Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Wo bleibt "Zoomania 2"? So stehen die Chancen für ein Sequel zu Disneys Mega-Hit
    Von Markus Trutt — 07.09.2019 um 13:00

    Eine Fortsetzung zu Disneys Animations-Abenteuer „Zoomania“ lässt nach wie vor auf sich warten, dürfte angesichts des Mega-Erfolgs von Teil eins und der Fülle an Ideen für die kunterbunte Tierwelt aber nur eine Frage der Zeit sein.

    The Walt Disney Company

    Am heutigen 7. September 2019 sendet Sat.1 um 20.15 Uhr bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr den oscarprämierten Disney-Hit „Zoomania“. Auf neue Geschichten aus der titelgebenden Tier-Metropole wartet man seit der Kino-Auswertung des Film vor dreieinhalb Jahren allerdings vergeblich – und das obwohl das Leinwand-Abenteuer mit einem weltweiten Einspiel von knapp über einer Milliarde Dollar nicht nur ein Riesen-Hit war, sondern nach „Die Eisköniginnoch immer der zweiterfolgreichste Film der Walt Disney Animation Studios ist. Und genau aus diesem Grund dürfte „Zoomania 2“ unvermeidlich sein.

    Bislang hat sich an der Sequel-Front zwar seit dem ersten Teil nichts getan, doch das ist trotz des einschlagenden Box-Office-Ergebnisses gar nicht mal ungewöhnlich für die animierten Werke aus dem Hause Disney ...

    Disney lässt sich Zeit

    Die Liste der fürs Kino produzierten Fortsetzungen der Disney Animation Studios ist ziemlich überschaubar. Lässt sich die Animations-Schmiede aber doch mal zu einem Sequel hinreißen, legt sie bei dessen Umsetzung ein ähnliches Tempo an den Start wie Faultier Flash. „Ralph reichts“ hat mit „Chaos im Netz“ erst sechs Jahre später eine Fortführung bekommen. Und auch im Fall von „Die Eiskönigin“ werden sechs Jahre ins Land gezogen sein, wenn am 21. November 2019 endlich „Die Eiskönigin 2“ in den Kinos startet.

    Bei diesem Rhythmus ist es also gar nicht so verwunderlich, dass „Zoomania 2“ bislang noch nicht angekündigt wurde. Darüber gesprochen wurde seitens der Macher allerdings schon ...

    Viele Ideen für "Zoomania 2"

    An Ideen-Mangel scheint es jedenfalls nicht zu liegen, dass „Zoomania“ bis dato noch keine Fortsetzung bekommen hat. Die Regisseure Byron Howard und Rich Moore verrieten zumindest bereits im Juni 2016, dass sie noch jede Menge Material in petto hätten, das es nicht in den ersten Film geschafft hat und auf dem man ein Sequel aufbauen könnte. Dazu gehören auch allerlei bereits kreierte, aber letztlich noch nicht verwendete Schauplätze und Figuren. Tatsächlich bietet die reiche Welt von „Zoomania“ mit den unzähligen verschiedenen Tier- und deren Eigenarten noch jede Menge Potential.

    Daneben gibt es aber auch inhaltlich schon Überlegungen dazu, wie man die Beziehung zwischen Polizisten-Häsin Judy und Gauner-Fuchs Nick weiterspinnt, die im ersten Teil gemeinsam einer groß angelegten Verschwörung auf die Spur gekommen sind. „Es wird entweder eine Romanze oder es bleibt eine Freundschaft“, stellte Moore gegenüber Entertainment Weekly die beiden möglichen Optionen in Aussicht.

    Wir sind uns sicher, dass wir eines Tages erfahren werden, wie es mit dem tierischen Duo weitergeht – bis dahin könnten allerdings noch ein paar weitere Jahre vergehen.

    Eigentlich hätte das die Hauptfigur in "Zoomania" werden sollen

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top