Mein FILMSTARTS
    Shooting-Star ersetzt "Star Wars"-Fanliebling: Actiongeladener Trailer zum "G.I. Joe"-Spin-off "Snake Eyes"
    Von Markus Trutt — 17.05.2021 um 09:40

    Der stumme und maskierte Ninja Snake Eyes ist eine der beliebtesten Figuren des „G.I. Joe“-Franchises. Nur folgerichtig bekommt er nun seinen eigenen Film. Hier ist der erste Trailer zu „Snake Eyes: G.I. Joe Origins“.

    Allzu viel haben wir in „G.I. Joe: Geheimauftrag Cobra“ und „G.I. Joe 2: Die Abrechnung“ noch nicht über den geheimnisvollen Schwertkämpfer Snake Eyes erfahren. Im Prequel „Snake Eyes: G.I. Joe Origins“ wird sich das nun aber ändern.

    Im neuesten Ableger lernen wir den Fanliebling noch ohne Ganzkörper-Kampfanzug als Einzelgänger kennen, der in den uralten japanischen Arashikage-Clan aufgenommen wird, nachdem er das Leben von dessen Erben gerettet hat. Hier findet Snake Eyes (Henry Golding) ein Zuhause und wird in den Wegen der Ninja unterrichtet. Als allerdings Geheimnisse aus seiner Vergangenheit ans Licht kommen, werden seine Ehre und Loyalität auf eine harte Probe gestellt.

    Dann sehen wir wahrscheinlich auch, warum er letztlich das Schweigegelübde ablegt, das aus ihm den wortlosen Elite-Krieger macht, den wir aus „G.I. Joe“ kennen – außer die Filmemacher*innen orientieren sich enger an den Spielfigur-Ursprüngen des Charakters, dessen Stimmbänder nach einer schweren Verletzung in Folge einer Helikopter-Explosion so stark beschädigt wurden, dass er kaum mehr sprechen konnte.

    Henry Golding ersetzt "Star Wars"-Fanliebling Ray Park

    Während in den beiden „G.I. Joe“-Filmen noch der vor allem als Darth Maul aus „Star Wars“ bekannte Ray Park als Snake Eyes die Schwerter schwang, wird der angehende Ninja im Spin-off nun von Henry Golding verkörpert, der nach seinem großen Durchbruch mit dem Komödien-Hit „Crazy Rich“ nun mehr und mehr durchstartet (zuletzt war er unter anderem auch schon in der Weihnachts-Romanze „Last Christmas“ und Guy Ritchies „The Gentlemen“ zu sehen).

    Gesellschaft bekommt Golding in „Snake Eyes“ unter anderem von Samara Weaving („Ready Or Not“), „The Raid“-Berserker Iko Uwais, „Haus des Geldes“-Diebin Úrsula Corberó und „Warrior“-Star Andrew Koji. Letzterer wird dabei Snake Eyes‘ Blutsbruder und späteren Erzfeind Storm Shadow spielen. Für die Inszenierung zeichnet sich der deutsche Regisseur Robert Schwentke („R.E.D.“, „Der Hauptmann“) verantwortlich.

    Nach längerer Corona-Verschiebung soll „Snake Eyes: G.I. Joe Origins“ nun am 22. Juli 2021 in den deutschen Kinos starten.

    Nicht "Snake Eyes 2", aber so ähnlich: Noch ein "G.I. Joe"-Film kommt
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top