Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Doch kein Reboot: Disney macht "Planet der Affen 4"
    Von Björn Becher — 20.02.2020 um 09:19
    facebook Tweet

    Seit der Übernahme von Fox gehören Disney auch die Rechte am „Planet der Affen“-Franchise – und zuletzt hieß es, dass der nächste Film kein Sequel, sondern ein Reboot werde. Doch dem widersprach nun Regisseur Wes Ball.

    20th Century Studios

    Der nächste „Planet der Affen“-Film wird doch kein Reboot – wie es die Webseite DiscussingFilm berichtete (und u. a. wir mit Verweis auf diese Seite). Laut Regisseur Wes Ball sei das eine Falschinformation. Der Filmemacher kündigte via Twitter an, dass er zwar keine Überraschungen ruinieren wolle, …

    … aber er könne mit Sicherheit sagen, dass Caesars Vermächtnis weitergeführt werde. Disney wird also eine Fortsetzung von „Planet der Affen: Prevolution“, „Planet der Affen: Revolution“ und „Planet der Affen: Survival“ machen, also quasi ein „Planet der Affen 4“ in dieser Zählung.

    Noch kein öffentlicher Terminplan

    Noch wissen wir nicht, wann dieser neue „Planet der Affen“-Film in die Kinos kommen soll, nur das eben jener Wes Ball Regie führt. Der Filmemacher ist bisher vor allem durch die „Maze Runner“-Trilogie bekannt. Im Hintergrund dürfte aber schon ein ungefährer Terminplan stehen, so hat Disney ja auch bereits mehrere Kinostarttermine im Veröffentlichungsplan stehen, den passenden Film dazu aber noch nicht angekündigt – und wir vermuten, dass einer dieser filmlosen Termine für das Affen-Sequel ist.

    Als wahrscheinlich gilt daher aktuell ein Kinostart im Jahr 2022 für „Planet der Affen 4“.

    Die besten Filme 2020: Die große Rück- und Vorschau auf die Highlights im Kino

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top