Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Der norwegische Horrorfilm "Valley Of Shadows" und "Bad Samaritan" mit David Tennant laufen auf dem Fantasy Filmfest
    Von Christoph Petersen — 27.06.2018 um 17:00

    FILMSTARTS ist offizieller Medienpartner des Fantasy Filmfest – deshalb erfahrt ihr bei jeder neuen Programmankündigung bei uns zuerst, welche Filme in diesem Jahr auf dem Festival laufen werden!

    Eine schlechte Nacht… eine schlechte Entscheidung… kann dich für immer verfolgen!

    Das gilt auch für Sean Falco (Robert Sheehan), der im Thriller „Bad Samaritan Autos für die Kunden eines Restaurants einparkt und dann deren Navigationssystem-Daten nutzt, um in ihre Häuser einzusteigen, während sie gerade fein speisen. Aber eines Nachts erwischt er das falsche Haus und stößt darin auf eine gefesselte junge Frau, die offensichtlich vom Besitzer des Anwesens entführt und gefoltert wurde. Sean kann zwar fliehen, aber nachdem er die Polizei gerufen hat, die in dem Haus nichts Verdächtiges findet, entbrennt ein knallhartes Katz-und-Maus-Spiel mit dem mutmaßlichen Frauenmörder Cale Erendreich (David Tennant)…

    Mit „I Remember You“, dem Gewinner des Fresh Blood Award 2017, hat das skandinavische Horrorkino erst im vergangen Jahr ein echtes Grusel-Highlight zum Fantasy Filmfest beigesteuert. In diesem Jahr fällt diese Rolle nun dem norwegischen Horrorfilm „Valley Of Shadows“ von Jonas Matzow Gulbrandsen zu, in dem der sechsjährige Aslak (Adam Ekeli) mit seiner alleinerziehenden Mutter in einer besonders abgelegenen Ecke des Landes lebt. Als dort plötzlich mehrere Schafe tot aufgefunden werden, gehen die ansässigen Bauern von Wölfen als Täter aus, währen die Kinder des Dorfes längst wissen, dass es eine unsichtbare düstere Macht gibt, die da draußen in den Wäldern lauert…

    Das Fantasy Filmfest 2018 findet zwischen dem 5. September und dem 30. September in sieben deutschen Städten statt (Berlin, München, Hamburg, Köln, Frankfurt, Nürnberg & Stuttgart) – eine genaue Übersicht und weitere Infos findet ihr auf der Homepage sowie der Facebook-Seite des Festivals.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top