Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Poster bestätigt neuen Starttermin: "Tenet" kommt früher in die deutschen Kinos
    Von Daniel Fabian — 29.07.2020 um 18:05
    facebook Tweet

    Vorgestern hieß es noch, dass der neue Film von Christopher Nolan nun tatsächlich am 27. August 2020 anlaufen würde. Das neue Poster zu „Tenet“ bestätigt jetzt aber: der geheimnisvolle Science-Fiction-Thriller startet bereits am 26. August!

    1. +

    Was war das für ein Hin und Her mit den Verschiebungen des neuen Films von Christopher Nolan („Inception“, „Interstellar“). Auch wenn die Corona-Pandemie natürlich zahlreichen globalen Kinostarts in diesem Sommer einen Strich durch die Rechnung machte, spielt „Tenet“ doch eine besondere Rolle in dieser Ausnahmesituation – denn Christopher Nolans neuester Streich sollte der Film sein, der die Kinosaison rund um den Globus wieder eröffnet.

    Nachdem nichts aus dem geplanten Start im Juli 2020 wurde, folgte erst eine Verschiebung auf August, bevor der Starttermin schließlich sogar auf unbestimmte Zeit verschoben wurde – was viele Fans die Hoffnung schon begraben ließ, dass es den Film dieses Jahr überhaupt noch zu sehen geben wird.

    Da sich die Corona-Lage in den USA bislang nämlich kaum beruhigt, scheint gerade dort, wo die meisten Blockbuster nun mal herkommen, eine baldige und flächendeckende Öffnung der Lichtspielhäuser unwahrscheinlich. Und dann kam die Ankündigung von Warner: „Tenet“ wird Ende August (ursprünglich: 27. August 2020) in vielen Ländern, darunter auch Deutschland, erscheinen und erst später in den USA.

    Das neue Poster zu „Tenet“ bestätigt jetzt sogar: Der Film wird bereits am Mittwoch, dem 26. August 2020, in die deutschen Kinos kommen!

    Bringt eure Filme raus: Warum wir "Tenet" und Co. JETZT brauchen!

    In der obigen Galerie findet ihr neben dem neuen Plakat außerdem auch eine Reihe von Bildern aus „Tenet“ sowie von den Dreharbeiten, anhand derer ihr euch zusammen mit dem Trailer zumindest ein minimales Bild von dem Film machen könnt – auch wenn Christopher Nolan wie so oft vor dem Kinostart seines neuen Films großen Wert auf höchste Geheimhaltung legt. Um was es in „Tenet“ wirklich geht, weiß bis heute nämlich niemand so richtig.

    Das erwartet euch in "Tenet"

    Was bereits bekannt ist: In „Tenet“ steht die Welt kurz vor dem Kollaps und alles, was dem Protagonisten (ja, das ist die offizielle Bezeichnung von John David Washingtons Rolle) zur Verfügung steht, um sie zu retten, ist ein Wort: „Tenet“. Doch damit nicht genug: Er muss außerdem schon bald erkennen, dass die Zeit auf seiner Mission anderen Gesetzen folgt, als wir es gewohnt sind.

    Mit dabei in dem über 200 Millionen Dollar teuren Mysterium eines Films, für den Nolan sogar eine waschechte Boeing hochjagte, sind außerdem auch der neue „Batman“ Robert Pattinson, „Kick-Ass“-Darsteller Aaron Taylor-Johnson, Nolan-Stammdarsteller Michael Caine und Elizabeth Debicki („Guardians Of The Galaxy Vol. 2“).

    Ach, und für den Fall, dass ihr selbst noch nach Kinostart nicht alle Details in „Tenet“ verstanden habt – das kann bei einem Nolan-Film ja schon mal passieren –, wird es im Buch „The Secret Of ‚Tenet‘“* allerhand Antworten sowie exklusive Einblicke hinter die Kulissen des Films geben.

    "Tenet": IMAX-Mitarbeiter lieben Christopher Nolans neuen Film

    *Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

    facebook Tweet
    Ähnliche Nachrichten
    Das könnte dich auch interessieren
    Kommentare
    • HalJordan
      Das ist eine berechtigte Frage. Mir ist dieses Siegel heute auch zum ersten Mal VOR einem bevorstehenden Kinostart aufgefallen. Ich kannte das bis dato erst von den Heimkino-Releases.
    • F. Bates
      DSDS gibt's auch seit Jahrzehnten. Trotzdem nie verstanden... ;))
    • Bond, James Bond
      Gibt es doch schon seit Jahrzehnten. Ist wohl so was wie Stiftung Warentest :-)
    • F. Bates
      Liebe FS-Redaktion oder Community. Was hat es eigentlich genau mit diesem Prädikat: Besonders Wertvoll Klebern auf sich, wie hier jetzt auch auf dem neuen Poster bzw. was muss ein Film leisten, um sich so ein Siegel auf die Stirn klatschen zu dürfen? Weiß da jemand mehr?
    • KingGizzard
      Große Vorfreude! Wäre auch bereit in einem Schutzanzug in den Kinosaal zu kommen.
    • Dennis Beck
      Vorfreude
    • Sentenza93
      Mal schauen, ob es endlich mal bei einem Termin bleibt.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top