Mein Konto
    Einer der größten Netflix-Hits überhaupt bekommt ein Spin-off – das sogar noch erfolgreicher werden dürfte
    Von Markus Trutt — 12.03.2021 um 19:00

    „Bird Box“ mit Sandra Bullock ist einer der meistabgerufenen Netflix-Filme überhaupt. Zusätzlich zu einem geplanten „Bird Box 2“ soll das Horror-Drama nun noch ein spanisches Spin-off bekommen. Und das ist wohl erst der Anfang...

    Netflix

    Laut einer offiziellen Netflix-Bestenliste der meistgeschauten Original-Filme des Streaminganbieters wurde der 2018 erschienene Thriller „Bird Box - Schließe deine Augen“ in den ersten vier Wochen nach seiner Veröffentlichung stolze 89 Millionen Mal abgerufen. Das wurde zu jenem Zeitpunkt lediglich vom Chris-Hemsworth-Actioner „Tyler Rake: Extraction“ mit 99 Millionen Aufrufen übertroffen.

    Da die Liste bereits aus dem Juli 2020 stammt (und es seitdem keine neue gab), hat sich unter den Top-Inhalten auf Netflix inzwischen sicher noch etwas getan (so würde es uns nicht wundern, wenn mittlerweile etwa die gerade erst für eine Goldene Himbeere nominierte SM-Gurke „365 Days“ weit vorne auftauchen würde). Dennoch dürfte „Bird Box“ in der Top-10 auch heute noch ganz vorne mitspielen.

    Die FILMSTARTS-Kritik zu "Bird Box"

    Kein Wunder also, dass Netflix an diesen Erfolg anknüpfen will – und das offenbar gleich mit einem ganzen „Bird Box“-Universum. Pläne für eine direkte Fortsetzung gibt es schon länger und wurden nach dem Release des Fortsetzungsromans „Malorie“ im Jahr 2020 noch konkreter. Während es zu einem „Bird Box 2“ allerdings noch immer keine wirklich offizielle Ankündigung gibt, soll die Geschichte nun auch auf andere Weise erweitert werden:

    Wie unter anderem das Branchenmagazin Deadline berichtet, befindet sich ein spanisches „Bird Box“-Spin-off in Entwicklung.

    » Die "Bird Box"-Romanvorlage auf Amazon*
    » Der "Bird Box"-Fortsetzungsroman "Malorie" auf Amazon*

    Noch viel mehr "Bird Box"?

    Über den genauen Inhalt des spanischen „Bird Box“-Ablegers ist noch nichts bekannt, jedoch dürfte der Film deutlich machen, dass es sich bei der Bedrohung aus „Bird Box“ um ein globales Problem handelt. So werden wir direkt sehen, dass die mysteriösen Kreaturen, die Menschen durch ihren bloßen Anblick in den Selbstmord treiben, etwa auch Spanien heimsuchen. Und damit wohl nicht genug.

    Laut Deadline könnte das Spin-off der Startschuss für eine ganze Reihe von lokalen „Bird Box“-Ablegern werden – vorausgesetzt der erste Ableger wird ein Erfolg.

    Doch davon gehen wir schon jetzt ganz fest aus. Das neue „Bird Box“-Projekt hat in unseren Augen sogar das Potential, die Aufrufe des Originalfilms in den Schatten zu stellen, wird der Megahit hier doch mit einer bewährten Netflix-Erfolgsformel kombiniert. So hat der Streaminganbieter mit spanischsprachigen Produktionen in den vergangenen Jahren weltweit einen Nerv getroffen – wie unter anderem die Über-Hits „Haus des Geldes“ und „Élite“ zeigen.

    Wann erscheint das Spin-off?

    Wer die Hauptrollen im „Bird Box“-Spin-off übernehmen und wann es seinen Weg zu Netflix finden wird, ist noch unklar. Die Produktion soll jedoch Ende 2021 in Spanien beginnen.

    Für Regie und Drehbuch zeichnen dann Àlex und David Pastor („Carriers“, „Dein Zuhause gehört mir“) verantwortlich. „Bird Box“-Regisseurin Susanne Bier ist als Produzentin an Bord.

     

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top