Mein FILMSTARTS
    Langes Warten auf "Die Unfassbaren 3": Kommt Teil 3 der "Now You See Me"-Reihe noch?
    Von Julius Vietzen — 06.05.2021 um 16:00

    Die ersten beiden Filme der „Die Unfassbaren - Now You See Me“-Reihe kamen 2013 und 2016 in die Kinos. Danach war lange Funkstille und die letzte Meldung zu Teil 3 ist auch schon länger als ein Jahr her. Kommt „Now You See Me 3“ also überhaupt noch?

    Lionsgate

    Mit „Die Unfassbaren - Now You See Me“ und „Die Unfassbaren 2“ landete Studio Lionsgate zwei sehr ordentliche Hits, die mit einem Budget von jeweils 70 bis 75 Millionen Dollar und einem weltweiten Einspielergebnis von knapp 352 (Teil 1) und 335 Millionen (Teil 2) einen ordentlichen Profit abgeworfen haben sollten.

    Dennoch warten Fans der Reihe um eine diebische Bande von Magiern und Zauberkünstlerinnen, die Vier Reiter, seit 2016 auf den damals bereits angekündigten dritten Teil. Daher ist die Frage durchaus berechtigt: Kommt „Die Unfassbaren 3“ überhaupt noch?

    Unklare Zukunft für die Vier Reiter

    Eine klare Antwort darauf gibt es nicht. Allerdings ist es nun schon wieder über ein Jahr her, dass mit dem für „American Hustle“ für einen Oscar nominierten Eric Warren Singer ein neuer Drehbuchautor verkündet wurde – und seitdem gab es keine neuen Meldungen mehr.

    Entweder hat Lionsgate das Projekt also still und heimlich beerdigt oder der Film kommt zwar noch, aber Singer schreibt immer noch am Skript. Sollte es in den nächsten Monaten weiter keine Meldungen geben (etwa zur Regie oder zum Cast) dürfte klar sein, was Sache ist.

    Quasi-Reboot statt Sequel: Die Pläne für "Now You See Me 3"

    Immerhin gibt es bereits eine offizielle Aussage dazu, wie „Now You See Me 3“ aussehen soll – und wenn sich daran nichts geändert hat, ist es wohl auch nicht so schlimm, dass in der Zwischenzeit einige Jahre verstrichen sind.

    Denn Singers Ansatz für Teil 3 ist ein „frischer Ansatz für das Franchise, der den Spaß, die Magie und den Geist der Originalfilme einfängt, während er zugleich neue Charaktere einführt“. Heißt im Klartext: Ein kompletter Reboot der Reihe ist zwar nicht geplant, dafür aber eine Art Neuausrichtung.

    Offenbar werden die von Stars wie Jesse Eisenberg, Woody HarrelsonDave Franco und Mark Ruffalo gespielten bekannten Figuren aus den ersten beiden Teilen nicht mehr unbedingt im Mittelpunkt stehen. Gleichzeitig soll Singer aber auch eine Möglichkeit für den Original-Cast schaffen, noch einmal in ihre Rollen zu schlüpfen.

    Ob das die vollen Terminkalender der Stars zulassen und ob „Die Unfassbaren 3“ überhaupt noch kommt, werden wir dann erfahren, sobald es die ersten Casting-Meldungen zum Film gibt – oder eben auch nicht.

    "Robin Hood 2" kommt nicht mehr – und 5 (!) andere "Robin Hood"-Filme auch nicht!

    „Die Unfassbaren 2“ läuft am heutigen 6. Mai 2021 um 20.15 Uhr auf Vox, kann aktuell aber auch flexibel bei Netflix abgerufen werden (genau wie Teil 1).

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top