Mein Konto
    Original-Star kehrt fürs Horror-Finale in "Halloween Ends" zurück – obwohl das gar nicht geplant war
    07.12.2021 um 19:30
    Tobias Mayer
    Tobias Mayer
    -Redakteur
    Tobias hat die ganze Reihe geschaut, von „Halloween“ (1978) bis „Halloween Kills“ (2021), was angesichts bestimmter Teile schon eine Leistung für sich ist.

    Kyle Richards war im Original-„Halloween“ dabei und kehrte 2021 in „Halloween Kills“ zurück. Nun wurde bestätigt, dass Richards auch in „Halloween Ends“ von Michael Myers gejagt werden wird. Ihr Part wurde nachträglich ins Skript geschrieben.

    Universal Studios

    Regisseur David Gordon Green setzt mit „Halloween“ (2018), „Halloween Kills“ (2021) und „Halloween Ends“ (2022) den legendären Slasherfilm von John Carpenter fort. Dabei ist er bemüht, möglichst viele Originalschauspieler*innen zurück ins Gemetzel zu schicken, allen voran die Scream Queen Nr. 1, Jamie Lee Curtis. Doch er brachte auch Stars zurück, an die sich niemand außer den Hardcore-Fans erinnert – die freuen sich dafür aber umso mehr.

    Für „Halloween Kills“ etwa holte David Gordon Green u. a. die Schauspielerin Nancy Stephens zurück, die im ersten Film einen kleinen Part als Krankenschwester Marion hatte. Noch viel nerdiger aber war die Rückkehr von Kyle Richards: Wo Nancy Stephens immerhin noch in zwei weiteren Filmen der Reihe auftauchte (deren Handlung in den neuen Filmen ignoriert wird), war Richards vor „Halloween Kills“ tatsächlich nur im allerersten Teil zu sehen – und zwar als die kleine Lindsey, auf die Laurie Strode in der fatalen Halloween-Nacht als Babysitterin aufpasst.

    Warner Bros. / Universal Pictures
    Kyle Richards in "Halloween" und "Halloween Kills"
    Lindsey ist zurück

    Das Branchenmagazin Variety berichtet exklusiv, dass Kyle Richards zur Besetzung von „Halloween Ends“ gehören wird, dem offiziellen Endpunkt der neuen Reihe, dessen noch unbekannte Handlung vier Jahre nach „Kills“ spielt. In ihrem kleinen Comeback in „Kills“ flüchtet sie als eine von vielen Bewohnern des Ortes Haddonfield vor Michael Myers (im Unterschied zu vielen anderen jedoch erfolgreich). Dieser kleine Part kam bei Fans offenbar so gut an, dass Lindsey nun noch nachträglich ins Drehbuch von „Halloween Ends“ geschrieben wurde.

    Das berichtet Variety unter Berufung auf Quellen. Demnach sei es der Publikumsreaktion zu verdanken, dass Kyle Richards bei den bevorstehenden „Halloween Ends“-Dreharbeiten, die im Januar 2022 starten sollen, noch einmal als erwachsene Lindsey Wallace nach Haddonfield zurück darf. „Halloween Ends“ – das letzte Duell zwischen Laurie Strode (Jamie Lee Curtis) und Michael Myers – soll am 13. Oktober 2022 in den Kinos starten.

    "Halloween Kills" im Podcast

    Was die „Halloween“-Experten Sebastian und Tobias von „Kills“ halten, besprechen sie in einer Folge unseren wöchentlichen Kino-Podcasts Leinwandliebe, in der es auch um das lukrative Geschäft mit Horrorfilmen geht. Ihr könnt die Folge hier im Player hören oder bequem in jeder beliebigen Podcast-App:

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top