Mein FILMSTARTS
Taxi
20 ähnliche Filme für "Taxi"
  • Taxi Taxi

    Taxi Taxi

    31. August 2000 / 1 Std. 30 Min. / Action, Komödie, Gericht
    Von Gérard Krawczyk
    Mit Samy Naceri, Frédéric Diefenthal, Marion Cotillard
    Als ein japanischer Minister (Haruhiko Hirata) zu einem offiziellen Besuch in Marseilles verweilt, wird er von Mitgliedern der japanischen Yakuza entführt. Bei dem Vorgang sah die polizeiliche Absicherung alles andere als gut aus, was dem Department einen ziemlich schlechten Ruf einbringt. Entschlossen, den Ruf seiner Abteilung wieder herzustellen und seine ebenfalls entführte Freundin, die Polizistin Petra (Emma Wiklund), zu retten, wendet sich der Polizeibeamte Emilien (Frédéric Diefenthal) an seinen guten Freund Daniel (Samy Naceri). Der ist Taxifahrer und verfügt über einen unglaublich rasanten Fahrstil, der es vielleicht ermöglichen könnte, die Entführer zu erwischen, bevor sie sich endgültig aus dem Staub machen...
    User-Wertung
    2,7
  • Taxi 3

    Taxi 3

    9. Dezember 2003 / 1 Std. 30 Min. / Action, Komödie
    Von Gérard Krawczyk
    Mit Frédéric Diefenthal, Samy Naceri, Marion Cotillard
    Eine Diebesbande, die sich selbst die Weihnachtsmann-Gang nennt, führt die Polizei an der Nase herum. Polizei-Captain Gilbert (Bernard Farcy) wird von einer chinesischen Reporterin abgelenkt, die gerade eine Geschichte über seine Einheit schreibt. Polizist Emilien (Frédéric Diefenthal) hat gerade erfahren, dass seine Frau Petra (Emma Wiklund) schwanger ist. Und das schon im achten Monat, aber durch seine intensive Arbeit hat er halt kaum Zeit für sie. Und Taxifahrer Daniel (Samy Naceri) steckt mitten in einer Beziehungskrise, bei der er sich zwischen seiner Freundin und seinem geliebten Auto entscheiden muss. Jeder der drei hat also eigentlich mehr als genug persönliche Probleme, um die er sich kümmern müsste. Trotzdem bleibt den Dreien keine Zeit zum verschnaufen, sie müssen die Verfolgung der Weihnachtsmänner aufnehmen...
    User-Wertung
    2,5
  • Taxi 4

    Taxi 4

    28. Januar 2009 / 1 Std. 30 Min. / Komödie, Krimi, Action
    Von Gérard Krawczyk
    Mit Samy Naceri, Frédéric Diefenthal, Bernard Farcy
    Der "Belgier" (Jean-Luc Couchard), ein in ganz Europa bekannter Straftäter, wird unter Aufsicht von Commissaire Gibert (Bernard Farcy) von der Polizei in Marseille festgenommen. Emilien (Frédéric Diefenthal) und seine Kollegen sollen so lange auf ihn aufpassen, bis er an den Kongo ausgeliefert werden kann. Doch bereits nach kurzer Zeit macht die berühmt-berüchtigte Polizeistation ihrem chaotischen Ruf alle Ehre. Mit einem einfachen Trick lässt sich der leichtgläubige Emilien übertölpeln und setzt den Straftäter kurzerhand auf freien Fuß. Als der Irrtum auffliegt, wird Emilien gefeuert und ist auf sich allein gestellt. Nicht ganz, denn er bittet seinen Freund, den Taxifahrer Daniel (Samy Naceri), um Hilfe. Zusammen gehen sie auf Verfolgungsjagd...
    User-Wertung
    2,5
  • New York Taxi

