Mein Konto
    Erster Trailer zu Jonah Hills Regiedebüt "Mid-90s" zeigt Tiefe
    Von Regina Singer — 24.07.2018 um 21:30

    Den Schauspieler Jonah Hill verbinden die meisten Zuschauer mit lustigen Rollen in Komödien. Sein erstes eigenes Werk, bei dem er als Drehbuchautor und Regisseur hinter der Kamera agiert, ist nun allerdings ein tiefgründiges Coming-Of-Age-Drama:

    Jonah Hill hat mit seinen Ideen zwar schon zu einigen Filmen beigetragen, darunter etwa „21 Jump Street“ und „Why Him?“. Ein ganzes Drehbuch hat er bisher aber noch nie geschrieben und auch noch nicht auf dem Regiestuhl Platz genommen. Das ändert sich nun mit seinem Regie-Debüt „Mid-90s“. Dieses begleitet einen ganzen Sommer lang den 13-jährige Stevie (Sunny Suljic), der in den 1990er Jahren in Los Angeles aufwächst und sich mit einer Gruppe von Skatern anfreundet. Der Teenager bewegt sich zwischen Kindheit und Erwachsensein, legt sich mit seinem älteren Bruder an und macht erste Erfahrungen mit Frauen, Gewalt und Drogen...

    Ist Jonah Hill plötzlich ernst geworden?

    Der erste Trailer zu „Mid-90s“ deutet einen Coming-Of-Age-Film mit ernsteren Tönen an, was manch einen sicherlich verwundern wird, da die meisten Jonah Hill immer noch in erster Linie mit abgedrehten Komödien wie „Superbad“ verbinden. Dennoch ist die melancholische Atmosphäre mit Tiefgang, die der Trailer andeutet, gar nicht so überraschend: In der TV-Show von Jimmy Kimmel verriet der Filmemacher, dass er in seinen Zwanzigern eher die Person war, die andere von ihm erwarteten, und dass er jetzt, mit 34 Jahren, nur noch er selbst sein möchte. Und der wahre Jonah Hill scheint eben tiefgründiger zu sein.

    „Mid-90s“ soll am 19. Oktober 2018 in den USA erscheinen. Wann (und ob überhaupt) das Erstlingswerk in Deutschland in den Kinos anläuft, ist hingegen noch nicht bekannt.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top