Mein Konto
    "The Irishman": Dann könnt ihr den Netflix-Film des Jahres im Kino sehen
    Von Tobias Tißen — 26.09.2019 um 18:30

    Lange war unklar, ob wir Martin Scorseses exklusiv für Netflix produziertes Mafia-Epos hierzulande auf der großen Leinwand zu sehen bekommen. Nun gibt es gute Nachrichten.

    Netflix

    Netflix greift verdammt tief in die Tasche, um sich einen Ruf als ernstzunehmendes Filmstudio zu erarbeiten. Allein in die Produktion von Martin Scorseses Mafia-Epos „The Irishman“ flossen wohl bis zu 200 Millionen Dollar – eine Summe, die trotz großer Namen wie Scorsese, De Niro und Pacino kein klassisches Studio zu zahlen bereit war.

    Ein Weg, um in Hollywood ernstgenommen zu werden, ist der Gewinn goldener Oscar-Statuen. Und genau das wird Netflix mit „The Irishman“ auch erreichen wollen. Um aber überhaupt am Rennen um die begehrten Auszeichnungen teilnehmen zu dürfen, muss ein Film zumindest kurzzeitig in den Kinos gelaufen sein, weshalb der dreieinhalbstündige Film ab dem 1. November – also fast einen Monat vor dem weltweiten Netflix-Start am 27. November – in die US-Lichtspielhäuser kommt.

    Für die Oscar-Qualifikation würde das reichen. Doch glücklicherweise kam nun die Nachricht, dass Netflix „The Irishman“ – wie 2018 auch schon den dreifach oscarprämierten „Roma“ – auch hier auf der großen Leinwand zeigen wird. Am 14. November 2019 startet das Scorsese-Epos in ausgewählten Kinos in Deutschland und Österreich, am 15. November in der Schweiz.

    DeNiro, Pacino und Pesci digital verjüngt

    Der ganz große Clou an „The Irishman“ ist, dass sich die Handlung über mehrere Jahrzehnte erstreckt und die Darsteller dafür aufwendig digital verjüngt wurden, wie auch der gerade erst veröffentlichte neue Trailer zeigt:

     

    In „The Irishman“ widmet sich Scorsese der Lebensgeschichte von Frank Sheeran (De Niro), der für die Mafia über 25 Morde begangen haben soll. Sein bekanntestes Opfer: der amerikanische Gewerkschaftsführer Jimmy Hoffa (Pacino), den er nicht nur getötet, sondern anschließend auch zerstückelt haben soll.

    Neu bei Netflix im Oktober 2019

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top