Mein Konto
    "Star Trek: Picard": Neuer Trailer enthüllt ersten Blick auf Kult-Bösewicht Q in Staffel 2
    Von Julius Vietzen — 17.06.2021 um 13:00

    In der zweiten Staffel „Star Trek: Picard“ wird es Jean-Luc (Patrick Stewart) erneut mit Q (John de Lancie) zu tun bekommen. Ein nun veröffentlichter Trailer zeigt, dass der Kult-Bösewicht genauso wie sein „alter Freund“ Picard gealtert ist.

    Amazon Prime Video

    Bereits Anfang April 2021 gab es den ersten Teaser-Trailer zur zweiten Staffel „Star Trek: Picard“. Schon damals deuteten sich zwei Dinge an: erstens würde es wohl in irgendeiner Form um Zeitreisen gehen (die nicht nur dank „Loki“ aktuell schwer angesagt sind, sondern bei „Star Trek“ auch schon immer eine Rolle spielten). Und zweitens würde Kult-Bösewicht Q (John De Lancie) sein Comeback feiern.

    Nun gibt es einen neuen, etwas längeren und etwas aussagekräftigeren Trailer, der einen guten Blick auf den ebenfalls deutlich gealterten Q ermöglicht:

    Außerdem wissen wir dank des Trailers nun etwas genauer, um was es in der zweiten Staffel „Picard“ gehen wird:

    Offenbar wurde – so heißt es im Trailer – die Zeit irgendwie zerstört und die Zukunft muss gerettet werden. Ob Q etwas damit zu tun hat und ob er vielleicht auch dafür verantwortlich ist, dass Seven Of Nine (Jeri Ryan) auf einmal keine Borg-Technologie mehr im Gesicht trägt, wird sich wohl erst in Season 2 zeigen.

    Q: Kein Zerstörer, aber ein Unruhestifter

    Fest steht aber: Für eine Staffel, in der Zeit offenbar eine große Rolle spielt, ist Q genau die richtige Figur. Q ist nämlich Teil des sogenannten Q-Kontinuums, einer Gruppe von eigentlich körperlosen und allmächtigen Wesen, die in einem extradimensionalen Lebensraum existieren und für die Zeit und Raum keine Rolle spielen.

    Q ist fasziniert von der Menschheit und interessiert sich besonders für Jean-Luc Picard. Schon in der ersten Folge „Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert“ (alias „Star Trek: The Next Generation“) stellt er die Crew der Enterprise auf die Probe und bereitete ihnen auch anschließend immer wieder Schwierigkeiten.

    CBS
    Q (John de Lancie) und Picard (Patrick Stewart) in "Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert"

    Ein wirklicher Schurke, der ein Interesse daran haben würde, die Zeit oder die Zukunft zu vernichten, ist Q jedoch eher nicht. Gut möglich ist aber, dass sich Picard – stellvertretend für die gesamte Menschheit – einem erneuten Test unterziehen muss, so wie es schon in der erste Folge „The Next Generation“ der Fall war. Darauf wurde im ersten Q-Teaser angespielt.

    Bis wir das Wiedersehen von Picard (Patrick Stewart) und Q dann in voller Länge sehen können, wird es noch eine Weile dauern: Erst 2022 startet die zweite Staffel „Star Trek: Picard“ auf dem US-Streaming Paramount+ und dann hierzulande auf Amazon Prime Video.

    Tolle Nachrichten für "Star Trek"-Fans: Noch ein "Next Generation"-Star wohl in Staffel 2 von "Picard" dabei
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top