Mein Konto
    Nach "The Expendables 4" ist Schluss: Sylvester Stallone mit emotionaler Botschaft an seine Fans
    20.10.2021 um 13:00
    Benjamin Hecht
    Benjamin Hecht
    -Redakteur
    Weil Hayao Miyazaki ihn träumen lässt, Sergio Leone ihm den Schweiß auf die Stirn treibt und Stanley Kubrick seinen Grips fordert: Dafür liebt Benjamin das Kino!

    Es ist das Ende einer Ära: Sylvester Stallone hat nun angekündigt, dass Teil 4 von „The Expendables“ sein letzter Auftritt in der Action-Reihe sein wird. In einem emotionalen Video verabschiedet er sich von seinen Fans.

    Splendid Film

    Mit „The Expendables“ schuf Sylvester Stallone im Jahr 2010 ein Franchise, das die Crème de la Crème der Action-Stars aus den 80er- und 90er- und 2000er-Jahren versammelte. Jason Statham, Dolph Lundgren, Jet Li, Mickey Rourke, Bruce Willis, Arnold Schwarzenegger und viele mehr: Nie zuvor hatte man so viele testosterongetränkte Legenden auf einem Haufen gesehen. „The Expendables 2“ (mit Chuck Norris!) und „The Expendables 3“ (u. a. mit Mel Gibson und Harrison Ford) erweiterten den Kreis der Stars stetig. Doch nach Teil 4 wird ausgerechnet der Gründervater der Expendables das Franchise verlassen.

    Sylvester Stallone hat jetzt via Instagram verkündet, dass „The Expendables 4“ sein letzter Auftritt in der Action-Reihe sein wird:

    Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

    Ein Beitrag geteilt von Sly Stallone (@officialslystallone)

    In dem knapp zweiminütigen Video spricht Stallone unter anderem darüber, was ihm die Arbeit an den „The Expendables“-Filmen bedeutet hat. Ihm sei es nie nur um die Action als Selbstzweck gegangen, sondern um „Herz, Energie und Humor“ sowie die Verbindung mit seinen Fans:

    „Das Beste daran ist es, Filme und Entertainment zu schaffen, in denen vielleicht eine kleine Botschaft steckt. Was ich mit meinen erfolgreichen Filmen vermitteln will, ist ein Hauch Menschlichkeit. Nicht so sehr die Action. Die versteht sich von selbst. Es geht darum, sich mit dem Publikum zu verbinden, auf eine Art, dass sie sich mit welcher Mission auch immer und mit den Figuren identifizieren können.“

    Sylvester Stallone verkündet seinen "The Expendables"-Nachfolger

    Im selben Video verrät Stallone außerdem, dass er bereit sei, „den Staffelstab in die fähigen Hände von Jason [Statham] weiterzugeben“. Es scheint also so, als würde der „Fast & Furious“-Star in Zukunft die Hauptrolle übernehmen, sollten noch weitere Fortsetzungen kommen. Sly mag künftig raus sein, das „Expendables“-Franchise selbst könnte aber auch ohne ihn weiterleben. Schon im neuesten Teil, der aktuell gedreht wird, deutet sich ein Führungswechsel an.

    Denn in einem früheren Post hat Sylvester Stallone den neuen Action-Kracher nicht als „The Expendables 4“ angekündigt, sondern als Spin-off mit dem Arbeitstitel „Christmas Story“. Die Figur von Jason Statham heißt Lee Christmas, was darauf schließen lässt, dass der Fokus des Films diesmal vor allem auf dem von Statham gespielten Söldner liegt.

    Einen offiziellen Titel hat „The Expendables 4“ aber immer noch nicht. Auch ein Starttermin steht noch nicht fest.

    Erste Bilder: Megan Fox, Jason Statham und Sylvester Stallone in "The Expendables 4"
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top