Mein Konto
    Mit einem Monster-Horrorfilm für Netflix: Der "Sons Of Anarchy"-Macher feiert sein Spielfilmdebüt
    Von Daniel Fabian — 09.03.2021 um 13:32

    Mit „Sons Of Anarchy“ bescherte uns Kurt Sutter eine der beliebtesten Serien der letzten 15 Jahre. Während das Biker-Universum mit „Mayans M.C.“ allerdings weiter wächst, hat der Serien-Schöpfer jetzt eine neue Aufgabe gefunden – bei Netflix.

    Disney/FX

    13 Jahre ist es mittlerweile her, dass sich Kurt Sutter als Autor, Regisseur, Produzent und auch Darsteller (als „Big Otto“) von „Sons Of Anarchy“ einen Namen machte. Drei Emmy-Nominierungen und zahlreiche Auszeichnungen später wird sein Biker-Universum mit dem Spin-off „Mayans M.C.“ zwar immer noch fortgeführt, Sutter selbst hat sich – auch nach einem öffentlichen Streit mit Disney – seiner neuen Aufgabe zugewandt.

    Der „Sons Of Anarchy“-Schöpfer wird mit dem Horrorfilm „This Beast“ demnächst seinen ersten Spielfilm inszenieren – und zwar für Netflix. Sutter wird als Autor, Regisseur und Produzent fungieren. Außerdem mit an Bord: Horror-Guru Jason Blum, der mit seiner Produktionsfirma Blumhouse Productions hinter zahlreichen Genre-Hits der letzten Jahre steht – von „Paranormal Activity“ über „Get Out“ bis hin zu „Halloween“.

    Darum geht’s in "This Beast"

    „SOA“-Fans, die sich auf Sutter-Nachschub freuen, sollten sich hinsichtlich Sutters Spielfilmdebüts aber besser nicht auf Biker-Action freuen – die wird es in „This Beast“ nämlich aller Wahrscheinlichkeit nicht geben. Mit dem Creature Feature verschlägt es das Serien-Mastermind nämlich ins Frankreich des 18. Jahrhunderts.

    Im Zentrum der Geschichte steht die wahre Geschichte des „Biests von Gévaudan“, das vor über 300 Jahren im damaligen Gallien zahlreiche Menschen angriff und nie identifiziert wurde.

    Wann „This Beast“ erscheinen soll und ob uns vor der Kamera vielleicht auch der ein oder andere Son Of Anarchy erwartet, ist nicht bekannt.

    Nach "Sonf Of Anarchy": So geht’s mit "Mayans M.C."

    Wer von Sutters Biker-Universum nicht genug kriegen kann, darf sich aber ebenfalls auf Nachschub freuen. Das Spin-off „Mayans M.C.“, das hierzulande auf Sky und Sky Ticket läuft und mittlerweile auch auf diversen Streaming-Plattformen verfügbar ist, geht demnächst in die dritte Staffel.

    ›› "Mayans M.C." bei Sky Ticket*

    ›› "Mayans M.C." bei Amazon Prime Video*

    Staffel 3 um den Konkurrenz-Club der Sons feiert in den USA bereits nächste Woche, am 16. März 2021, ihre Premiere. Wann die neuen Folge in Deutschland erscheinen, ist zwar noch nicht bekannt – doch es dürfte in den neuen Folgen durchaus spannend werden. Nach Staffel 2 ist für EZ Reyes (JD Pardo) und die restlichen Mayans nämlich ganz besonders Vorsicht gefragt, denn jetzt wo die Grenzen dicht sind, könnte jeder falsche Schritt endgültig Krieg bedeuten…

    Als Vorgeschmack gibt's hier schon mal den Trailer zur neuen „Mayans M.C.“-Staffel:

     

    *Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top