Mein Konto
    Vom Marvel-Regisseur, der den einst gruseligsten Film aller Zeiten drehte: Trailer zum Horrorfilm "The Black Phone"
    13.10.2021 um 20:00
    Daniel Fabian
    Daniel Fabian
    -Redakteur
    Horror ist in seiner DNA verankert – ob irre wie „Braindead“ und „Eraserhead“ oder packend wie „Halloween“ und „High Tension“. Hauptsache ungekürzt!

    Bis vor kurzem galt Scott Derricksons „Sinister“ laut einer wissenschaftlichen Studie als gruseligster Horrorfilm aller Zeiten. Nach seinem Ausflug ins MCU mit „Doctor Strange“ kehrt der Filmemacher mit „The Black Phone“ jetzt ins Horror-Fach zurück.

    Ähnlich wie auch Sam Raimi, James Gunn oder David F. Sandberg (und viele weitere) wurde auch Scott Derrickson mit Horrorfilmen bekannt, bevor er mit einem groß budgetierten Superhelden-Abenteuer („Doctor Strange“) den Sprung ins Blockbuster-Fach wagte. Fünf Jahre nach seinem Ausflug ins MCU kehrt er nun endlich auf den Regiestuhl zurück – und damit auch zu seinen Wurzeln. Denn der erste Trailer zu „The Black Phone“ verspricht Spannungskino par excellence. Und dass er genau das auch drauf hat, hat Derrickson bereits eindrucksvoll bewiesen.

    Nach soliden, aber auch nicht weiter erwähnenswerten Genrefilmen wie „Hellraiser 5: Inferno“ und „Der Exorzismus der Emily Rose“ schrieb er 2012 nämlich Geschichte, als er uns mit „Sinister“ den einer wissenschaftlichen Studie zufolge gruseligsten Horrorfilm aller Zeiten lieferte!

    Neue Studie ergibt: Das ist der gruseligste Horrorfilm aller Zeiten

    Diesen Titel musste er erst kürzlich zwar an einen anderen Film abtreten. Dass Derrickson Horror kann, steht aber dennoch außer Frage. Die daran gebündelten Erwartungen muss sein neuer Film aber erst einmal erfüllen. Bis wir das Regie-Comeback auf der Leinwand zu sehen kriegen, dauert es allerdings noch eine Weile: „The Black Phone“ kommt am 27. Januar 2022 in die deutschen Kinos.

    Darum geht’s in "The Black Phone"

    Das Leben des smarten, schüchternen Finney Shaw (Mason Thames) ändert sich für immer, als der 13-Jährige eines Tages Ziel eines sadistischen Mörders (Ethan Hawke) wird, der ihn entführt und schließlich in einem schalldichten Keller gefangen hält. Egal, wie laut er hier um Hilfe schreit – niemand wird ihn je hören.

    ›› "Sinister" bei Amazon Prime Video(nicht im Abo enthalten)

    Als dann aber plötzlich ein abgeschaltetes Telefon an der Wand zu klingeln beginnt, stellt der Junge mit Erstaunen fest, dass er die Stimmen der früheren Opfer des Killers hören kann. Und die sind fest entschlossen, Finney vor seinem vermeintlich besiegelten Schicksal zu bewahren…

    Neben den Nachwuchs-Stars Mason Thames („For All Mankind“) und Madeleine McGraw („American Sniper“) setzt Scott Derrickson in seinem neuen Film wieder einmal auf altbekannte Prominenz. Der Erwachsenen-Cast wird so etwa von Jeremy Davies sowie Ethan Hawke in der Rolle des finsteren Mörders angeführt – die beide auch schon in  „Sinister“ mit von der Partie waren.

    Zur Einstimmung auf Halloween: Horror-Tipps im Podcast

    Und für den Fall, dass ihr noch auf der Suche nach den perfekten Horrorfilmen seid, die bei euch an Halloween für Angst und Schrecken sorgen sollen, haben Leinwandliebe-Moderator Sebastian Gerdshikow und die beiden FILMSTARTS-Redakteure Tobias Mayer und Pascal Reis ein paar ganz besondere Tipps für euch. In der jüngsten Folge unseres Podcasts stellen die Drei nämlich ihre Lieblings-Horrorfilme vor:

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top