Mein Konto
    Nach "Justice League": Alle kommenden DCEU-Filme im Überblick
    Von Julius Vietzen — 19.11.2017 um 17:33

    Wie geht es nach „Justice League“ mit dem DCEU weiter? Wir haben eine Übersicht aller kommenden Projekte im DC-Kinouniversum zusammengestellt, inklusive einer kurzen Inhaltsangabe und dem Stand der Produktion:

    "Gotham City Sirens"

    Inhalt: „Suicide Squad“-Spin-off, in dem erneut Margot Robbie als Harley Quinn ihr Unwesen treiben wird, aller Voraussicht nach an der Seite von Poison Ivy und Catwoman.

    Status: Zwischenzeitlich war es ziemlich still um „Gotham City Sirens“ von „Suicide Squad“-Regisseur David Ayer geworden, doch laut der letzten Meldung zu dem Schurkinnen-Trio ist das Projekt weiterhin in Arbeit.

    "Birds Of Prey"

    Inhalt: Harley Quinn zum Zweiten: In „Birds Of Prey“ tut sich die durchgeknallte Ex-Psychiaterin mit Batgirl, Catwoman und anderen DC-Damen zusammen.

    Status: Das Drehbuch zu „Birds Of Prey“ verfasst Christina Hodson („Shut In“, „Bumblebee“), Regie führt Cathy Yan. Offenbar will Margot Robbie dieses Projekt jedoch unbedingt angehen – das dürfte sicherlich für eine baldige Realisierung sprechen.

    "Joker Vs. Harley"

    Inhalt: „Suicide Squad“-Spin-off, in dem anders als noch beim Schurkenkommando alleine die schwierige Liebesbeziehung zwischen Harley Quinn und ihrem Joker (Jared Leto) im Mittelpunkt stehen soll.

    Status: Offenbar befinden sich bei Warner und DC tatsächlich drei Spin-off-Filme mit Harley Quinn in der Mache, zusätzlich zu dem ebenfalls bereits geplanten „Suicide Squad 2“. Bei „Joker vs. Harley“ sollen dem Vernehmen nach John Requa und Glenn Ficarra („Crazy, Stupid, Love“) am Ruder sitzen und Regie, Produktion und Drehbuch übernehmen.

    "Deadshot"

    Inhalt: Und noch ein „Suicide Squad“-Spin-off: In diesem steht Scharfschütze und Auftragsmörder Deadshot im Mittelpunkt, aller Voraussicht nach erneut gespielt von Will Smith.

    Status: Seit der Ankündigung des Films im Dezember 2016 gab es keine neuen Informationen zu „Deadshot“, bislang stehen auch keine weiteren personellen Details fest. Das Projekt wird aktuell wohl nicht besonders intensiv vorangetrieben und der Fokus liegt stärker auf dem nächsten Film in dieser Liste...

    "Suicide Squad 2"

    Inhalt: Das Selbstmordkommando aus berühmten DC-Schurken, darunter Harley Quinn (Margot Robbie) und Deadshot (Will Smith) kehrt ein weiteres Mal zurück, um – vermutlich widerstrebend – die Welt zu retten.

    Status: Nachdem „Suicide Squad“-Regisseur David Ayer sich „Gotham City Sirens“ zuwandte, ist mit Gavin O’Connor ein neuer Regisseur für „Suicide Squad 2“ gefunden, die Dreharbeiten sollen neuesten Meldungen zufolge bereits im Laufe des Jahres 2018 beginnen. Zudem könnte darin Dwayne Johnson seinen ersten Auftritt als Black Adam haben. Über diese Figur könnt ihr euch im folgenden Video informieren:

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    • "Justice League": Wir erklären euch die Abspannszenen
    • Zum Start von "Justice League": Das sind unsere Lieblingshelden aus Zack Snyders Blockbuster
    • Aquaman erklärt: Was ihr über den "Justice League"-Helden wissen müsst
    • "Justice League": So verneigt sich Komponist Danny Elfman vor anderen Superhelden-Soundtracks
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top