Mein Konto
    Vorzeitiges Ende für eine der besten Gangster-Serien – aber dafür kommt nun ein Spielfilm!
    Von Annemarie Havran — 19.01.2021 um 20:23

    Fans des preisgekrönten Gangster-Serie „Peaky Blinders“ dürften bei der Nachricht entsetzt gewesen sein: Nach sechs Staffeln ist vorzeitig Schluss! Droht der Story also ein offenes Ende? Nein, denn statt einer finalen Staffel kommt ein Spielfilm.

    BBC

    Die britische Gangster-Serie „Peaky Blinders“ zählt zu den besten Serien der letzten zehn Jahre – und das nicht nur für uns, sondern auch für die vielen Zuschauerinnen und Zuschauer, die das preisgekrönte BBC-Format auf Portalen wie Rotten Tomatoes (93 Prozent) und IMDb (8.8/10) bewertet haben.

    Doch vor einem Tag kam für alle Fans die Schock-Meldung: Statt mindestens sieben Staffeln zu bekommen, soll die Serie nach der anstehenden sechsten Staffel vorzeitig enden.

    Unsere News mit allen Hintergrund-Infos dazu findet ihr hier:

    Doch keine weitere Staffel: "Peaky Blinders" wird vorzeitig beendet

    „Peaky Blinders“-Showrunner Steven Knight schwächte die schlechte Nachricht zwar schon etwas ab mit der vagen Aussage, die Geschichte werde trotzdem noch „in einer anderen Form weitergehen“. Jetzt wissen wir endlich, was er damit gemeint hat, uns das sind wiederum sehr gute Nachrichten, denn der Serien-Hit bekommt ein würdiges Ende:

    Ein „Peaky Blinders“-Spielfilm wird kommen, um die Story der Shelby-Familie abzuschließen.

    "Peaky Blinders": In Deutschland bei Netflix

    Tatsächlich sei es schon immer sein Plan gewesen, die „Peaky Blinders“-Saga mit einem Film abzuschließen, erklärte Knight gegenüber Deadline. Nun nehme dieser Plan konkrete Gestalt an, nachdem man die Serie aufgrund von Corona-bedingten Produktionsverzögerungen vorzeitig beenden müsse:

    „Covid hat unsere Pläne geändert. Aber ich kann sagen, dass es von Anfang an mein Plan war, ‚Peaky‘ mit einem Film zu beenden. Und das ist das, was jetzt passieren wird.“

    Noch stehen Fans aber erst einmal die sechs Folgen der sechsten Staffel ins Haus – wann diese ihre Premiere auf BBC One feiern und in Deutschland dann auf Netflix verfügbar sein werden, ist noch nicht bekannt. Die Dreharbeiten zu den neuen Episoden haben nach fast einem Jahr Verzögerung gerade erst begonnen.

    "Peaky Blinders"-Film statt finaler Staffel

    Das große Finale wird dann im geplanten Film statt in einer siebten Staffel stattfinden. Ob der Film fürs Kino oder den kleinen Bildschirm gemacht wird, dazu äußerte sich Steven Knight noch nicht.

    Auch ist es noch zu früh um zu sagen, wer von der „Peaky Blinders“-Besetzung im Film dabei sein wird. Denn noch ist nicht gesagt, wer die sechste Staffel der Serie über Thomas Shelby (Cillian Murphy), der seinen Einfluss in Birmingham mittels Schutzgelderpressung, Schwarzmarkthandel und illegalen Wetten immer weiter ausbaut, überhaupt überleben wird…

    Mega-Hit für Netflix: Diese neue Serie ist noch erfolgreicher als "Bridgerton" und "Das Damengambit"!

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top