Mein Konto
    Nach "Loki" kommt "She-Hulk": Bösewicht für neue MCU-Serie steht fest
    Von Julius Vietzen — 11.06.2021 um 13:35

    Nach „Loki“ erwarten uns in den nächsten Monaten und Jahren noch zahlreiche weitere Serien aus dem Avengers-Universum. Eine davon ist „She-Hulk“, in der es die grünhäutige Hauptfigur mit einer ebenso starken Widersacherin zu tun bekommt...

    Marvel

    Die drei bisherigen MCU-Serien „WandaVision“, „The Falcon And The Winter Soldier“ und „Loki“ sind allesamt sehr verschieden geworden und bilden sehr unterschiedliche Genres ab: Sitcom-Hommage mit Mystery-Einschlag hier, politischer Verschwörungs-Thriller da und jetzt die verrückten Abenteuer von Loki in verschiedenen Zeiten und Dimensionen.

    Mit „Ms. Marvel“, „Hawkeye“ und „Moon Knight“ befinden sich bereits drei weitere Marvel-Serien in Produktion und auch die Dreharbeiten zu einer anderen Serie haben bereits begonnen: „She-Hulk“ soll eine Gerichts-Comedy-Serie werden, was aber nicht bedeutet, dass es nicht auch eine Superbösewichtin als Widersacherin für Hauptfigur Jennifer Walters (Tatiana Maslany) gibt:

    Wie die gut vernetzten Insider von Illuminerdi zuerst berichteten und die großen US-Branchenmagazine anschließend bestätigten, wird es She-Hulk in ihrer Serie mit Titania zu tun bekommen. Jameela Jamil („The Good Place“) wird die superstarke Schurkin spielen, die mit bürgerlichem Namen Mary MacPherran heißt.

    Colleen Hayes/NBC
    Jameela Jamil in "The Good Place"

    In den Comics ist Mary ein kleines, dünnes, schüchternes, oft übersehenes Mädchen, das gemobbt wird und zu einer verbitterten jungen Frau heranwächst, die vom Superbösewicht Doctor Doom in das genaue Gegenteil verwandelt wird: groß gewachsen und superstark ist sie fortan als Titania bekannt. Auch in den Comics sind She-Hulk und Titania Rivalinnen und geraten immer wieder aneinander.

    ›› Die Marvel-Serien bei Disney+*

    Den Informationen von Illuminerdi zufolge soll die Figur in „She-Hulk“ jedoch anders dargestellt werden und da sich schon die Meldung zum Casting von Jameela Jamil bewahrheitet hat, sehen wir keinen Grund, an diesen Infos zu zweifeln: Demnach ist Mary in „She-Hulk“ eine glamouröse Influencerin à la Kim Kardashian, nur eben mit einer dunklen Seite (= Titania).

    Marvel
    She-Hulk (links) vs. Titania (rechts) in den Marvel-Comics
    Doctor Doom in "She Hulk"? Eher nicht

    Gerüchte, dass Doctor Doom irgendwann sein MCU-Debüt feiern soll, gibt es immer wieder, wir glauben jedoch nicht, dass das ausgerechnet in „She-Hulk“ passieren wird (sondern eher 2023 im neuen „Fantastic Four“-Film). Gut möglich, dass Titanias Comic-Origin-Story also umgearbeitet wird und sie ihre Kräfte und ihren Erfolg einer anderen Quelle zu verdanken hat.

    ›› Die "She-Hulk"-Comic-Collection bei Amazon*

    „She-Hulk“ soll im Laufe des Jahres 2022 auf Disney+ veröffentlicht werden und wird aus zehn je 30-minütigen Episoden bestehen. Unterstützung erhälts Jennifer Walters alias She-Hulk von ihrem Cousin Bruce Banner (Mark Ruffalo). Auf der Seite der Bösen feiert hingegen Tim Roth als Emil Blonsky alias Abomination aus „Der unglaubliche Hulk“ sein MCU-Comeback.

    So bereitet "Loki" Folge 1 den Kinofilm "Ant-Man 3" und den nächsten großen Marvel-Bösewicht vor

    *Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top