Mein Konto
    Auf "Justice League" folgt "Green Lantern": Darsteller der allerersten Version des legendären DC-Helden steht fest
    Von Björn Becher — 26.05.2021 um 17:55

    Die Green Lantern drängen endlich ins DC-Universum. Beim Mini-Auftritt in „Zack Snyder's Justice League“ bleibt es nämlich nicht. Es kommt eine richtige Serie und nun wissen wir, wer den ersten Green Lantern spielt...

    Warner Bros.

    Eine kommende „Green Lantern“-Serie soll zeigen, wie die kosmischen Helden seit Jahrzehnten im DC-Universum auf der Erde tätig sind. Die Geschichte soll mehrere Dekaden umspannen und verschiedene Versionen von Green Lantern umfassen.

    Nun wurde bestätigt, wer den allerersten Green Lantern spielt, der den Cast anführen wird:

    Jeremy Irvine als "Green Lantern" Alan Scott

    Nachdem es vor einigen Tagen schon die Runde machte, dass entsprechende Gespräche laufen, bestätigte nun Jeremy Irvine („Stonewall“, „Gefährten“), dass er Alan Scott spielen wird.

    Alan Scott ist auf den ersten Blick ein aufrichtiger Muster-FBI-Agent im Jahr 1941, der als erster Mensch überhaupt zu den Green Lantern stößt. Wie Comic-Kenner*innen wissen dürften, hat er aber noch ein weiteres privates Geheimnis: Scott ist schwul, was ihm in seiner Ära nicht nur den Job, sondern sogar sein Leben kosten könnte, wenn es herauskommt.

    Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

    Ein Beitrag geteilt von Jeremy Irvine (@jeremy.irvine)

    Jeremy Irvine ist damit der zweite Hauptdarsteller für die Serie. Bereits bekannt ist, dass der vor allem durch die Serie „American Horror Story“ bekannte Finn Wittrock mit Guy Gardner einen weiteren menschlichen Green Lantern verkörpern wird. Dieser lebt allerdings im Jahr 1984.

    Bekannt ist zudem bereits, dass mit Jessica Cruz, Simon Baz, Sinestro und Kilowog weitere beliebte Figuren aus den Comics auftreten sollen. Mit Bree Jarta wird zudem eine komplett neue Figur eingeführt. Sie ist halb Mensch und halb Alien.

    Das DC-Universum wächst gewaltig

    „Green Lantern“ stammt von den „Arrow“- und „The Flash“-Machern Greg Berlanti und Marc Guggenheim sowie von „Stolz und Vorurteil und Zombies“-Autor Seth Grahame-Smith.

    Die Serie wird in den USA exklusiv für Streamingdienst HBO Max produziert, wo das DC-Universum neben den vielen aktuellen und kommenden Kinofilmen mit weiteren Serien (z. B. „Peacemaker“) und Filmen („Batgirl“) massiv ausgebaut werden soll. In Deutschland könnte die Serie dann womöglich bei Sky und Sky Ticket laufen. Noch ist aber nicht bekannt, wann „Green Lantern“ erscheinen könnte.

    » Sky-Entertainment-Paket mit den Top-Serien von HBO*

    Berlanti und Guggenheim waren bereits am berühmten Kino-Flop „Green Lantern“ mit Ryan Reynolds als Autoren beteiligt. Danach schien die Figur, für welche es große Pläne gab, erst mal verbrannt. Doch zuletzt gab es wiederholte Bestrebungen, wieder mehr aus der beliebten Comic-Reihe zu machen.

    Alle Serien auf Sky Ticket in der Übersicht

    Statt einem lange geplanten Kinofilm „Green Lantern Corps.“ kommt nun die Serie, nachdem zuletzt Zack Snyder schon in seiner langen Version von „Justice League“ an ihre Existenz erinnerte (und einen ursprünglich geplanten weiteren Auftritt rausschnitt).

    *Bei diesem Link zu Sky handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top