Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Neu auf Netflix: Die neue Serie der "Stranger Things"-Macher ist endlich da!
    Von Annemarie Havran — 26.02.2020 um 08:45

    In der neuen Netflix-Serie „I Am Not Okay With This” fragt sich „Stephen Kings ES”-Star Sophia Lillis: Hab ich Superkräfte? Oder ist das einfach nur die Pubertät? Die Antwort gibt es ab dem heutigen 26. Februar 2020 in Staffel 1.

    Netflix

    Die Produzenten von „Stranger Things“ verstehen es in ihrer Hit-Serie bestens, die Probleme ganz normaler Kids mit übernatürlichen Phänomenen zu kombinieren. Ähnlich läuft es auch in der neuen Netflix-Serie „I Am Not Okay With This“ ab, wenn es vielleicht auch weniger gruselig zugehen dürfte als in der „Stranger Things“-Parallelwelt des Upside Down.

    Doch wer weiß, Pubertät an sich ist auch schon gruselig genug. Und mitten in dieser befindet sich „I Am Not Okay With This“-Protagonistin Sydney (Sophia Lillis), die zu allem Überfluss auch noch Superkräfte zu entwickeln beginnt und jetzt erst recht nicht mehr weiß, wo ihr der Kopf steht.

    Darum geht's in der 1. Staffel "I Am Not Okay With This"

    Der Vater der 17-jährigen Sydney ist vor kurzem verstorben. Sie selbst findet sich langweilig, die meisten ihrer Lehrer und Mitschüler finden sie wankelmütig und unfreundlich, die Schulpsychologin geht ihr mit gutgemeinten Ratschlägen auf den Keks.

    Wie gut, dass Sydney in Dina (Sofia Bryant) eine tolle beste Freundin hat, die immer zu ihr hält. Außerdem freundet sie sich mit dem Außenseiter Stanley (Wyatt Oleff) an. Doch dann entdeckt Sydney, dass sie plötzlich Superkräfte zu haben scheint, die sich nicht unbedingt immer in den günstigsten Situationen manifestieren – oder bildet sie sich das nur ein?

    Verfilmung eines Comics mit den Stars aus "ES"

    Als Vorlage für die Coming-of-Age-Serie „I Am Not Okay With This“ dient die gleichnamige Graphic Novel von Charles Forsman, der übrigens auch schon die Vorlage einer weiteren Netflix-Serie verfasste: „The End Of The F***ing World“. Von dieser Serie ist man bei Netflix offenbar so angetan, dass man ihren Regisseur und Co-Schöpfer Jonathan Entwistle auch gleich mit der Regie von „I Am Not Okay With This“ betraute.

    Während hinter der Kamera also die „The End Of The F***ing World“-Verantwortlichen am Werkeln sind, treffen vor der Kamera zwei der Jungstars aus „Stephen Kings ES“ aufeinander: Sophia Lillis, die in „ES“ die junge Beverly spielt, und Wyatt Oleff, der Stanley Uris aus „ES“.

    Produziert wird „I Am Not Okay With This” von „Stranger Things”-Produzent Shawn Levy und seiner Firma 21 Laps.

    Für wen das alles vielversprechend klingt, der kann ab dem heutigen 26. Februar 2020 die sieben Folgen der ersten Staffel von „I Am Not Okay With This“ auf Netflix abrufen.

    Eine der besten Netflix-Serien geht weiter: Trailer zur 2. Staffel "End of the F***cking World"

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top