    New York Taxi

    27. Januar 2005 / 1 Std. 37 Min. / Komödie, Action, Krimi
    Von Tim Story
    Mit Queen Latifah, Jimmy Fallon, Jennifer Esposito
    Mit dem eigenen Taxi geht für Belle (Queen Latifah) ein Wunschtraum in Erfüllung. Endlich kann sie mit ihrem PS-starken Vehikel durch New York brausen und so ihr Geld verdienen. Zufällig ist sie in der Nähe, als ein paar weibliche Räuberinnen unter Führung der schlanken Vanessa (Gisele Bündchen) eine Bank überfallen. Der erfolglose Polizist Andy Washburn (Jimmy Fallon) springt in ihr Fahrzeug, um die kriminellen Frauen zu verfolgen, aber das Unterfangen geht schief. Doch Washburn und Belle wollen sich davon nicht unterkriegen lassen. Gemeinsam nehmen sie die Spur wieder auf, um die Bankräuberinnen dingfest zu machen. So will Washburn seinen ramponierten Namen bei seiner Vorgesetzten Marta Robbins (Jennifer Esposito) wieder aufmöbeln. Rasante Verfolgungsjagden durch die Meropole am Hudson River bringen das Duo dem Ziel immer näher.
    Pressekritiken
    2,5
    User-Wertung
    2,4
    Filmstarts
    1,5
  • Die Abrechnung

    Die Abrechnung

    17. September 2018 / 1 Std. 49 Min. / Krimi, Action, Komödie
    Von Gilles Paquet-Brenner
    Mit Alexandre Prince, Stomy Bugsy, Titoff
    Zwei Männer legen sich mit einem hochrangigen Gangster an, indem sie ihn mit schwerwiegendem Beweismaterial erpressen.
    User-Wertung
    2,8
  • Bullitt

    Bullitt

    3. Januar 1969 / 1 Std. 53 Min. / Krimi, Action, Thriller
    Von Peter Yates
    Mit Steve McQueen, Jacqueline Bisset, Don Gordon
    Frank Bullitt (Steve McQueen) ist ein knallharter Cop aus San Francisco. Als er eines Tages einen Kronzeugen (Pat Renella) beschützen soll, ist das für ihn nur ein Routine-Job. Doch dann wird der Schützling erschossen und sein Gehilfe verletzt. Um sein angekratztes Ego zu reparieren, begibt sich Bullitt eigenhändig auf die Jagd nach den Killern. Dabei ist es gar nicht so schwer, die Mörder zu finden, da diese ihrerseits daran interessiert sind, Bullitt an seinen Ermittlungen zu hindern. So prallen die beiden Parteien zwangsläufig aufeinander, um sich zu bekämpfen. Nachdem Bullitt die Killer bei einer aufregenden Verfolgungsjagd durch die Straßen San Franciscos unschädlich gemacht hat, will er den Drahtziehern auf die Spur kommen. Denn ihm ist klar, dass mehr hinter der Sache steckt, als zunächst sichtbar ist.
    Pressekritiken
    2,5
    User-Wertung
    3,9
    Filmstarts
    4,5
  • Der Hornochse und sein Zugpferd

    Der Hornochse und sein Zugpferd

    19. März 1982 / 1 Std. 35 Min. / Komödie, Abenteuer, Krimi
    Von Francis Veber
    Mit Pierre Richard, Gérard Depardieu, Pedro Armendariz Jr.
    Der Industrielle Alexandre Bens (Michel Robin) ist ratlos. Seine Tochter Marie (Corynne Charby) wird in Mexiko vermisst, wo sie Urlaub gemacht hat. Auch der logisch ermittelnde Privatdetektiv Campana (Gérard Depardieu) kommt mit seinen Methoden nicht weiter. Jetzt hat Bens nur noch eine Chance. Da seine Tochter Marie stets unglaubliches Pech hat, scheint es logisch zu sein, einfach jemanden nach Mexiko zu schicken, der auf ähnliche Weise vom Pech verfolgt wird. Was mit rationalen Mitteln nicht gelöst werden kann, lässt sich vielleicht durch einen verwandten Geist nacherleben. Der Buchhalter François Perrin (Pierre Richard) aus Bens Unternehmen ist der geeignete Kandidat. Gemeinsam mit Campana macht er sich auf die Suche nach Marie und bringt sich und seinen Begleiter schnell in turbulente Situationen.
    User-Wertung
    2,8
  • The Fast And The Furious: Tokyo Drift

