Mein Konto
    "Cats", "Rambo 5" und Co. sind die schlechtesten Filme 2019: Die Gewinner der Goldenen Himbeeren
    Von Nina Becker — 17.03.2020 um 10:43

    Die Show zur Verleihung der Goldenen Himbeere 2020 wurde dieses Jahr natürlich abgesagt – Corona macht schließlich auch vor Hollywood nicht halt. Vergeben wurden die Preise trotzdem und Tom Hoopers „Cats“ hat ordentlich abgeräumt.

    Universal Pictures

    Neun Mal haben die Macher der Goldenen Himbeere 2020 die Musical-Adaption „Cats“ von Regisseur Tom Hooper für den unliebsamen Preis nominiert. Kein Wunder, schließlich ließen Kritiker und auch das Publikum kein gutes Haar am Katzenfilm. Die Preise wurden nun in Hollywood verliehen – natürlich ohne großes Tamtam, denn Covid-19 hat der ganzen Sache einen Strich durch die Rechnung gemacht.

    Und tatsächlich hat dann „Cats“ auch wirklich abgeräumt. Über gleich sechs Goldene Himbeeren durfte sich der Muscial-Film „freuen“. Darunter auch die wichtigsten Preise für schlechtester Film, schlechtestes Drehbuch und schlechtester Regisseur. Auch Rebel Wilson und James Corden wurden mit Himbeeren für die schlechtesten Nebenrollen ausgezeichnet.

    Auch "Rambo: Last Blood" gehört zu den wichtigsten schlechten Filmen 2019

    Doch nicht nur die Katzen wurden gestraft, auch „Rambo: Last Blood“ durfte gleich zwei Preise einsacken. Die Goldene Himbeere für das schlechteste Rip-off oder Sequel ging an den Actionfilm. Außerdem hat der Film mit Sylvester Stallone einen Preis für die „rücksichtsloseste Missachtung des menschlichen Lebens und des öffentlichen Eigentums“ verliehen bekommen.

    Natürlich gibt es bei den „Anti-Oscars“, wie die Awards auch bezeichnet werden, auch die Kategorie der schlechtesten Hauptdarsteller. Dieses Jahr ganz oben: John Travolta für „Trading Paint“ und Hilary Duff für „The Haunting of Sharon Tate“.

    Eddie Murphy mit Razzie Redeemer Award ausgezeichnet

    Der Razzie Redeemer Award, der im Deutschen als Himbeer-Erlöser-Preis bezeichnet wird, ging dieses Jahr an Eddie Murphy für „Dolemite Is My Name“. Diese besondere Kategorie wird an Schauspieler verliehen, die schon einmal eine Himbeere gewonnen haben, sich aber nun mit einer guten Leistung wieder rehabilitiert haben.

    Murphy wurde bereits fünf Mal für eine Himbeere nominiert! Für „Norbit“ wurde er 2008 ausgezeichnet.

    Die Goldene-Himbeere-Gewinner sind auch im Heimkino verfügbar!

    Wer sich von den Leistungen der Ausgezeichneten in den jeweiligen Werken selbst ein Bild machen will, hat durchaus Möglichkeiten! „Rambo: Last Blood“* und „The Haunting of Sharon Tate“* lassen sich beispielsweise bequem bei Amazon streamen. „Cats“ ist ab dem 28. Mai 2020 als Blu-ray und DVD* erhältlich und jetzt vorstellbar.

    Judi Dench freut sich über Nominierung für die Goldene Himbeere!

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top