Mein Konto
    Diese Woche neu auf Netflix: Geister, Seeungeheuer und die neue Serie der "How to Sell Drugs Online (Fast)"-Macher
    03.07.2022 um 18:00
    Björn Becher
    Björn Becher
    -Mitglied der Chefredaktion
    Schaut Serien am liebsten bei Streaming-Diensten wie Netflix, Disney+ oder Prime Video - zuletzt u. a. "Winning Time", "Lincoln Lawyer" und "Better Call Saul".

    Diese Woche hat Netflix zwar nicht die ganz großen Hollywood-Namen neu im Angebot, aber einige vielversprechende exklusive Serien- und Film-Eigenproduktionen, die dennoch auf großes Interesse stoßen dürften.

    Netflix

    Auch an diesem Sonntag präsentieren wir euch wie gewohnt einige der vielversprechendsten Neustarts auf Netflix. Darunter sind dieses Mal vor allem für den Streamingdienst exklusiv produzierte Filme und Serien. So bekommen „To All The Boys“-Fans sowohl einen neuen Film der Verantwortlichen hinter der Hit-Trilogie wie auch eine neue (Fantasy-!) Serie mit Hauptdarstellerin Lana Condor. Und es gibt noch viel, viel mehr...

    Was unserer Meinung nach in der Woche vom 4. bis zum 10. Juli 2022 besonders interessant und so vielleicht ein Fall für eure Watchlist ist, erfahrt ihr fein gegliedert nach Wochentagen hier:

    Montag & Dienstag sind noch titellos

    Die Woche beginnt sehr ruhig, denn gleich für die ersten beiden Tage hat Netflix bislang noch nichts angekündigt. Unangekündigte Neuveröffentlichungen gibt es bei dem Streamingdienst regelmäßig, sodass noch etwas kommen könnte, aber auch daneben gibt es ja reichlich bereits verfügbare Titel.

    Schon das XXL-Staffelfinale von „Stranger Things“ geschaut? Und wisst ihr, dass seit Freitag über ein Dutzend teilweise hochkarätiger Hollywood-Filme neu bei Netflix sind? In unserer Wochenvorschau vom vergangenen Sonntag findet ihr die Übersicht:

    Diese Woche neu auf Netflix: Ganz, ganz viele Kino-Highlights
    Mittwoch: Neues von den Machern hinter zwei Netflix-Hits

    Nachdem die „To All The Boys“-Trilogie so ein riesiger Erfolg bei Netflix war, hat der Streamingdienst bei den Verantwortlichen gleich eine weitere Teenie-Romanze in Auftrag gegeben: In Der erste Blick, der letzte Kuss und alles dazwischen sind die Hauptfiguren allerdings zu Beginn schon ein Paar. Doch sie planen ihre Trennung, um frei von Verpflichtungen ans College gehen zu können. Doch vorher wollen sie noch einmal ein echtes Traum-Date feiern...

     

    Zudem gibt es unter anderem noch die neue deutsche Netflix-Orginal-Serie King Of Stonks - auch dahinter stecken die Verantwortlichen eines großen Streaming-Hits, nämlich von „How to Sell Drugs Online (Fast)“. Inszeniert wurde die Serie von Jan Bonny, der mit „Wintermärchen“ 2019 ein eindrucksvolles Drama über den NSU-Terror in die Kinos brachte.

    Die neue Satire-Serie handelt von einem überehrgeizigen Tech-Unternehmer, dem all seine Lügen und Betrügereien ausgerechnet rund um den Börsengang seines Finanz-Dienstleistungs-Unternehmens um die Ohren fliegen. Der Skandal rund um Wirecard bildet die Vorlage, Martin Scorseses „The Wolf Of Wall Street“ war ganz offensichtlich ebenfalls ein Vorbild:

     

    Donnerstag: Karmas Welt wird größer

    Am Donnerstag dürfen sich Fans der Kinder-Serie Karmas Welt über die bereits dritte Staffel freuen, nachdem es erst vor wenigen Monaten die zweite Season gab. Die animierte Geschichte schildert, wie Hauptfigur Karma ihre schulischen Pflichten und ihren Traum von einer Rap-Karriere unter einen Hut bringt.

    Freitag: Geister und Seeungeheuer

    Am Freitag gibt es traditionell reichlich Nachschub für Netflix-Kund*innen. Wir wollen uns hier auf zwei Titel konzentrieren.

    Boo, Bitch ist das zweite Werk in dieser Woche, welches „To All The Boys“-Fans interessieren könnte. Denn Lana Condor, die Hauptdarstellerin der Trilogie, hat auch die Hauptrolle in der Serie inne – die allerdings eine ganz andere Richtung einschlägt:

    In der Fantasy-Komödie stirbt die von Condor verkörperte Erica nämlich kurz vor dem Highschool-Abschluss und wird zum Geist. Sie muss mit der Hilfe ihrer besten Freundin lernen, mit dieser neuen Rolle umzugehen. Irgendwann genießt sie sogar die neuen Möglichkeiten, die das Geisterdasein mit sich bringt. Aber gibt es vielleicht doch noch einen Weg, ihr Leben zurückzubekommen?

     

    Das Seeungeheuer ist derweil ein großes Animations-Abenteuer und einer jener Filme, mit denen Netflix in diesem Bereich Disney, Pixar und Co. angreifen will. Der Film spielt in einer Welt, in der gewaltige Seemonster leben. Monsterjäger ziehen mit ihren Schiffen aus, um sie zu töten. Ein junges Mädchen schleicht sich an Bord einer solchen Unternehmung und erlebt so ein unglaubliches Abenteuer...

     

    Samstag: Kino statt Couch?

    Für den Samstag gibt es noch keine Ankündigung. Vielleicht ja Zeit für einen Kinobesuch als Alternative? Es sind diese Woche wieder einige interessante Titel angelaufen, darunter „Der beste Film aller Zeiten“:

    Neu im Kino: "Der beste Film aller Zeiten", die Rückkehr der Minions & ein Geheimtipp mit Starbesetzung
    Horror aus Schweden

    Am Sonntag erwartet euch der schwedische Horror-Thriller Corridor alias „Isolerad“ mit unter anderem Peter Stormare („Fargo“, „Constantine“). Im Mittelpunkt steht ein junger Medizinstudent, der sich eigentlich in Ruhe auf sein Examen vorbereiten will. Doch seine neugierige Nachbarin will sich mit ihm anfreunden und bald hat er deren eifersüchtigen Freund am Hals, der ihm das Leben zur Hölle macht...

     

    Diese Vorschau basiert auf den offiziellen Ankündigungen von Netflix und ist nur eine kleine Auswahl der versprochenen Titel. Es kann aber auch bei den hier genannten Filmen und Serien zu kurzfristigen Verschiebungen kommen.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top