Mein FILMSTARTS
    Scream 4
    Wissenswertes, Klatsch, Nachrichten oder sogar peinliche Geheimnisse über "Scream 4" und dessen Dreharbeiten!

    Differenzen mit Autor Kevin Williamson

    Kevin Williamson, Autor und Miterfinder der „Scream“-Reihe, ließ gen Release des Films anklingen, dass er mit dem Gesamtergebnis nicht zufrieden sei. Der Grund: die Produzenten Bob Weinstein und Harvey Weinstein heuerten Ehren Kruger (Autor von „Scream 3“) an, das Drehbuch von Williamson zu überarbeiten. Regisseur Wes Craven betonte öffentlich aber wiederholt, dass die ganzen Ideen, die Story und das gesamte Konzept von Williamson stammen und Kruger nur kleinere Veränderungen vorgenommen habe.

    Heimlicher Auftritt groß angekündigt

    Regisseur Wes Craven hat eine Cameo-Rolle. Im Juni 2010 stellte er seinen Followern auf Twitter die Frage, worin sein Cameo-Auftritt bestehen sollte.

    Ein CGI-Messer

    Zum ersten Mal stammt das Messer von Killer Ghostface aus dem Computer. Wes Craven wollte kein Requisitenmesser nutzen, die aus Gummi und Pappmaschee und beweglich sind.

    Ein neuer Cutter für Wes Craven

    „Scream 4“ ist der erste Film der Reihe, der nicht von Wes Cravens langjährigem Cutter Patrick Lussier geschnitten wurde. Der Grund: Lussier ist mittlerweile selbst ein erfolgreicher Regisseur geworden, hat unter anderem „My Bloody Valentine 3D“ inszeniert, der – wie so viele andere Horrorfilme – in „Scream 4“ explizit erwähnt wird. Für den Schnitt war dieses Mal Peter McNulty zuständig, der zuvor schon mit Craven bei „My Soul To Take“ zusammen arbeitete und das Craven-Remake „The Last House on the Left“ von Dennis Iliadis“ geschnitten hat.

    Kurzfristige Castwechsel

    Obwohl die Dreharbeiten im Frühsommer 2010 schon liefen, mussten kurzfristig zwei Rollen neu besetzt werden. „Boston Legal“-Star Lake Bell sollte ursprünglich Judy Hicks spielen, musste aber wegen Terminkonflikten aussteigen. Sie wurde von Marley Shelton ersetzt. Zudem verabschiedete sich „Gilmore GirlLauren Graham, die ursprünglich als Kate Kessler gecastet war, von der Produktion. Als Begründung wurden neben Terminproblemen auch kurzfristige Drehbuchänderungen angegeben. Sie wurde von Mary McDonnell ersetzt.

    Totgesagte leben länger

    Ist "Scream" nur halb so gefährlich wie andere Horroruniversen? Im vierten Teil der Saga sind die Protagonisten der ersten Stunde noch immer wohlauf, um lustig verkleidete Meuchelmörder zu (ver)jagen. Nur Jamie Kennedy ist zum ersten Mal in Teil 4 nicht dabei.

    Nicht das Ende verraten!

    In einer Leserunde wurde den Schauspielern gesagt, auf Skriptseite 75 mit dem Lesen aufzuhören, um den bereits gecasteten Darstellern den Höhepunkt der Geschichte vorzuenthalten.

    Kurzzeitiges Gerücht: Matthew Lillard als Killer

    Matthew Lillard, der im ersten Teil Stu, - Spoiler :einen der beiden Killer spielt - , wurde am Set gesichtet, wonach sofort Gerüchte die Runde machten, er könne - Spoiler :erneut -  der Killer sein. Doch diesen Spekulationen wurde von offizieller Seite eine Absage erteilt. Ganz grundlagenlos ist das Gerücht aber nicht, denn Autor Kevin Williamson hatte entsprechende Pläne für „Scream 3“. Als Williamson aber damals von Ehren Kruger ersetzt wurde, wurde diese Idee wieder fallen gelassen.

    Internet killed the Movie Star

    Shane Dawson, der durch seine auf YouTube zur Schau gestellte, eigenwillige Komik berühmt wurde und es im amerikanischen Fernsehen zu einer eigenen Sendung brachte, bemühte sich um eine Rolle, ging aber leer aus.
    Wissenswertes und Trivia über die beliebtesten Filme der letzten 30 Tage.
    • Joker (2019)
    • Rambo 5: Last Blood (2019)
    • Gemini Man (2019)
    • Ad Astra - Zu den Sternen (2019)
    • Maleficent 2: Mächte der Finsternis (2019)
    • ES Kapitel 2 (2019)
    • Downton Abbey (2019)
    • Once Upon A Time... In Hollywood (2019)
    • Midsommar (2019)
    • Die Eiskönigin 2 (2019)
    • Terminator 6: Dark Fate (2019)
    • Angry Birds 2 (2019)
    • Der König der Löwen (2019)
    • 3 From Hell (2019)
    • Dora und die goldene Stadt (2019)
    • John Wick: Kapitel 3 (2019)
    • Fast & Furious: Hobbs & Shaw (2019)
    • Angel Has Fallen (2019)
    • Spider-Man: Far From Home (2019)
    • ES (2017)
    Back to Top