Mein Konto
    Nach nur 2 Staffeln: Netflix setzt nächste Serie früh ab
    Von Tobias Tißen — 05.08.2019 um 19:33

    Dass Netflix nicht gerade gnädig ist, wenn es das Schicksal von Serien angeht, ist hinlänglich bekannt. Und nun hat es erneut eine Produktion des Streaming-Giganten erwischt: Die Sci-Fi-Serie „The OA“ findet nach nur zwei Staffeln ihr Ende.

    Netflix

    2016 erschien die erste Staffel der von Netflix produzierten Science-Fiction-Serie „The OA“ – und danach hieß es für alle, die Gefallen daran gefunden hatte, erst einmal: Abwarten und Tee trinken. Die zweite Season ließ nämlich lange auf sich warten und erschien erst am 22. März dieses Jahres auf der Streaming-Plattform. Doch nachdem sich „The OA“-Fans darüber noch freuen durften, ist nun tiefe Trauer angesagt. Netflix gab nämlich bekannt, dass es keine dritte Staffel mehr geben wird (via Deadline).

    Mit der Absetzung erleidet die Show nun dasselbe Schicksal wie viele andere Netflix-Serien vor ihr. Während nämlich rund 80 Prozent der Produktionen des Streamingdienstes eine zweite Staffel erhalten, sinkt diese Zahl drastisch ab, wenn es um weitere Verlängerungen geht. Die meisten Netflix-Originals bringen es auf zwei oder drei Staffeln. Unter anderem wurden in diesem Jahr schon „Eine Reihe betrüblicher Ereignisse“ und „Santa Clarita Diet“ nach drei und „Marvel’s The Punisher“ sowie „Nola Darling“ nach nur zwei Staffeln abgesetzt.

    Darum geht’s in "The OA"

    Im Mittelpunkt von „The OA“ steht Prairie Johnson (Brit Marling), die als kleines, blindes Mädchen spurlos verschwindet und dann sieben Jahre später als junge Frau nach Hause zurückkehrt. Doch auch abgesehen davon, dass sie älter geworden ist, ist sie nicht mehr dieselbe Prairie wie zuvor: Sie nennt sich selbst nur noch OA, kann sehen und hat zahlreiche merkwürdige Narben auf ihrem Körper.

    Bildergalerie starten
    Diaporama
    Von A bis Z: Welche Serien wurden abgesetzt, welche verlängert?
    380 Bilder



    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top