Mein Konto
    Brad Pitt ist an Bord: Einer der besten Fantasyfilme aller Zeiten wird endlich fortgesetzt!
    01.03.2022 um 11:00
    Daniel Fabian
    Daniel Fabian
    -Redakteur
    Berührt und fasziniert zu werden, aber auch etwas über sich selbst lernen – das bedeutete Kino schon immer für Daniel. Darum machte der einstige Sozialarbeiter am Ende seine Leidenschaft auch zum Beruf.

    Ganze zehn Jahre sind mittlerweile vergangen, seit wir zum ersten Mal über „Beetlejuice 2“ berichteten. Jetzt soll die Fortsetzung zum Kultfilm von Tim Burton endlich zustande kommen – mit der Unterstützung von Brad Pitt.

    Mission

    Schon im Januar 2012 berichteten wir von einem Tim Burton, der an einer „Beetlejuice“-Fortsetzung „interessiert wäre“, zwei Monate später bestätigte Hauptdarsteller Michael Keaton dann, dass der Film 26 Jahre nach dem Original spielen würde. Ein ganzes Jahrzehnt später warten wir allerdings nach wie vor auf „Beetlejuice 2“, der nun aber womöglich tatsächlich noch auf den Weg gebracht wird. Nachdem es zuletzt wieder ruhig um das Projekt wurde, sorgt dafür nun kein Geringerer als Hollywood-Superstar Brad Pitt.

    Brad Pitt steigt mit seiner Produktionsfirma Plan B bei „Beetlejuice 2“ ein, wie Deadline nun berichtet, und dürfte der Fortsetzung damit neues Leben einhauchen, nachdem wohl selbst eingefleischte Tim-Burton-Fans die Hoffnung auf eine tatsächliche Realisierung längst aufgegeben haben dürften. Und eben jenes neue Leben ist auch bitter nötig, um das Projekt endlich voranzutreiben. „Beetlejuice 2“ befindet sich nämlich nach wie vor in einem frühen Stadium.

    Der aktuelle Status von "Beetlejuice 2"

    Bereits vor einigen Jahren wurde ein Drehbuch in Auftrag gegeben, das „ES“-Produzent David Katzenberg und „The LEGO Batman Movie“-Autor Seth Grahame-Smith gemeinsam auf den Weg brachten. 2017 kam dann schließlich Mike Vukadinovich („Marvel's Runaways“) an Bord, um das Skript zu überarbeiten. Heute ist allerdings nicht bekannt, wie viel der ursprünglichen Geschichte dabei noch erhalten blieb. Deadline schreibt jetzt jedenfalls, dass das Drehbuch „noch geschrieben werden müsse“. Erst wenn das geschehen ist, wird man einen Kinostart anpeilen und das Casting beginnen.

    Es bleibt zu hoffen, dass am Ende aber immerhin Regisseur Tim Burton und Hauptdarsteller Michael Keaton zurückkehren. Letzteren werden wir jedenfalls in einer anderen Kult-Rolle noch einmal (bzw. mehrmals) erleben: In „The Flash“ und „Batgirl“ wird der nach über 30 Jahren nämlich wieder in die Rolle des Dunklen Ritters schlüpfen, den er einst in „Batman“ und „Batmans Rückkehr“ gab – unter der Regie von Tim Burton.

    Update (2. März, 13.30 Uhr): Jüngsten Gerüchten zufolge soll nicht nur Michael Keaton, sondern auch Winona Ryder zurückkehren. Das berichtet Empire.

    Das ist "Beetlejuice"

    „Beetlejuice“, der hierzulande übrigens auch unter dem Titel „Lottergeist Beetlejuice“ bekannt ist und ein Jahr später auch mit einer Serie erweitert wurde, erzählt die Geschichte von Adam (Alec Baldwin) und Barbara (Geena Davis), deren Leben ein jähes Ende findet.

    » "Beetlejuice" (Film) bei Amazon Prime Video*
    » "Beetljuice" (Serie) bei Amazon Prime Video*

    Die beiden sind gerade erst in seine neue Villa gezogen, als sie plötzlich bei einem schweren Autounfall ums Leben kommen. Als Geister treiben sich die Eheleute aber weiterhin in ihrem Eigenheim herum, in das allerdings bald darauf auch schon eine stinkreicher New Yorker Familie (Jeffrey JonesCatherine O'Hara und Winona Ryder) einzieht.

    Die neuen Eigentümer planen, einiges an dem Haus zu ändern, was Adam und Barbara allerdings so gar nicht gefällt. Also beschließen sie, sich gegen die Eindringlinge in ihrem trauten Heim zu wehren. Da die beiden als Schreckgespenster aber nichts taugen, engagieren sie den legendären Lottergeist Beetlejuice (Keaton), der ihnen dabei helfen soll…

    Übrigens: Für uns zählt „Beetlejuice“ sogar zu den besten Fantasyfilmen aller Zeiten. Im großen FILMSTARTS-Ranking belegt der Film aktuell Rang 37 – und liegt damit immerhin vor Klassikern wie Der dunkle Kristall“ oder Die unendliche Geschichte“.

    Die 50 besten Fantasyfilme aller Zeiten

    *Bei den Links zum Angebot von Amazon handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top