Mein Konto
    In 2 Tagen startet die neue Serie der "Game Of Thrones"-Macher auf Netflix: Trailer zu "Die Professorin"
    18.08.2021 um 08:15
    Tobias Mayer
    Tobias Mayer
    -Redakteur
    Tobias liebt „Star Wars 8“ – und noch sehr, sehr viele andere Filme. Kino ist dabei immer eine gute Idee (zu jeder Jahreszeit).

    David Benioff und D.B. Weiss gehören zu den Ausführenden Produzenten der neuen Netflix-Comedy-Serie „Die Professorin“. „Grey’s“-Star Sandra Oh spielt die Hauptrolle – und macht im Teaser als neue Chefin an einer Uni direkt eine dicke Ansage:

    Nach dem Ende ihrer Hit-Serie „Game Of Thrones“ sind David Benioff und D.B. Weiss damit beschäftigt, neue Stoffe für Netflix zu entwickeln. Die Serienmacher haben einen viele Millionen schweren Deal mit dem Streamingdienst beschlossen, ähnlich wie die Kollegin Shonda Rhimes (die „Grey’s-Macherin landete mit der von ihr produzierten Serie „Bridgerton“ kürzlich einen großen Hit).

    Die Sci-Fi-Serie „The Three-Body Problem“ über den Erstkontakt von Menschen und Aliens wird dabei die erste von Benioff und Weiss geschriebene Netflix-Serie, bei „Die Professorin“ sind sie aber immerhin als Ausführende Produzenten involviert.

    Darum geht’s in "Die Professorin"

    Dr. Ji-Yoon Kim (gespielt von „Killing Eve“- und „Grey’s Anatomy“-Star Sandra Oh) übernimmt den Lehrstuhl für Englisch an der fiktiven Pembroke-Universität. Das ist eine Besonderheit, weil es in der langen Geschichte der Lehranstalt noch nie vorkam, dass diese renommierte Position von einer Woman Of Color übernommen wurde. Dr. Ji-Yoon Kim tritt ihre Position mit reichlich Selbstbewusstsein an, wie ihr in der Vorschau sehen könnt, aber einfach wird ihre Arbeit keineswegs (und das dürfte nicht nur mit der wackeligen Bestuhlung in ihrem Büro zusammenhängen).

    Alle sechs halbstündigen Folgen von „Die Professorin“ sind ab Freitag, dem 20. August, auf Netflix verfügbar. Showrunnerin der Comedy-Serie ist die Schauspielerin Amanda Peet, die sich hier zum ersten Mal als Autorin an einer Serie versucht und die Drehbücher gemeinsam mit ihrer Kollegin Annie Wyman geschrieben hat. Wenn ihr diesen und andere wichtige Neustarts, egal ob Kino, Streaming oder Heimkino, auf gar keinen Fall verpassen wollt, dann abonniert unseren kostenlosen Newsletter, der jeden Donnerstag erscheint.

    Die besten Wohlfühl-Serien

    Unsere Kolleg*innen von Moviepilot diskutieren in ihrem Podcast Streamgestöber, warum es so einen Hype um die Wohlfühl-Serie „Ted Lasso“ gibt – und empfehlen euch weitere Feelgood-Serien:

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top