    The Fast And The Furious: Tokyo Drift

    13. Juli 2006 / 1 Std. 44 Min. / Action, Krimi
    Von Justin Lin
    Mit Lucas Black, Shad Moss, Brian Tee
    Der Außenseiter Shaun Boswell (Lucas Black) geht zu seinem Onkel (Brian Goodman) nach Tokio, um in den USA einer Gefängnisstrafe zu entgehen. Die Strenge seines neuen Erziehers gefällt Shaun überhaupt nicht. Schon bald freundet er sich mit Twinkie (Bow Wow) an, der ihn zu einem illegalen Parkhausrennen mitnimmt. Dort trifft er auch die schöne Neela (Nathalie Kelley) aus seiner Schule wieder. Als er sie anflirtet, sieht sich ihr Freund D.K. (Brian Tee) bedroht und pöbelt den Neuling an. Im Drift-Rennen mit ihm verschrottet Shaun den Wagen von Han (Sung Kang), in dessen Schuld er von nun an steht. Han wird zu Shauns großem Förderer, der ihn nicht nur in das Nachtleben von Tokio einführt, sondern ihm auch in mühevoller Arbeit beibringt, wie man richtig driftet. Der Neuling setzt alles daran, auf das Fahrniveau des bisherigen Drifter-Champions D.K. zu kommen. Doch der kann auf die Unterstützung des Unterweltkartells der Yakuza zählen, bei der sein Onkel (Sonny Chiba) ein hohes Tier ist. Shaun sieht sich einigen Problemen gegenüber - aber mit Neela kennt er ein Mädchen, für das es sich lohnt, zu kämpfen...
    Pressekritiken
    3,4
    User-Wertung
    2,8
    Filmstarts
    2,5
  • Rush Hour 3

    Rush Hour 3

    16. August 2007 / 1 Std. 30 Min. / Action, Komödie
    Von Brett Ratner
    Mit Jackie Chan, Chris Tucker, Max von Sydow
    Das ungleiche Polizisten-Duo Chief Inspector Lee (Jackie Chan) und Detective James Carter (Chris Tucker) verschlägt es dieses Mal nach Paris. Dort müssen sich die beiden mit einer Triaden-Bande herumschlagen, nachdem sie zu Streifenpolizisten degradiert wurden. Lee war nämlich zuvor persönlich für den Schutz des Konsuls Han (Tzi Ma) zuständig, der vor dem internationalen Gerichtshof den Anführer der Triaden-Bande identifizieren sollte. Der wurde jedoch von einem Scharfschützen angeschossen. Bei der anschließenden Verfolgungsjagd durch L.A. konnte Lee den Attentäter auch einholen. Nur entpuppte sich der als Lees ehemaliger Freund aus dem Waisenhaus, in dem beide aufgewachsen sind, und ließ ihn daraufhin laufen. Die ersten Hinweise führen Lee und Carter schließlich nach Paris, wo sie sich mit französischem Kulturgut, dem Geheimdienst und Triaden-Mitgliedern herumschlagen müssen.
    Pressekritiken
    2,3
    User-Wertung
    3,1
    Filmstarts
    1,5
  • James Bond 007 jagt Dr. No

    James Bond 007 jagt Dr. No

    Kein Kinostart / 1 Std. 51 Min. / Krimi, Action, Spionage
    Von Terence Young
    Mit Sean Connery, Ursula Andress, Joseph Wiseman
    Der intelligente, charmante und wenn er will auch rabiate Geheimagent James Bond reist nach Jamaika, um den mysteriösen Energiewellen, welche die Lenkraketen der U.S.-Armee beeinflussen, auf den Grund zu gehen. Als Agent 007 hinter des Rätsels Lösung kommt, muss sich der charmante Brite gegen gemeine Mordversuche zur Wehr setzen und seine Kontrahenten ausschalten. Mit der Hilfe von der CIA und der bezaubernden Honey Ryder sucht er nach dem Hauptquartier des mysteriösen Dr. No, einem fanatischen Wissenschaftler, der einen hinterhältigen Plan geschmiedet hat, um die Weltherrschaft zu erlangen. Nun liegt es an Bond den Schurken Dingfest zu machen…
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    3,8
    Filmstarts
    3,5
  • James Bond 007 - Sag niemals nie

