Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Chernobyl
    User-Kritiken
    Pressekritiken
    Durchschnitts-Wertung
    4,5
    247 Wertungen - 21 Kritiken
    Verteilung von 21 Kritiken per note
    21 Kritiken
    2 Kritiken
    0 Kritik
    1 Kritik
    0 Kritik
    0 Kritik
    Deine Meinung zu Chernobyl ?
    Andre K
    Andre K

    User folgen Lies die Kritik

    Serienkritik
    5,0
    Veröffentlicht am 2. Juni 2019
    Da ich in Sowjetunion geboren bin, kann ich nur sagen das es den Machern alles bis ins kleinste Detail gelungen ist, zu zeigen welche Zustände bei diesen Regime geherrscht haben. Es war wie in Matrix, kein normaler Mensch wusste Bescheid was es wirklich abgeht. Bin gerade bei der zweite Serie und kann es nur empfehlen. Lasst mal Negative Kritik abprallen, es könnte sein das diese von Russland gesteuert wird da die das gar nicht gut finden.
    GamePrince
    GamePrince

    User folgen 4 Follower Lies die 55 Kritiken

    Serienkritik
    5,0
    Veröffentlicht am 18. September 2019
    Es ist unglaublich was man hier auf die Beine gestellt hat. Die Serie geht unglaublich unter die Haut und ist extrem beklemmend, dramatisch, spannend, interessant, gut gespielt, top inszeniert... Man kann nix schlechtes zu sagen.
    Abu
    Abu

    User folgen Lies die 3 Kritiken

    Serienkritik
    5,0
    Veröffentlicht am 7. Juni 2019
    Diese Serie ist einer der Besten die ich jemals gesehen habe. Sie ist mitreißend, extrem spannend und wirkt unglaublich real. Sie lehrt uns aber auch das fürchten, da man weiß das dieser Vorfall wirklich stattgefunden hat. Man bekommt Angst davor, das so etwas nochmal passieren könnte.
    Matze S.
    Matze S.

    User folgen 1 Follower Lies die 61 Kritiken

    Serienkritik
    5,0
    Veröffentlicht am 9. Juni 2019
    Haaaammer! Durch den realen Hintergrund der puuure Horror. Jeder der vor der Katastrophe geboren wurde und es miterlebt hat wird erschaudern. Gut gespielt und inszeniert! Interessant auch zu erfahren (für diejenigen, die noch nicht alle Tatsachen kannten), dass komplette Osteuropa kurz vor der Totalkatastrophe stand... Diese Serie ist das unheimlichste was ich in der letzen Zeit gesehen habe...
    ToKn
    ToKn

    User folgen 428 Follower Lies die 726 Kritiken

    Serienkritik
    4,0
    Veröffentlicht am 8. August 2019
    Die viel zu späte Evakuierung von Prypjat im zweiten Teil, das ist dramaturgisch schon übelst gut gemacht, das geht an die Nieren (wie allerdings die ganze Serie). Ich will gar nicht wissen, wie alte Menschen das empfinden, die das alles im zweiten Weltkrieg schon mal mitmachen mussten. Man könnte an der Serie natürlich hier und da was bemängeln (die Presse macht's ja im Gegensatz zum Zuschauer), wahrscheinlich ist auch das eine oder andere leicht überzogen, aber ich finde darum gehts eigentlich gar nicht (*). Filmhandwerklich durchaus meisterhaft, gleiches gilt für den Sound, das Szenenbild und den Fundus. Schauspielerisch ist keine Meisterleistung von Nöten, Hauptprotagonist der Serie ist ganz klar die Katastrophe an sich, und (*) genau darum geht es! Im dritten und vierten Teil droht leichte Langatmigkeit, aber der 5. Teil, gerade das Ende und vor allem der Abspann reißen alles wieder raus. Ja, und ich bleibe dabei, so wichtig er auch war, irgendwann wird sich die Rolle Gorbatschows in der Geschichte relativieren.
    Kino:
    Anonymer User
    Serienkritik
    5,0
    Veröffentlicht am 8. September 2019
    Mich hat das Thema Chernobyl schon immer interessiert also habe ich mir der Mini-Serie gestartet und letzten Endes jede Folge bei Erscheinen sofort verschlungen. Bereits die erste Folge ist derart realitätsnahe inszeniert, dass ich am Ende für ein paar Minuten fassungslos vor dem Bildschirm gesessen bin. Die weiteren Folgen, stehen dem in nichts nach. Spannend von Anfang bis Ende, besser kann man die Geschehnisse meines Erachtens gar nicht in Wort & Bild fassen. Ich bin zweierlei fasziniert. Zum Einen, dass die Serie so gut geworden ist, zum Anderen, dass man damals wirklich so dumm gewesen ist. Wer hier übrigens Hollywood Hochglanz-Action oder Ähnliches erwartet, ist definitiv falsch. Es handelt sich um ein Drama, welches mit purer Atmosphäre und Thrill punktet aber nicht mit Krawumms.
    Lord Borzi
    Lord Borzi

