Mein Konto
    Das wird garantiert abgefahren: Nicolas Cage spielt "Tiger King" Joe Exotic
    Von Björn Becher — 04.05.2020 um 19:59

    Der Netflix-Mega-Hit „Tiger King“ alias „Großkatzen und ihre Raubtiere“ wird von der Doku- zur Drama-Serie – und mit einer abgefahrenen Hauptdarsteller-Wahl: Nicolas Cage feiert damit eine Premiere.

    Netflix

    Zum ersten Mal in seiner so umfangreichen wie schillernden Karriere übernimmt Nicolas Cage die Hauptrolle in einer Serie. In einer acht Episoden umfassenden Erzählung des Lebens und Wirkens von Joe Exotic wird er laut Variety die Hauptrolle spielen.

    Die Serie soll in den kommenden Tagen Käufern angeboten werden und stammt von Dan Lagana, dem Macher hinter dem Netflix-Erfolg „American Vandal“. Damit wäre die neue Serie eigentlich prädestiniert für Netflix, kennen wir doch von dort vor allem den Tiger King. Mal sehen, wo sie dann am Ende landet und wann sie herauskommt.

    EuroVideo
    Nicolas Cage wird zu Joe Exotic

    Der Tiger King ist durch die gleichnamige Doku-Serie (deutscher Titel „Großkatzen und ihre Raubtiere“) seit Wochen in aller Munde. In der Drama-Serie werden wir nun noch einmal auf ganze neue Weise sehen, wie Joe Schreibvogel sich einen Raubkatzen-Park aufbaut, den exzentrischen Joe Exotic erschafft und immer weiter abdreht, bis er irgendwann im Gefängnis landet…

    Falls ihr die Serie noch nicht kennt, liefert der Trailer schon mal einen guten Eindruck:

    Die neue Serie mit Nicolas Cage ist übrigens nicht das einzige Fiction-Projekt über die absurden Geschehnisse rund um Joe Exotic, Carole Baskin und Co. In der nachfolgenden Nachricht geben wir euch einen kleinen Überblick über weitere Projekte:

    Mehr von "Tiger King": Netflix-Mega-Hit bekommt gleich mehrere Nachfolger

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top