Mein Konto
    "Loki": Bereits eine große Änderung für die 2. Staffel
    18.07.2021 um 09:29
    Björn Becher
    Björn Becher
    -Mitglied der Chefredaktion
    Björn Becher liebt es nicht nur, sich neue Theorien zum MCU zu überlegen, sondern ist auch für das berühmteste Kevin-Feige-Meme verantwortlich.

    Die Marvel-Serie „Loki“ geht weiter. Das ist nun bekannt. Doch eine wichtige Änderung gibt es im Team: Kate Herron, als Regisseurin aller Episoden treibende Kraft hinter Season 1, wird für Staffel 2 nicht zurückkehren.

    Walt Disney und seine verbundenen Unternehmen

    Dass „Loki“ so ausschaut, wie die Serie ausschaut, ist zu großen Teilen auch Kate Herron zuzuschreiben. Die britische Regisseurin, die bisher vor allem für einige Episoden der Netflix-Serie „Sex Education“ bekannt war, hat nach Aussage aller Beteiligten „Loki“ stark geprägt, war zum Beispiel dafür verantwortlich, dass viele Dinge mit praktischen Effekten umgesetzt wurden.

    Auch ein großer Teil des Looks und der Besetzung basieren auf ihrem Konzept, mit dem sie Marvel ursprünglich überzeugte, sie anzuheuern.

    » "Loki" auf Disney+*

    Doch in der zweiten Staffel von „Loki“ wird Herron nicht mehr inszenieren. Das gab sie dem Branchenmagazin Deadline bekannt. Sie freue sich darauf, die zweite Staffel wie ein Fan zu schauen. Für sie war klar, dass nach einer Staffel Schluss ist und sie möchte sich jetzt erst einmal auf andere Projekte konzentrieren.

    Bereits in der Vergangenheit machte Herron deutlich, wie anstrengend die Arbeit an „Loki“ auch gerade während der Corona-Pandemie war. Die Arbeit nahm insgesamt zwei Jahre in Anspruch, in denen sie zum Beispiel ihre Eltern kein einziges Mal treffen konnte.

    Noch ist nicht bekannt, wer ihre Nachfolge bei der zweiten Staffel von „Loki“ übernimmt. Marvel hat allgemein noch überhaupt nichts zur zweiten Season der Serie verraten, außer dem Umstand, dass sie kommt. Als gesichert kann so wohl nur die Rückkehr von Tom Hiddleston gelten. Alles andere ist offen.

    Als wahrscheinlich gilt aber zumindest, dass Autor Michael Waldron zurückkehrt, um zumindest hier Kontinuität zu wahren. Er ist allerdings unter anderem auch als Autor für den „Star Wars“-Film von Marvel-Mastermind Kevin Feige vorgesehen.

     

    *Bei diesem Link zu Disney+ handelt es sich um einen Affiliate-Link. Mit dem Abschluss eines Abos über diesen Link unterstützt ihr FILMSTARTS. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top