Mein FILMSTARTS
    Bestätigt: "The Suicide Squad" wird richtig brutal und nur für Erwachsene
    Von Björn Becher — 13.05.2021 um 09:30

    Dass David Ayers „Suicide Squad“ viele Fans enttäuschte, lag auch daran, dass der Film zu zahm ausgefallen ist. Den Fehler wiederholt man bei James Gunns „The Suicide Squad“ nicht, wie die nun veröffentlichte Altersfreigabe in den USA unterstreicht.

    Warner Bros.

    Die für die Altersfreigabe für Kinofilme in den USA zuständige MPAA hat nun verkündet, dass James Gunns „The Suicide Squad“ ein sogenanntes R-Rating bekommen hat. Mit der Freigabe werden Eltern darauf hingewiesen, dass dieser Film nur für Erwachsene ist und sie scharf darüber nachdenken sollten, ob sie ihre Kinder zum Kinobesuch mitnehmen.

    Die Begründung für die im Vorfeld von den Verantwortlichen des Films immer wieder versprochene Erwachsenen-Freigabe:

    „The Suicide Squad“ habe „starke Gewalt und blutrünstige Effekte, nicht jugendfreie Sprache den ganzen Film hindurch, einige sexuelle Anspielungen, Drogenkonsum und kurze Nacktszenen“.

    FSK-18 für "The Suicide Squad" in Deutschland?

    Das US-Altersfreigabesystem lässt sich nicht 1:1 auf das deutsche System übertragen. Oft bekommen Filme, die in den USA mit einem R-Rating freigegeben werden, hierzulande eine FSK-16, weil die amerikanischen Sittenwächter bei Sprache und Nacktszenen sehr empfindlich sind, diese in Deutschland aber bei der Bewertung eine deutlich niedrigere Rolle spielen.

    Für „The Suicide Squad“ scheint es aber durchaus möglich, dass eine FSK-18 folgt. Schließlich listet die MPAA in ihrer nach Schwere absteigenden Begründungsliste „Gewalt und blutrünstige Effekte“ an erster Stelle, bezeichnet die Gewalt sogar als „stark“.

    Vor allem dürften sich Fans aber freuen, dass James Gunn sein Versprechen eingelöst hat. Der „Guardians Of The Galaxy“-Regisseur hat früh klargemacht, dass „The Suicide Squad“ nur funktioniere, wenn Mitglieder des titelgebenden Selbstmordkommandos um Margot RobbieIdris Elba und John Cena auf ihrer Mission auch richtig brutal aus dem Leben scheiden. Dass es dazu kommt, dürfen wir nun wohl endgültig annehmen.

    „The Suicide Squad“ soll am 5. August 2021 in die Kinos kommen.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top