    James Bond 007 - Sag niemals nie

    20. Januar 1984 / 2 Std. 15 Min. / Krimi, Action, Spionage
    Von Irvin Kershner
    Mit Sean Connery, Klaus Maria Brandauer, Barbara Carrera
    Am grau-melierten James Bond (Sean Connery), ohnehin in den vergangenen Jahren fast ausschließlich als Ausbilder des Agentennachwuchses eingesetzt, nagt sichtlich der Zahn der Zeit. Nach einem missratenen Trainingseinsatz verliert M (Edward Fox), Bonds direkter Vorgesetzter und Chef der MI6, endgültig die Geduld. Er wirft seinem ehemals besten Mann einen fahrlässigen Lebenswandel vor und zwingt ihn zum Besuch der noblen Gesundheitsklinik Shrublands. Doch auch an diesem Ort der Erholung kommt der Mann mit der Lizenz zum Töten nicht zur Ruhe: 007 beobachtet nämlich zufällig die Femme Fatale Fatima Blush (Barbara Carrera) bei ihrem bizarren Treiben mit dem NATO-Angehörigen Jack Petachi (Gavan O'Herlihy) und soll daher beseitigt werden. Dahinter steckt ein alter Widersacher Bonds: Ernst Stavro Blofeld (Max von Sydow) will der freien Welt mit Hilfe zweier entwendeter Atomsprengköpfe Milliarden abpressen. Hauptverantwortlicher für diese Operation ist der reiche Unternehmer - und vermeintliche Philanthrop - Maximilian Largo (Klaus Maria Brandauer). Einzig der reaktivierte Bond scheint wieder einmal in der Lage zu sein, das Schlimmste zu verhindern. Dass Largo eine bildhübsche Freundin namens Domino (Kim Basinger) sein Eigen nennt, stört den Lebemann Bond dabei nicht im Geringsten...
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    3,2
    Filmstarts
    3,5
  • Nikita

    Nikita

    28. Juni 1990 / 1 Std. 57 Min. / Krimi, Action, Thriller
    Von Luc Besson
    Mit Anne Parillaud, Tchéky Karyo, Jean-Hugues Anglade
    Die drogenabhängige Nikita (Anne Parillaud) wird wegen Mordes an einem Polizisten zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. Der undurchsichtige Bob (Tchéky Karyo) bietet ihr einen Ausweg an, den Nikita kaum ablehnen kann. Denn wenn sie nicht einwilligt, droht ihr der Tod. Bei einem eingefädelten Manöver testet Bob die Eignung Nikitas als Profikillerin im Dienste des Staates. Unter dem Vorwand einer vergleichsweise einfachen Aktion wird die junge Frau in eine aussichtslose Lage gebracht, aus der sie sich unter Lebensgefahr befreien muss. Wenn sie den Test besteht, dann kann sie in einem beinharten Ausbildungscamp zu einer Elitekämperin gemacht werden. Ihre alte Identität muss sie dann für immer hinter sich lassen, denn Freunde und Bekannte Nikitas wurden bereits von einem vermeindlichen Selbstmord der jungen Frau informiert und eine Scheinbeerdigung durchgeführt.
    Pressekritiken
    3,8
    User-Wertung
    3,5
    Filmstarts
    4,5
  • Zwei irre Spaßvögel

    Zwei irre Spaßvögel

    19. Oktober 1984 / 1 Std. 32 Min. / Komödie
    Von Francis Veber
    Mit Pierre Richard, Gérard Depardieu, Anny Duperey
    Der Journalist Jean Lucas (Gérard Depardieu) und der aufgedrehte François Pignon (Pierre Richard) treffen in Nizza aufeinander, weil sie ohne das Wissen des jeweils anderen nach demselben Jungen suchen. Dabei handelt es sich um Tristan (Stéphane Bierry), den Sohn von Christine Martin (Any Duperey). Der hat das Weite gesucht, um die Freiheit genießen zu können. Die beiden Männer waren in der Vergangenheit jeweils mit Christine liiert, sodass sie ihnen weiß machen konnte, der Vater des Kindes zu sein. Deswegen legen sowohl Jean Lucas als auch François Pignon ihre ganze Energie in den Auftrag hinein, Tristan aufzuspüren. Absurderweise tauchen auch noch ein paar Leute von der Mafia auf, weil sich Journalist Jean Lucas mit seiner Arbeit nicht nur Freunde gemacht hat. So wird Nizza zum Schauplatz turbulenter Ereignisse.
    User-Wertung
    3,1
  • Ein Duke kommt selten allein

