Mein Konto
    Noch schnell auf Amazon Prime Video streamen: Spannende Meisterwerke, ein Sci-Fi-Thriller & mehr
    15.09.2021 um 08:45
    Tobias Mayer
    Tobias Mayer
    -Redakteur
    Tobias liebt „Star Wars 8“ – und noch sehr, sehr viele andere Filme. Kino ist dabei immer eine gute Idee (auch/vor allem im Sommer).

    Bald schmeißt Amazon neun Filme aus dem Programm. Noch aber habt ihr Zeit, das starke Drama „The Wrestler“, den Sci-Fi-Thriller „Archive“ und die anderen Titel zu streamen.

    2017 EuroVideo Medien GmbH / Amazon

    Auch heute stellen wir euch wieder Filme vor, die ihr noch noch ein paar Tage lang im Abo von Amazon Prime Video streamen könnt – maximal bis einschließlich Dienstag, den 21. September. Die meisten der neun Titel sind aber bereits vorher weg, also lohnt es sich, sie noch schnell zu gucken. Hier sind die Filme in der Übersicht:

    Vom Gießen des Zitronenbaums“: Ein palästinensischer Regisseur reist auf der Suche nach Geldgebern nach Paris und New York, seine Reise ist dabei voller absurdem, trockenen Humor.

    ›› "Vom Gießen des Zitronenbaums" im Abo von Prime Video – bis inklusive 16. September *

    Frau ohne Gewissen“: Billy Wilders Komödien sind dermaßen frech, vergnüglich und perfekt durchgetaktet, dass sie heute noch genauso gut ankommen können wie in den 40ern, 50ern und 60ern. Viele seiner dramatischen Filme sind ebenfalls frei von Staub, so wie sein Noir-Meisterwerk „Frau ohne Gewissen“ über einen Versicherungsvertreter, der zum Mörder wird.

    ›› "Frau ohne Gewissen" im Abo von Prime Video – bis inklusive 16. September *

    Michael Clayton“: Der Jurist Michael Clayton (George Clooney) ist ein Fixer, er löst also die Probleme seiner Mandant*innen mit allen verfügbaren Mitteln – nicht nur den legalen. Als ein Kollege gegen einen Chemie-Konzern vorgehen will, der ein wichtiger Kunde für Michael Claytons Kanzlei ist, schreitet der Fixer wieder zur Tat. Der 4,5-Sterne-Thriller „Michael Clayton“ ist klassisches Kino, wie es in den Siebziger- und Achtzigerjahren Tradition hatte.

    ›› "Michael Clayton" im Abo von Prime Video – bis inklusive 17. September *

    The Wrestler“ war der Comeback-Film des Mickey Rourke, der ihm eine Oscarnominierung einbrachte, bevor sich der „Angel Heart“-Star dann 2012 schon wieder in die Niederungen billiger Action-Filme verabschiedete. In Darren Aronofskys eindringlichem 4,5-Sterne-Sport-Drama spielt Mickey Rourke einen Kämpfer, der dem Ring einfach nicht fernbleiben kann, auch wenn es ihn umbringen wird.

    ›› "The Wrestler" im Abo von Prime Video – bis inklusive 17. September *

    Archive“: Der futuristische Thriller um ein Androiden-Geheimprojekt liegt nicht auf dem Niveau von „Ex Machina“, den im Internet verfügbaren Meinungen nach zu urteilen sollten Sci-Fi-Fans aber zumindest mal einen Blick riskieren. Es geht um George Almore (Theo James), der in einer abgelegenen Forschungseinrichtung an einem sehr menschenähnlichen Roboter arbeitet, mit dem sich ganz unterschiedliche Interessen verbinden…

    ›› "Archive" im Abo von Prime Video – bis inklusive 18. September *

    Cube 2“ ist die Fortsetzung zum originellen Low-Budget-Horror „Cube“, die zwar gute Ansätze hat und durchaus spannend ist, es aber wegen ihrer Schwächen nicht mit dem ersten Film aufnehmen kann. Dazu gehört, dass das mysteriöse Geheimnis um den tödlichen Riesen-Würfel haarklein aufgelöst wird und damit umso weniger faszinierend ist.

    ›› "Cube 2" im Abo von Prime Video – bis inklusive 18. September *

    Vacation“: eine 3-Sterne-Komödie über einen chaotischen Familientrip, die deutlich derber ausfällt, als man das vielleicht erwarten würde – und die darum ganz gewiss nichts für die ganze Zuschauerfamilie ist. Einer der besten Gags des Films hat mit Chris Hemsworth und dem enormen Penis seiner Figur zu tun.

    ›› "Vacation" im Abo von Prime Video – bis inklusive 19. September *

    Ödipussi“: Komödien-Klassiker von und mit Vicco von Bülow alias Loriot. Er spielt den 56-jährigen Paul Winkelmann, der ein Möbel- und Dekorationsgeschäft leitet und in glücklicher Abhängigkeit von seiner Mutter Louise (Katharina Brauren) lebt. Eines Tages beginnt Paul, sich zum ersten Mal in seinem Leben für eine andere Frau als seine Mutter zu interessieren…

    ›› "Ödipussi" im Abo von Prime Video – bis inklusive 20. September *

    Red Tails“: Der Kampfpiloten-Film gilt als ein Herzensprojekt von „Star Wars“-Schöpfer George Lucas, der hier aber nur bei den Nachdrehs Regie führte und nicht bei den Hauptdreharbeiten unter Leitung von Anthony M. Hemingway.

    ›› "Red Tails" im Abo von Prime Video – bis inklusive 21. September *

    In „Red Tails“ geht es um die erste Piloten-Einheit der US-Armee, die ausschließlich aus afroamerikanischen Soldaten bestand. Sie möchte im Zweiten Weltkrieg ihren Beitrag zum Kampf leisten, muss sich zu Hause aber mit der geballten Ablehnung einer rassistischen Gesellschaft auseinandersetzen. Damit ist „Red Tails“ ein ehrenwertes Plädoyer für Gleichberechtigung und wirft ein Schlaglicht auf eine heute fast vergessene, historisch verbuchte Kampfeinheit, andererseits ist der Film aber leider auch eine unreflektiert-patriotische, blitzsaubere Heldenerzählung.

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top