Mein FILMSTARTS
    Hier könnt ihr "Conjuring 3: Im Bann des Teufels" schon zwei Wochen vor dem offiziellen deutschen Start im Kino sehen!
    Von Christoph Petersen — 30.04.2021 um 14:40

    Am 1. Juli soll der dritte Teil der Gruselreihe regulär in den deutschen Kinos anlaufen. Jetzt steht fest: Es gibt „Conjuring 3“ auch schon vorher in Kinos zu sehen – und zwar als Eröffnungsfilm bei den Fantasy Filmfest Nights XL in sechs Städten.

    Warner Bros.

    Heute wurde bekannt, dass die eigentlich für Mitte Mai geplanten Fantasy Filmfest Nights XL wegen der weiterhin geschlossenen Kinos noch mal um einen Monat verschoben werden müssen. Aber man muss auch mal die positiven Seiten sehen – und der neue Termin hat auch einen ganz gewaltigen Vorteil: Zeitgleich mit der Verschiebung wurde nämlich auch verkündet, dass nun der heißerwartete Horror-Blockbuster „Conjuring 3: Im Banne des Teufels“ das Festival im Juni eröffnen wird!

    Auf dem Festival Filmfest wird „Conjuring 3“ demnach bereits an den folgenden Tagen zu sehen sein:

    •  Berlin (17. Juni)
    •  Hamburg (24. Juni)
    •  München (17. Juni)
    •  Köln (17. Juni)
    •  Stuttgart (17. Juni)
    •  Nürnberg (17. Juni)

    In „Conjuring 3: Im Banne des Teufels“, der am 1. Juli 2021 dann auch regulär in den deutschen Kinos anlaufen soll, steht wie in den herausragenden Vorgängern „Conjuring – Die Heimsuchung“ & „Conjuring 2“ wieder das Dämonologen-Ehepaar Lorraine und Ed Warren (Vera Farmiga & Patrick Wilson) im Mittelpunkt. Diesmal geht es um einen realen Kriminalfall, der in den USA Justizgeschichte geschrieben hat. Regie geführt hat dabei zum ersten Mal nicht James Wan („Saw“, „Aquaman“), sondern Michael Chaves, der zuvor auch schon für das „Conjuring“-Spin-off „Lloronas Fluch“ verantwortlich zeichnete.

    Der Plot von "Conjuring 3"

    1981 führen die Warrens am kleinen David (Julian Hilliard) einen vermeintlich erfolgreichen Exorzismus durch. Aber der ausgetriebene Dämon sucht sich einen neuen menschlichen Wirt, nämlich Arne (Ruairi O'Connor), den Freund von Davids Schwester Judy (Charlene Amoia). Der Besessene begeht unter Einfluss des Dämons grausame Taten, für die er sich schließlich auch vor Gericht verantworten muss – genauso wie die Warrens, die für ihr Handeln ebenfalls vor der Justiz Rechenschaft ablegen müssen…

    „Conjuring 3“ basiert dabei auf dem realen Gerichtsfall von Arne Johnson, der 1981 wegen Mordes vor Gericht stand – und dort zum ersten Mal in der Geschichte der US-Justiz als Verteidigung vorgebracht hat, dass er nicht wegen der Taten bestraft werden sollte, weil er währenddessen von einem Dämonen besessen gewesen sei.

    Tickets für "Conjuring 3"

    Aktuell können wir euch leider noch nicht sagen, wann genau die Tickets für die Vorstellungen in den freien Verkauf gehen werden. Aber aus der Erfahrung von „ES“, der das Festival vor einigen Jahren eröffnet hat, können wir sagen, dass sie dann oft schnell ausverkauft sind (gerade jetzt, wo es wegen Corona wahrscheinlich noch Beschränkungen des Platzkontingents geben wird). Ihr solltet also die Facebook-Seite des Festivals im Auge behalten – oder euch eine Dauerkarte kaufen, da habt ihr euern Platz natürlich auch beim Eröffnungsfilm automatisch sicher.

    Weitere Filme, Termine und Infos zu den Fantasy Filmfest Nights XL findet ihr in unserer ausführlichen Vorschau.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top