    User folgen 11 Follower Lies die 664 Kritiken

    Serienkritik
    5,0
    Veröffentlicht am 28. Dezember 2020
    Diese HBO-Miniserie besteht zwar „nur“ aus insgesamt fünf Folgen je ca. 60 Minuten, aber die haben es in sich! Ich (Jahrgang 1981) war damals fünf Jahre alt, als die Katastrophe in Tschernobyl am 26. April 1986 passierte. Ich kann mich wenig bis gar nicht an die Katastrophe erinnern. Umso interessierter habe ich diese Serie geschaut. „Chernobyl“ berichtet nüchtern, aber sehr düster über die damaligen Ereignisse. Als Zuschauer erlebt man hautnah mit, wie menschliche, aber auch technische Fehler zum GAU geführt haben. Es machte mich sprachlos, wie die schlimmsten Fakten bewusst von den verantwortlichen Personen fehlinterpretiert und abgeschwächt wurden (Motto: „Da ist nichts, diese Strahlenwerte sind völlig normal“). Die düsteren Klänge unterstrichen die Bedrohlichkeit der Situation. Insgesamt eine sehr, sehr gute Serie, die in den Lehrplan jeder Schule (Physikunterricht? Chemieunterricht? Geschichtsunterricht?) aufgenommen werden sollte. Ich fühlte mich jedenfalls sehr gut durch die Serie informiert.
    Heinz Peter B.
    Heinz Peter B.

    User folgen Lies die 17 Kritiken

    Serienkritik
    4,0
    Veröffentlicht am 1. August 2019
    Chernobyl Eine Serie mit realem Vorbild, die unter die Haut geht. In meinem aktuellen Serientipp möchte ich euch eine Serie empfehlen, welche noch recht frisch auf dem Markt ist und absolut unter die Haut geht. Chernobyl ist eine eine Miniserie von HBO (Westworld, Band of Brothers, ...), die ihre deutsche Erstausstrahlung am 14. Mai 2019 auf dem Sender Sky hatte. Die Serie Chernobyl handelt dabei, wie der Titel schon sagt, um eine der größten nuklearen Katastrophe der Welt, welche sich am 26. April 1986 im ukrainischen Kernkraftwerks Tschernobyl (Block 4) ereignet hat. Die erschreckenden Details, welche der Zuschauer mit jeder neuen Episode zu Gesicht bekommt, lassen einen den kalten Schauer den Rücken entlanglaufen und ziehen den Zuschauer mehr und mehr in Ihren Bann. Gänsehaut und Kopfschütteln (teilweise auch unverständlichkeit) sind also vorprogammiert (zumindest war dies bei mir der Fall). Aus diesem Grund kann ich jedem diese Serie nur empfehlen, da sie einen wirklich interessanten Einblick in die Geschehnisse gibt, die die ganze Welt 1988 in Atem hielten.
    zappa94
    zappa94

