Mein Konto
    MTV Movie & TV Awards 2017: Preise für "Die Schöne und das Biest", Emma Watson und "Stranger Things"
    Von Tobias Mayer — 08.05.2017 um 11:42

    Zuschauer mögen Disney-Realfilme und Mystery mit 80er-Nostalgie – das sind zwei Beobachtungen, die sich bei den MTV Movie & TV Awards 2017 bestätigten. In der Eröffnungsnummer veralberten Adam DeVine und Hailee Steinfeld „Die Schöne und das Biest“.

    Disney
    Der Serien-Boom hinterließ nun auch beim Publikumspreis von MTV seine Spuren: Bei den MTV Movie & TV Awards 2017 gingen Kinofilme wie „Die Schöne und das Biest“ und „Rogue One: A Star Wars Story“ ins Rennen, konkurrierten ebenfalls aber Serien wie „Stranger Things“ und „Game Of Thrones“ untereinander. Verhagelt wurde MTV die Neuausrichtung wortwörtlich vom Wetter: Ein kurzer Hagelsturm veranlasste den Sender dazu, den Roten Teppich zu schließen (via Hollywood Reporter).

    Nach Plan lief es dagegen für Disneys Realverfilmung „Die Schöne und das Biest“ und die Netflix-Mystery-Serie „Stranger Things“: Der Märchenfilm von Bill Condon, der weltweit mehr als 1,1 Milliarden Dollar einspielte, gewann den Haupt- und Emma Watson als Belle den Darstellerpreis. Das beliebte Netflix-Format „Stranger Things“, das im Oktober 2017 in die zweite Staffel geht, gewann die entsprechenden Auszeichnungen im Serienbereich. Die Kategorien für die Beste Darstellerleistung wurden diesmal übrigens nicht nach Geschlechtern getrennt: In der Kategorie „Beste(r) Schauspieler/in" waren sowohl im Bereich Film als auch im Bereich TV-Serie Männer und Frauen gemeinsam nominiert.

    Zur Eröffnung der MTV Awards zeigten Gastgeber Adam DeVine als Biest und Hailee Steinfeld als Belle ihre Version einer „Die Schöne und das Biest“-Nummer (inklusive Überraschungsgästen):



    Alle Gewinner in der Übersicht (via Deadline):

    FILM DES JAHRES
    Die Schöne und das Biest

    SERIE DES JAHRES
    Stranger Things

    BESTER FILMSCHAUSPIELER
    Emma Watson, „Die Schöne und das Biest“

    BESTER SCHAUSPIELER IN EINER SERIE
    Millie Bobby Brown, „Stranger Things”

    BESTER GASTGEBER
    Trevor Noah, „The Daily Show”

    BESTES DUO
    Hugh Jackman & Dafne Keen, „Logan The Wolverine”

    BESTER KUSS
    Ashton Sanders & Jharrel Jerome, „Moonlight”

    BESTER KAMPF GEGEN DAS SYSTEM
    Hidden Figures

    NÄCHSTE GENERATION
    Daniel Kaluuya

    TRAURIGSTER MOMENT
    This Is Us”, Jack (Milo Ventimiglia) und Randall (Lonnie Chavis) beim Karate

    BESTER MUSICAL-MOMENT
    „You’re the One That I Want”, Ensemble, „Grease: Live”

    BESTE KOMÖDIEN-LEISTUNG
    Lil Rel Howery, „Get Out”

    BESTER REALITY-Wettbewerb
    „RuPaul’s Drag Race”

    BESTER HELD
    Taraji P. Henson, „Hidden Figures”

    BESTER BÖSEWICHT
    Jeffrey Dean Morgan, „The Walking Dead”

    BESTE DOKUMENTATION
    The 13th

    BESTE AMERIKANISCHE GESCHICHTE
    Black-ish




    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top