    Ein Duke kommt selten allein

    6. Oktober 2005 / 1 Std. 44 Min. / Action, Komödie, Krimi
    Von Jay Chandrasekhar
    Mit Seann William Scott, Johnny Knoxville, Jessica Simpson
    Die guten alten Bleifuß-Cousins Bo (Seann William Scott) und Luke Duke (Johnny Knoxville) sitzen wieder hinterm Steuer und machen die Gegend unsicher – natürlich ist auch ihre Cousine Daisy Duke (Jessica Simpson) dabei, die nach wie vor stolz auf die knappsten Hotpants im ganzen Süden sein darf. In Hazzard County gibt es immer noch die holprigsten Feldwege, den höchstprozentigen Selbstgebrannten und die schärfsten Farmgirls in ganz Georgia – und die Duke-Boys stehen drauf. Jedoch plant das Stadtoberhaupt von Hazzard County, Jefferson Davis "Boss" Hogg (Burt Reynolds), die umliegenden Farmen in seinen Besitz zu bringen, um die darunterliegenden Bodenschätze bergen zu können. Das geht den Cousin natürlich gegen den Strich und daher schmieden sie einen Plan, um den "Boss" von seinem Vorhaben abzubringen.
    Pressekritiken
    1,9
    User-Wertung
    3,0
    Filmstarts
    2,5
  • Bad Cops

    Bad Cops

    Kein Kinostart / 1 Std. 37 Min. / Krimi, Komödie
    Von Gilles Paquet-Brenner, Cyril Sebas
    Mit Titoff, Stomy Bugsy, Noémie Lenoir
    Gomez und Tavares: Die beiden ungleichen Cops sind beste Freunde und gehen durch dick und dünn. Dick könnte das Erbe von Tavares Onkel sein, und dünn ist Gomez Nervenkostüm, wenn jemand seiner hübschen Schwester Gina an die Wäsche will. Auf der rasanten Juwelenjagd von der Côte d’Azur nach Paris wird ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt.
    User-Wertung
    2,9
  • Rush Hour 2

    Rush Hour 2

    7. Februar 2002 / 1 Std. 30 Min. / Komödie, Action, Krimi
    Von Brett Ratner
    Mit Jackie Chan, Chris Tucker, Ziyi Zhang
    Jackie Chan beehrt uns wieder mal mit einer Actionkomödie, indem er als Inspektor Lee dem LAPD-Detective Carter seine Heimatstadt Hongkong zeigt. Doch die geplante Führung gerät aus den Fugen, als bei einem Bombenanschlag auf die US-Botschaft zwei Agenten ums Leben kommen. Die Spur führt zu einem internationalen Falschgeldring in Las Vegas, was für Inspektor Lee und Detective Carter heißt, die Verfolgung aufzunehmen und alle, die mit dem Falschgeldring zu tun haben, hinter Gitter zu bringen. (VA)
    User-Wertung
    3,4
    Filmstarts
    2,5
  • I-Spy

    I-Spy

    9. Januar 2003 / 1 Std. 37 Min. / Action, Komödie, Krimi
    Von Betty Thomas
    Mit Eddie Murphy, Owen Wilson, Malcolm McDowell
    Geheimagent Alex Scott (Owen Wilson) ist das Gespött seiner Abteilung. Kein Mensch versteht, warum ausgerechnet er nach Budepest reisen soll, um zu verhindern, dass der skrupellose Waffenhändler Arnold Gundars (Malcom McDowell) ein geklautes unsichtbares Flugzeug an die Regierung verkauft. Damit er sich bei Gundars einschmuggeln kann, muss Scott allerdings mit einer Zivilperson zusammen arbeiten: dem Box- und Maulhelden Kelly Robinson (Eddie Murphy), den Alex überhaupt nicht leiden kann. Vor Ort bekommen die beiden noch Unterstützung durch die hübsche Spezialagentin Rachel Wright (Famke Janssen), in die Alex Scott verknallt ist und der er mit einer tadellosen Ausführung des Auftrags imponieren will. Doch die Mission verläuft alles andere als nach Plan...
    Pressekritiken
    2,5
    User-Wertung
    2,6
    Filmstarts
    1,0
  • James Bond 007 - Casino Royale

