Mein Konto
    Heute endlich neue Folgen "Lucifer" bei Amazon Prime Video – und Staffel 6 soll auch schon bald kommen
    Von Markus Trutt — 29.05.2021 um 09:00

    Das Warten auf Staffel 5B von „Lucifer“ hat endlich ein Ende. Einen Tag nach dem internationalen Netflix-Release gibt es die zweite Hälfte der fünften Season bei Amazon Prime Video nun auch in Deutschland. Damit rückt das Serien-Ende langsam näher.

    Netflix / Amazon

    Wie bei den meisten Netflix-Serien mit geteilten Staffeln üblich, sollte auch zwischen der ersten und der zweiten Hälfte der fünften „Lucifer“-Staffel nicht allzu viel Zeit vergehen. Diesem Plan hat jedoch Corona einen Strich durch die Rechnung gemacht. Die Produktion verzögerte sich so sehr, dass sich Fans des charmanten Teufels (Tom Ellis) ganze neun Monate bis zur Fortsetzung der aktuellen Season gedulden mussten.

    Das war zwar immerhin kürzer als die 15-monatige Wartezeit zwischen den Staffeln 4 und 5, aber trotzdem wesentlich länger als ursprünglich erhofft. Nun ist der „Lucifer“-Nachschub aber endlich da. Nachdem es im Großteil der Welt mit der Fantasy-Krimiserie schon gestern auf Netflix weiterging, ist es nun auch in Deutschland so weit, wo nach wie vor Amazon die Exklusivrechte an der Premiere neuer Folgen hat.

    Ab dem heutigen 29. Mai 2021 kann Staffel 5B von „Lucifer“ bei Amazon Prime Video gestreamt werden:

    » "Lucifer" bei Amazon Prime Video*

    So geht's in Staffel 5B weiter

    Auch der zweite Teil der fünften „Lucifer“-Staffel besteht lediglich aus acht Folgen. Die haben es aber nochmal ganz schön in sich. Während Lucifans weiterhin einem Liebes-Happy-End zwischen dem Höllenfürsten und Polizistin Chloe (Lauren German) entgegenfiebern, muss sich Lucifer selbst erstmal noch mit seinem fiesen Zwillingsbruder Michael herumschlagen.

    Der Zwist zwischen den beiden spitzte sich am Ende von Staffel 5A so sehr zu, dass sogar Gott höchstpersönlich (Dennis Haysbert) einschreiten musste. In den neuen Folgen beschließt der allmächtige Vater der Engel nun noch etwas länger auf der Erde zu verweilen – wobei es auch zu einer längst überfälligen Ausspreche mit Lucifer kommt.

    Abseits dessen können sich Zuschauerinnen und Zuschauer aber auch noch auf ein Wiedersehen mit Eva (Inbar Lavi) und die erste vollwertige Musical-Folge der Serie freuen.

     

    Staffel 6 noch 2021?

    Lucifans werden die acht neuen Folgen der Serie natürlich schnell wegbingen. Wer danach nun aber erneut eine unsäglich lange Wartezeit bis zur sechsten Staffel befürchtet, für den hatte „Lucifer“-Macherin Ildy Modrovich jüngst in einem Interview mit der Website SpoilerTV einen Hoffnungsschimmer parat. So wurde ihr und Co-Showrunner Joe Henderson zumindest in Aussicht gestellt, dass zwischen Staffel 5 und 6 nicht so viel Zeit vergehen soll wie zwischen den beiden Hälften der fünften Season.

    Das bedeutet im Klartext, dass die sechste „Lucifer“-Staffel allerspätestens im Februar 2022 erscheinen dürfte, mit etwas Glück ist es sogar noch ein wenig früher, vielleicht sogar noch Ende 2021 der Fall. Das ist auch deswegen durchaus denkbar, weil die Dreharbeiten zu den zehn Folgen schon etwas länger abgeschlossen sind.

    Einen Wermutstropfen gibt es bei der Sache aber natürlich trotzdem, wird Staffel 6 doch endgültig die letzte der Serie.

    Außerdem neu bei Amazon Prime Video

    » "Call Me By Your Name" bei Amazon Prime Video*
    » "Gut zu Vögeln" bei Amazon Prime Video*

    Wer mit „Lucifer“ nichts anfangen kann oder direkt noch mehr Streaming-Nachschub braucht, bekommt bei Prime Video heute aber auch an der Filmfront neues Futter mit der einfühlsamen und oscarprämierten Sommer-Romanze „Call Me By Your Name“ und der (allerdings weniger gelungenen) deutschen Romantik-Komödie „Gut zu Vögeln“.

     

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top