Mein Konto
    Ein "Dark"-Star trickst dreist die Nazis aus: Trailer zum Weltkriegs-Thriller-Drama "Der Passfälscher"
    23.09.2022 um 11:45
    Oliver Kube
    Oliver Kube
    Erstmals besuchte Oliver Kube an seinem siebten Geburtstag ein Kino. Seitdem ist er einfach immer wieder hingegangen. Und zwar tausende Male.

    „Der Passfälscher“ erzählt eine nahezu unglaubliche, aber tatsächlich wahre Geschichte aus Berlin während der Zeit des Nationalsozialismus. Hier seht ihr den Trailer zum in Kürze in die deutschen Kinos kommenden Spielfilm:

    Der Passfälscher“ erzählt die wahre Geschichte des 1922 in Berlin geborenen Cioma Schönhaus (Louis Hofmann). Cioma ist Jude und das ist 1942 in der Reichshauptstadt alles andere als einfach. Doch der lebenslustige junge Mann lässt sich nicht unterkriegen. Im Gegenteil, er führt – gemeinsam mit seinem besten Kumpel Det (Jonathan Berlin) – ein ganz normales Leben mit Besuchen von Restaurants, Tanzlokalen und Kinos. Nebenbei hilft er anderen Juden, aus Deutschland zu entkommen.

    Das funktioniert natürlich nur, weil er ein echtes Talent besitzt. Als guter Grafiker schafft er es, in seiner Wohnung haufenweise Reisepässe und andere Dokumente täuschend echt zu fälschen. Diese ermöglichen es Menschen, die von der Deportation ins Konzentrationslager bedroht sind, ins Ausland zu fliehen. Nur für sich selbst hat er noch immer keinen Pass fabriziert. Auch weil er gerade die schöne Gerda (Luna Wedler) kennen und lieben gelernt hat. Doch langsam, aber sicher zieht sich die von der Gestapo um Ciomas Hals gelegte Schlinge immer enger zu …

    Der Trailer zu "In einem Land, das es nicht mehr gibt" zeigt eine überraschende Seite der DDR

    „Der Passfälscher“ kommt am 13. Oktober bundesweit in die deutschen Kinos.

    Wer sich schon mal auf den Kinobesuch vorbereiten will, kann sich Cioma Schönhaus‘ autobiografisches Buch „Der Passfälscher“ bestellen, das als Vorlage für den Film diente:

    » Das Buch "Der Passfälscher" von Cioma Schönhaus bei Amazon*

    Diverse Netflix-Stars in "Der Passfälscher"

    Inszenierung und Drehbuch zu „Der Passfälscher“ stammen von „Hello Again - Ein Tag für immer“-Regisseurin Maggie Peren. Kürzlich verfasste die in Stuttgart aufgewachsene Wahl-Münchnerin das Skript für das kommende Til-Schweiger-Vehikel „Das Beste kommt noch!“.

    In der Titelrolle ist „Dark“-Star Louis Hofmann zu sehen. An seiner Seite sind mit Luna Wedler („Biohackers“) und Nina Gummich („Für Jojo“) noch zwei weitere, von Netflix bekannte Akteurinnen in wichtigen Parts dabei.

    Außerdem mischen mit: Jonathan Berlin („Und morgen Mittag bin ich tot“), der Luxemburger Marc Limpach aus „Bad Banks“, der Israeli Yotam Ishay („Rock The Casbah“) und Luc Feit („Babylon Berlin“). Wenn ihr „Der Passfälscher“ und andere wichtige Neustarts – egal ob Kino, Streaming oder Heimkino – auf keinen Fall verpassen wollt, dann abonniert doch einfach unseren kostenlosen Newsletter, der jeden Donnerstag erscheint.

    Die offizielle FILMSTARTS-Kritik zu "Der Passfälscher"

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Back to Top