Mein Konto
    Neuer Action-Kracher vom "John Wick"-Macher: Gerard Butler wird zum mordenden Meisterdieb
    07.02.2022 um 19:45
    Benjamin Hecht
    Benjamin Hecht
    -Redakteur
    Weil Hayao Miyazaki ihn träumen lässt, Sergio Leone ihm den Schweiß auf die Stirn treibt und Stanley Kubrick seinen Grips fordert: Dafür liebt Benjamin das Kino!

    Das neue Projekt von „John Wick“-Erfinder Derek Kolstad klingt aufregend: In „Just Watch Me“ spielt Gerard Butler einen gewaltbereiten Meisterdieb, der einen großen Coup plant. Die Buchvorlage stammt von „Dexter“-Autor Jeff Lindsay.

    Netflix

    Mit „Copshop“ hat Gerard Butler erst kürzlich auf Netflix einen ordentlichen Action-Hit abgeliefert. Jetzt hat sich der „300“-Star die Hauptrolle in einem weiteren potenziellen Thriller-Highlight geschnappt. Gerard Butler wird für einen neuen Film von „John Wick“-Schöpfer Derek Kolstad vor der Kamera stehen. Dieser hat im vergangenen Jahr erst bewiesen, dass er kein One-Hit-Wonder ist und mit „Nobody“ das Drehbuch für einen weiteren starken Actioner abseits der von Keanu Reeves angeführten „John Wick“-Reihe geliefert.

    Kolstads kommender Film heißt „Just Watch Me und basiert auf einem Buch von Jeff Lindsay, der vor allem als Autor der „Dexter“-Romane bekannt ist, die auch sehr erfolgreich als Serie adaptiert wurden. 

    "Oceans' Eleven" trifft "Robin Hood" trifft "Dexter"

    Wie bei „Dexter“ steht auch bei „Just Watch Me“ ein Selbstjustiz übender Antiheld im Mittelpunkt, der zwar schlimme Dinge tut, dabei jedoch nach einem moralischen Kodex handelt. Riley Wolfe ist ein Meisterdieb, der nur die reichsten 0,1 Prozent der Bevölkerung beklaut, ähnlich wie Robin Hood also. Er verachtet wohlhabende Wichtigtuer und genießt es, diese um ihrer Habseligkeiten zu erleichtern. Außerdem schreckt er nicht vor Gewalt oder gar Mord zurück, wenn sich seine Opfer ihm in den Weg stellen.

    ›› "Just Watch Me" (Buch) bei Amazon*

    In „Just Watch Me“ möchte er sich die Kronjuwelen des Iran unter den Nagel reißen. Dabei reizt ihn sein eigener Ehrgeiz, diese unmöglich scheinende Aufgabe zu bewältigen, mindestens so sehr wie der milliardenschwere Wert der Beute. Um den spektakulären Coup zum Erfolge zu führen, stellt er ganz im Stile von „Ocean's Eleven“ ein Team aus kriminellen Spezialisten zusammen.

    Der Beginn einer Action-Saga?

    Sollte „Just Watch Me“ ein Erfolg werden, so gäbe es bereits Stoff für eine mögliche Fortsetzung. Denn Jeff Lindsay hat bereits einen zweiten Teil der Riley-Wolfe-Reihe mit dem Titel „Fool Me Twice“ geschrieben.

    ›› "Fool Me Twice" (Buch) bei Amazon*

    Die Dreharbeiten sollen Ende 2022 starten. „Just Watch Me“ wird also frühestens 2023 erscheinen. Einen Regisseur hat das Projekt noch nicht. Derek Kolstad wird wie üblich nur als Drehbuchautor fungieren. Ob der Heist-Thriller dann bei uns in die Kinos kommt oder auf einem Streaming-Dienst landet, steht noch nicht fest. Wir halten euch diesbezüglich natürlich auf dem Laufenden.

    Neu bei Amazon Prime: Action in "John Wick"-Manier mit reichlich Marvel-Power – vom Macher von "Casino Royale"

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top