Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    "Tod auf dem Nil": Nachfolger zu Kenneth Branaghs "Mord im Orient-Express" in Arbeit
    Von Jennifer Ullrich — 21.11.2017 um 09:20

    Kenneth Branaghs Neuverfilmung des Agatha Christie-Romans „Mord im Orient-Express“ läuft aktuell in den deutschen Kinos. Nun wurde bestätigt, dass mit „Tod auf dem Nil“ auch bereits die Fortsetzung in Angriff genommen wird.

    20th Century Fox

    Die Kriminalgeschichten von Agatha Christie sind echte Dauerbrenner – auch im Kino. In diesem November ging unter anderem in den USA und Deutschland die mittlerweile fünfte Leinwand-Adaption von „Mord im Orient-Express“ an den Start und das nach Angaben von Box Office Mojo durchaus erfolgreich: Bei 55 Millionen Dollar Produktionskosten spielte das Werk weltweit bislang knapp 150 Millionen Dollar ein. Nun berichtet das Branchenmagazin The Hollywood Reporter, dass Fox die Fortsetzung auf den Weg bringt: die Verfilmung des Christie-Klassikers „Tod auf dem Nil“.

    Wie auch schon bei der 2017er-Umsetzung von „Mord im Orient-Express“ soll Kenneth Branagh Regie führen und zudem erneut in die Hauptrolle des schnurbärtigen Detektivs Hercule Poirot schlüpfen – offiziell und final bestätigt ist seine Verpflichtung allerdings noch nicht, was aber nur eine Formsache sein dürfte. Definitiv wieder mit an Bord ist Michael Green, der zu Branaghs Krimi das Drehbuch beisteuerte und nun auch das Skript zum Nachfolger „Tod auf dem Nil“ (im Original: „Death On The Nile“) schreiben wird.

    Poirot zieht es nach Ägypten

    Bereits das Ende der aktuellen „Mord im Orient-Express“-Verfilmung teaserte übrigens das nun angekündigte Sequel. Denn dort erfuhren wir bereits, dass es den gerissenen Ermittler Poirot als nächstes nach Afrika zieht, als er zu einem neuen Mordfall auf dem Nil gerufen wird

    In Agatha Christies 1937 erschienenem Roman „Der Tod auf dem Nil“ bekommt es Poirot mit einem Mord in Ägypten zu tun, dem ein unglückliches Liebesdreieck vorausgegangen ist. Bereits 1978 brachte Regisseur John Guillermin die beliebte Geschichte auf die große Leinwand, vor der Kamera standen damals unter anderem Peter Ustinov, Bette DavisMia Farrow und Maggie Smith. In den 40er Jahren adaptierte Christie ihr eigenes Werk außerdem für die Theaterbühne.

    „Mord im Orient-Express“ von und mit Kenneth Branagh sowie zahlreichen weiteren Stars – darunter Johnny DeppPenélope Cruz und Willem Dafoe – läuft hierzulande derweil seit dem 9. November 2017 in den Kinos.Auch für das Sequel darf man sicher mit einer Starbesetzung rechnen.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top