Mein Konto
    Bemerkt? Das Schwert aus "Stranger Things" Staffel 4 stammt aus einem legendären Fantasy-Actioner
    20.07.2022 um 17:00
    Benjamin Hecht
    Benjamin Hecht
    -Redakteur
    Hat auf Netflix schon viele schöne Stunden verbracht: Zu seinen Highlights zählen die Sci-Fi-Dystopie „Black Mirror“ und die Comedy „Bojack Horseman“.

    80er-Jahre-Actionfans werden es sofort erkannt haben: Das Schwert, mit dem Hopper in „Stranger Things“ Staffel 4 einen Demogorgon erledigt, hielt schon Arnold Schwarzenegger in den Händen. Es verhalf der Action-Ikone zum Durchbruch in Hollywood.

    Netflix

    Dass popkulturelle Hits der 80er-Jahre eine enorme Inspirationsquelle für „Stranger Things“ sind, ist weitläufig bekannt. Von Steven Spielberg über Stephen King bis hin zu Kate Bush: Die Werke dieser Film-, Literatur-, und Musiklegenden haben deutliche Spuren im Netflix-Hit hinterlassen. Im Finale von Staffel 4 gibt es nun aber auch mal eine Anspielung auf Arnold Schwarzenegger. Das Schwert, das Hopper (David Harbour) nutzt, um gegen den Demogorgon zu kämpfen, stammt aus „Conan - Der Barbar“.

    Und das ist durchaus wörtlich zu verstehen, wie David Harbour gegenüber GQ bestätigte: „Das Schwert, das ich aufhebe, ist das tatsächlich verwendete Schwert aus ‚Conan - Der Barbar‘. Es ist das Schwert, das Arnold Schwarzenegger in dem Film schwingt.“

    UIP
    Arnold Schwarzenegger in „Conan - Der Barbar“

    Damit hält David Harbour in „Stranger Things“ ein Stück Filmgeschichte in den Händen. Schließlich war es Arnies Hauptrolle in „Conan“, mit der der mehrfache Mr. Olympia im Jahr 1982 erstmals auch als Action-Darsteller weltweit berühmt wurde, bevor ihm mit „Terminator“ zwei Jahre später dann der endgültige Durchbruch gelang.

    Das ist "Conan - Der Barbar"

    Die Handlung des Fantasy-Actioners ist ein typischer Rache-Plot. Als kleiner Junge muss Conan mit ansehen, wie sein Dorf überfallen und seine Eltern getötet werden. Der überlebende Waise wird in die Sklaverei verkauft, wächst durch harte Arbeit zum Muskelprotz (Arnold Schwarzenegger) heran und wird anschließend zum Schaukämpfer. Als er eines Tages freikommt, begibt er sich auf einen Rachefeldzug gegen den Mörder seiner Eltern, Thulsa Doom (James Earl Jones).

    Basiert "Stranger Things" auf einer wahren Geschichte? Das sind die realen Inspirationen für den Netflix-Hit

    Im Verlauf des Filmes findet Conan das als Atlantean Sword bekannte Schwert im Grab eines Königs. Mit ihm entfernt er seine Fesseln und streckt die Wölfe nieder, die ihn zuvor gejagt hatten. Anschließend vergießt er damit das Blut seiner Feinde beim Kampf gegen Doom und dessen Schergen.

    Wie kommt das Schwert ins russische Gefängnis von "Stranger Things"?

    Innerhalb der Handlung der Netflix-Serie handelt es sich beim Schwert sehr wahrscheinlich nicht um Arnies Waffe vom „Conan“-Dreh. Stattdessen soll es wohl eine nur für die Zuschauer*innen ersichtliche Anspielung auf den Fantasy-Action-Klassiker sein, wobei die Figuren darin einfach nur ein gewöhnliches Schwert sehen.

    Netflix
    Das „Conan“-Schwert in „Stranger Things“

    Bereits in Teil 1 von Staffel 4 wurde gezeigt, dass den armen Gefangenen, die sich dem Monster stellen müssen, primitive Waffen zur Verfügung gestellt werden. Diese dienen nicht wirklich dazu, den Insassen eine reelle Chance zu geben, sondern dazu, den Demogorgon besser zu unterhalten. Er mag es nämlich, wenn sich seine Opfer wehren.

    Dass nun praktischerweise ein Schwert für Hopper bereitliegt, hat wohl damit zu tun, dass die Gefängniswärter seit dem letzten Kampf noch keine Zeit hatten, aufzuräumen.

     

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top