Mein Konto
    Der beste Bruce-Willis-Film seit Jahren? Der erste Trailer zu "White Elephant" verspricht krachende Action mit vielen Stars!
    22.05.2022 um 19:00
    Pascal Reis
    Pascal Reis
    -Redakteur
    Ob Kugelballett à la John Woo oder ein Vollgasspektakel wie in "Mad Max: Fury Road": Für Pascal erreicht das Actionkino durch Bewegung echte Ekstase.

    Bruce Willis hat wieder einen neuen Film am Start. Das ist zwar nicht ungewöhnlich, doch in diesem Fall könnte uns mit „White Elephant“ ein richtiges Brett erwarten. Grund dafür ist auch der vielversprechende Regisseur...

    Seitdem bekannt gegeben wurde, dass Bruce Willis unter Aphasie leidet und aus diesem Grund seine Karriere als Schauspieler an den Nagel hängt, ist es sicher nicht angebracht, über seine Performance in seinen letzten Filmen zu lästern. Allerdings muss man dennoch sagen, dass die unzähligen Direct-To-DVD-Reißer wie „Hard Kill“, „Survive The Night“, „Cosmic Sin“ oder „Deadlock“ auch jenseits von Willis' meist ohnehin eher kurzen Auftritten von einer Qualität sind, die man früher nur in den hintersten Reihen der Videotheken vorgefunden hätte.

    Etwas Glanz könnte in das Schaffen von Bruce Willis nun dennoch wieder kommen, denn mit „White Elephant“ scheint uns nun ein echtes Action-Brett zu erwartet. Einen deutschen Veröffentlichungstermin gibt es bislang noch nicht, man darf aber davon ausgehen, dass der Film hierzulande nur auf DVD und Blu-ray erscheinen wird. Interessant wird „White Elephant“ aber durch seinen Regisseur: Die Inszenierung hat Jesse V. Johnson übernommen – und der ist seit einigen Jahren eine wichtige Adresse im heutigen B-Movie-Action-Genre.

    Erwartet uns hier der beste Bruce-Willis-Film seit Jahren?

    Der erste Trailer, der nun von „White Elephant“ veröffentlicht wurde, macht sehr schnell deutlich, dass es hier nicht nur bleihaltig, sondern auch äußerst ruppig zur Sache geht – und dafür steht Jesse V. Johnson mit seinem Namen. Durch seine rohen Action-Reißer wie „Triple Threat“, „Savage Dog“ und vor allem „Accident Man“ hat sich der Mann in den letzten Jahren einen Namen im B-Movie-Bereich gemacht und zählt unter Action-Liebhaber*innen zu den interessanten Filmemachern der Gegenwart.

    Ob er sein handwerkliches Können in Sachen eleganter wie kraftvoller Schusswechseln und Kampfeinlagen auch in „White Elephant“ voll ausschöpfen kann, bleibt abzuwarten. Allerdings darf man sich sicher sein, dass der Film weit über Gurken wie „Hard Kill“ und Co. anzusiedeln ist. Dafür wird auch der Cast sorgen, der mit Michael Rooker („Guardians Of The Galaxy“), John Malkovich („Burn After Reading“), Olga Kurylenko („James Bond 007 – Ein Quantum Trost“) und eben Bruce Willis wirklich hochkarätig besetzt ist.

    In „White Elephant geht es um Gabriel Tancredi (Michael Rooker), einen ehemaligen Marinesoldat, der zum Mafia-Vollstrecker wurde. Dieser erhält vom skrupellosen Mafia-Boss Arnold (Bruce Willis) den Auftrag, zwei Cops aus dem Weg zu räumen, nachdem diese Zeugen eines Mordanschlags wurden. Tancredi bekommt es dabei mit jeder Menge Problemen zu tun, die nicht nur von der Polizei, sondern auch von rivalisierenden Gangs ausgehen...

    "The Black Phone": Gewinnt Kinotickets für unsere exklusive Preview-Tour und schaut den Horrorfilm vor allen anderen!
    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top