Beddoe (Clint Eastwood) verliebt sich Hals über Kopf in die Barsängerin Lynn Halsey-Taylor (Sondra Locke) und gibt sich die größte Mühe, ihr Herz zu erobern. Doch so leicht lässt sich die Lady nicht um den Finger wickeln. Dabei bekommt Philo sogar Verstärkung von seinem Kumpel Clyde, einem verrückten Orang-Utan.

    Während es über den Cast noch keine Informationen gibt, stehen Regisseur und Produzent bereits fest. Auf dem Regiestuhl wird Anthony G. Cohen („The Sex Trip“) Platz nehmen, die Produktion übernimmt James Fargo („Born to Ride“), Regisseur der Originalfilme. Die Dreharbeiten in den USA sollen bereits im Frühling starten. Wann das Remake von „Every Which Way But Loose“ (so der Originaltitel) dann in die Kinos kommen wird, steht allerdings noch nicht fest.




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top