    User folgen Lies die 8 Kritiken

    Serienkritik
    5,0
    Veröffentlicht am 12. April 2021
    Die Miniserie startet mit dem Rückblick eines Beteiligten zwei Jahre nach dem Reaktorunfall von 1986. Ein einsamer Mann, der Physiker Waleri Legassow (Jared Harris), sitzt an einem Tisch, spricht in ein Mikrofon und zeichnet alles auf Kassetten auf, die er versteckt und seine Kollegen inoffiziell enthüllen. Es geht um Verantwortung und Schuld in einem totalitären Staat. Sowie um Zivilcourage. Ein Hauch von Dostojewski weht durch das nachtblaue Zimmer. Der Feuerwehrmann, dessen Hand zur blutigen Masse wird. Die verzweifelte Frau, die ihren Mann in eine Spezialklinik nach Moskau begleiten will. Regisseur Johan Renck hat eindrucksvolle Bilder für den Schrecken des Super-GAUs gefunden. Vor allem aber entwickelt die Geschichte von „Chernobyl“ eine Sogkraft, der man sich kaum entziehen kann. Alle innerhalb von 1 Sonntag gesehen. Absolute Spitze!!!
    RonScoog
    RonScoog

    User folgen Lies die 3 Kritiken

    Serienkritik
    5,0
    Veröffentlicht am 15. Juni 2019
    Intensiv, mitreißend, erschütternd, lehrreich und hochspannend. Eine der besten Mini Serien aller Zeiten
    Joel Jojo
    Joel Jojo

    User folgen Lies die 4 Kritiken

    Serienkritik
    5,0
    Veröffentlicht am 12. August 2019
    Kurze, gewaltige, mitreißende und optisch umhauende Serie die durch den guten Cast und der tollen Regie wirklich viele viele andere Werke überstrahlt und allgemeine Serienkritiker zum verstummen bringt. Eigentlich ist sie wie ein sehr langer Film und ist daher von vorne bis hinten rund.
    Martin Z.
    Martin Z.

    User folgen Lies die Kritik

    Serienkritik
    5,0
    Veröffentlicht am 20. Mai 2019
    Die spannenste Geschichte der Welt wurde entlich verfilmt und das auch noch auf HBO Niveau. Ich hänge mich mal weit aus dem Fenster (nach der zweiten Folge), diese Serie wird die beste historien Serie des Jahren.
    Joerg B
    Joerg B

    User folgen Lies die 2 Kritiken

    Serienkritik
    5,0
    Veröffentlicht am 17. Oktober 2019
    Eine der besten Serien die ich seit langem gesehen habe. Von HBO hätte ich typisch amerikanische Aktion erwartet. Stattdessen werden die Zustände in der damaligen Sowjetunion sowie alle Details der Katastrophe extrem realistisch geschildert. Auch die Auswirkungen auf die Bevölkerung, alle Betroffenen und die Politik scheinen sich aus meiner Sicht sehr nah an der Wirklich zu orientieren. Nach dem Ansehen der Serie wird einem klar, warum viele heute sagen: Tschernobyl war das erste Mosaiksteinchen zum Untergang der Sowjetunion.
    Barbara Baumgartner
    Barbara Baumgartner

    User folgen Lies die 2 Kritiken

    Serienkritik
    2,0
    Veröffentlicht am 3. Juli 2020
    Wollte dienSerie echt sehr gerne anschauen, aber fand sie nur langweilig! Mein Freund sie gut! Komische Charaktere, nur düster, langweilige Gespräche.
    Katarzyna M
    Katarzyna M

    User folgen Lies die Kritik

    Serienkritik
    5,0
    Veröffentlicht am 23. Mai 2019
    Ich bin einfach nur geflascht die Serie ist das beste was ich je gesehen habe und das sage ich nach der zweiten Folge es ist eine Stunde die mir am Ende vorkommt wie 5 Minuten unglaublich spannendes Thema und mega fesselnd ich kann kaum aufhören die Seite zu loben es bricht mir das herz das es nur 5 Episoden sind ich kann es kaum erwarten bis ich die 3 folge endlich sehen kann leute bitte schaut euch das an
    Back to Top