Mein Konto
    Exklusiv: John Carpenter hält beim "Halloween"-Sequel die Fäden in der Hand
    Von Jennifer Ullrich — 03.05.2017 um 16:59

    Wie vor wenigen Monaten bekanntgegeben wurde, erhält John Carpenters Horror-Klassiker „Halloween“ bald eine verspätete Fortsetzung. Produzent Jason Blum, den wir anlässlich des Kinostarts von „Get Out“ trafen, gewährte uns vorab exklusive Einblicke.

    Dimension Films
    Laut Produzent Jason Blum wird niemand Geringeres als John Carpenter selbst die Entstehung des neuen „Halloween“-Films wie ein Großvater überwachen. So hatte der Horrorpapst bereits bei der Auswahl des Regisseurs ein Mitspracherecht und selbiges wird für die Darstellerbesetzung gelten. Weiterhin werde Carpenter ein Auge auf das fertige Drehbuch werfen. „Er ist an allen wesentlichen kreativen Entscheidungen beteiligt“, verriet Blum, der nach eigenen Angaben großen Wert darauf legt, dass das Projekt Carpenters Segen erhält. Auch atmosphärisch werde der neue Teil an das Original angelehnt sein und hoffentlich jene Gruselstimmung wiederaufleben lassen, die ganzen Generationen von Genre-Fans den Schlaf raubte.

    Seit Februar steht offiziell fest, dass David Gordon Green („Ananas Express“) als Regisseur und Drehbuchautor die Geschichte von Michael Myers weiterspinnen wird, wobei unterstützend Danny McBride am Skript mitwirkt. Auf der Leinwand zu bewundern ist das Endergebnis dann voraussichtlich ab Herbst 2018. Mit Erfolgsproduzent Jason Blum („The Purge“, „Split“), dessen Firma Blumhouse Productions überwiegend gering budgetierte Horrorfilme vertreibt, steht das „Halloween“-Sequel zumindest zweifellos unter einem günstigen Stern: Der zuletzt von ihm herausgebrachte, gerade einmal 4,5 Millionen US-Dollar teure „Get Out“ spielte weltweit bereits 193 Millionen Dollar ein. Hierzulande startet der Box-Office-Hit am morgigen Donnerstag, dem 4. Mai 2017, in den Kinos.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top