    James Bond 007 - Casino Royale

    23. November 2006 / 2 Std. 18 Min. / Spionage, Action, Thriller
    Von Martin Campbell
    Mit Daniel Craig, Eva Green, Mads Mikkelsen
    Mit diesem Bondfilm startet die Reihe neu: Nachdem sich James Bond (Daniel Craig) durch zwei Auftragsmorde seinen Status des Doppelnull-Agenten verdient hat, setzt ihn der MI6 auf LeChiffre (Mads Mikkelsen) an, einen besessenen und genialen Pokerspieler, der in Montenegro im Titel gebenden "Casino Royale" Geld für terroristische Aktivitäten gewinnen muss, weil es ihm sonst selbst an den Kragen gehen wird. Bonds Auftrag: LeChiffre beim Spiel besiegen, um ihn unter Druck setzen zu können. Als Quasi-Babysitterin für Bond und das ihm zur Verfügung gestellte Spielgeld in Millionenhöhe wird ihm – zunächst sehr zu seinem Missfallen – die attraktive Vesper Lynd (Eva Green) zur Seite gestellt. Man mag sich nicht besonders, auch wenn eine unterschwellige Spannung zwischen den beiden herrscht. Doch sie raufen sich zusammen und werden von ihren Gegnern heftig unter Beschuss genommen. Nur unter Überwindung erheblicher Widerstände gelingt es Bond immer wieder, zur rechten Zeit den Weg an den Spieltisch zurück zu finden...
    Pressekritiken
    4,0
    User-Wertung
    4,0
    Filmstarts
    4,5
  • OSS 117 - Der Spion, der sich liebte

    OSS 117 - Der Spion, der sich liebte

    21. August 2009 / 1 Std. 39 Min. / Komödie, Action, Spionage
    Von Michel Hazanavicius
    Mit Jean Dujardin, Bérénice Bejo, Aure Atika
    Wir schreiben das Jahr 1955: Gamal Abdel Nasser übernimmt die Macht in Ägypten und gibt seiner Politik eine panarabische Ausrichtung. Die Sueskrise spitzt sich langsam zu. Aufgrund der strategisch und wirtschaftlich wichtigen Position des Sueskanals zeigten sich der britische Geheimdienst und die französischen Kolonialherrscher wenig erfreut über die Ereignisse. Als dann auch noch Jack Johnson (Philippe Lefebvre), ein Agent des amerikanischen Nachrichtendienstes spurlos verschwindet, wird OSS 117 (Jean Dujardin) nach Kairo entsandt, auf dass er das Fass vorm Überlaufen bewahre...
    Pressekritiken
    3,2
    User-Wertung
    3,3
    Filmstarts
    4,0
  • Die Spezialisten

    Die Spezialisten

    10. Oktober 1985 / 1 Std. 32 Min. / Krimi, Action, Abenteuer
    Von Patrice Leconte
    Mit Gérard Lanvin, Bernard Giraudeau, Christiane Jean
    Während eines Strafgefangenen-Transports von einem Gefängnis in das andere, wird der ehemalige Meisterdieb Stéphane Carella (Gérard Lanvin), der jedoch dem kriminellen Leben abgeschworen hat und nur noch ein Jahr absitzen muss, an den unberechenbaren Polizistenmörder Paul Brandon (Bernard Giraudeau) gekettet. Prompt nutzt Brandon die erste sich ihm bietende Gelegenheit zur Flucht und zieht Carella gegen dessen Willen mit ihm. Die beiden unfreiwilligen Verbündeten verstecken sich auf einer Farm. Deren Besitzerin Laura (Christiane Jean) verlor ihren Mann einst durch die Kugel eines Polizisten und sie erklärt sich deshalb bereit, den Flüchtigen zu helfen. Von den Fesseln befreit unterbreitet Brandon seinen Begleitern einen Vorschlag: Zusammen könnten sie ein Casino überfallen, und nach anfänglichem Zögern sagt Carella – ebenso wie Laura – seine Beteiligung an dem Coup zu. Als der minutiös geplante Einbruch scheinbar misslingt, erkennt Carella, dass Brandon nicht der ist, der er vorgab zu sein...
    User-Wertung
    3,0
Back to Top