Mein Konto
    "Halloween Kills": Saubrutal, aber auch sinnvoll? [Podcast]
    28.10.2021 um 14:00
    Tobias Mayer
    Tobias Mayer
    -Redakteur
    Tobias hat die ganze Reihe geschaut, von „Halloween“ (1978) bis „Halloween Kills“ (2021), was angesichts bestimmter Teile schon eine Leistung für sich ist.

    Die „Halloween“-Reihe bringt es auf 12 Filme (gleichstand mit „Freitag der 13.“). Der aktuelle Teil, „Halloween Kills“, ist das Mittelstück der neuen Trilogie. Sebastian und Tobias diskutieren im Podcast, ob „Kills“ noch etwas Neues zu bieten hat.

    2021 Universal Studios. All Rights Reserved.

    Michael Myers macht in „Halloween Kills“ genau da weiter, wo er in „Halloween“ (2018) aufgehört hat. Allerdings wirkt er wütender denn je, so unerbittlich und brutal geht er dabei vor, die armen Menschen von Haddonfield mit Messern und anderen Gegenständen zu traktieren.

    Leinwandliebe-Moderator Sebastian und sein Gast, der Horror-Fan Tobias, diskutieren in der neuen Folge unseres Podcasts über „Halloween Kills“, der am 21. Oktober 2021 (nach mehreren Verschiebungen) endlich in den deutschen Kinos angelaufen ist. Dabei gehen sie u. a. den Fragen nach, was dieser neue Film eigentlich zu sagen hat – und erklären, warum Horrorfilme ein erstklassiges Geschäftsmodell sind.

    Leinwandliebe unterstützen

    Wir freuen uns, wenn ihr uns dabei unterstützt, unseren Podcast noch bekannter zu machen – etwa mit einer Rezension bei Apple Podcasts. Wir freuen uns außerdem sehr über die netten Worte, die uns dort bereits hinterlassen wurden! Darüber hinaus könnt ihr Leinwandliebe z. B. aber auch in den sozialen Medien teilen oder einfach euren Freunden davon erzählen – auch jetzt, wo die Kinos endlich wieder offen sind, ist das eine große Hilfe.

    Außerdem wollen wir uns an dieser Stelle wie immer für eure zahlreichen Themenvorschläge und Rückmeldungen bedanken. Schickt uns gerne weiterhin eure Ideen und Feedback aller Art per Mail an leinwandliebe@filmstarts.de.

    Leinwandliebe findet ihr überall dort, wo es Podcasts gibt – von Spotify über Apple Podcasts bis hin zu Deezer und vielen weiteren Apps (z.B. Audio Now). Falls ihr uns abonniert, denkt am besten auch daran, die Benachrichtigungsfunktion in eurer App anzuschalten, damit ihr keine neue Folge verpasst.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top