Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Colombiana
     Colombiana
    15. September 2011 / 1 Std. 45 Min. / Action
    Von Olivier Megaton
    Mit Zoe Saldana, Amandla Stenberg, Michael Vartan
    Produktionsland Frankreich
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    2,7 5 Kritiken
    User-Wertung
    3,5 233 Wertungen - 14 Kritiken
    Filmstarts
    3,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 16 freigegeben
    Als Kind musste Cataleya Restrepo (Zoe Saldana) mit ansehen, wie ihre Eltern in der kolumbianischen Hauptstadt Bogota ermordet wurden. Heute ist Cataleya selbst eine eiskalte Mörderin. Tagsüber arbeitet sie als Auftragskillerin für ihren Onkel, in ihrer Freizeit beschäftigt sie sich mit unaufgeklärten Morden, die sie hoffentlich zu ihrem sehnlichsten Ziel führen - die Rache an dem Mann, der für den Tod ihrer Eltern verantwortlich ist.
    Verleiher Universum Film GmbH
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2011
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 1 Trivia
    Besucher in Deutschland 229 568 Einträge
    Budget US$ 40 000 000
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Colombiana
    Colombiana (DVD)
    Neu ab 4.48 €
    Colombiana
    Colombiana (Blu-ray)
    Neu ab 9.15 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    3,0
    solide
    Colombiana
    Von Stefan Geisler
    Kinder sind gefährlich – zumindest wenn es nach Hollywood geht! Film-Gangster lassen sich ihre ausgebufften Pläne oftmals von unberechenbaren Jungspunden vereiteln und auch sonst zeigen die Heranwachsenden den Älteren gerne mal, wie der Hase zu laufen hat. Und dabei herrscht tatsächlich Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern. So trat bereits die zwölfjährige Mathilda (Natalie Portman) in Luc Bessons „Leon - Der Profi (Léon)" ebenso kräftig Gangster-Hintern wie ihr ungleich älterer Mentor Léon (Jean Reno), während sich jüngst in „Kick-Ass" das Hit Girl (Chloe Mortez) schonungslos durch die kriminelle Brut schnetzelte. Ein gerne gehegtes Motiv der schlagkräftigen Damen: Rache. Um eine solche Vendetta kreist auch „Colombiana", die neue Action-Oper von Luc-Besson-Entdeckung Olivier Megaton („Transporter 3"). Die Ähnlichkeiten zu „Leon – Der Profi" sind dabei nicht zufällig, zeigt sic...
    Die ganze Kritik lesen
    Colombiana Trailer DF 2:19
    Colombiana Trailer DF
    341 022 Wiedergaben
    Colombiana Trailer OV 2:31
    8 342 Wiedergaben
    Colombiana Trailer (2) OV 2:16
    32 878 Wiedergaben

    Interviews, Making-Of und Ausschnitte

    Colombiana Making of DF 2:00
    Colombiana Making of DF
    186 Wiedergaben
    Top 5 - Parkour Deluxe 2:55
    Top 5 - Parkour Deluxe
    884 Wiedergaben
    Alle 6 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Zoe Saldana
    Rolle: Cataleya Restrepo
    Amandla Stenberg
    Rolle: 10 years old Cataleya
    Michael Vartan
    Rolle: Danny Delaney
    Cliff Curtis
    Rolle: Emilio
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    Kino:
    Anonymer User
    2,5
    Veröffentlicht am 19. April 2014
    [...]Olivier Megaton badet in satten Bildern, toughen Actionszenen und der Inszenierung seiner sexy Heldin Zoë Saldaña; das ist wuchtig und rasant und ganz sicher auch ordentlich unterhaltsam, aber bar jeden emotionalen Kerns, voller logischer Hinkebeine und überflüssigem Drumdrans. Der Hochglanzlook und die Schnittfrequenz, mit der in den Anfangsszenen Kolumbien vorgeführt wird, erinnern an Tony Scott’sche ...
    Mehr erfahren
    Lamya
    Lamya

    User folgen 280 Follower Lies die 801 Kritiken

    3,0
    Veröffentlicht am 27. November 2011
    Habe von dem Film ein wenig mehr erwartet. Im ganzen war es dann doch nur ein guter Film, den man sich ansehen kann, mehr dann aber auch nicht. Nach dem relativ starken Anfang hat der Film dann immer weiter nachgelassen. Eher etwas für den DVD Abend. 6/10
    KritischUnabhängig
    KritischUnabhängig

    User folgen 25 Follower Lies die 216 Kritiken

    3,5
    Veröffentlicht am 1. Januar 2012
    Der Film beginnt stark. Der Prolog ist toll inszeniert und liefert eigentlich die richtige Grundlage für eine spannende Story. Hervorzuheben ist vor allem die schauspielerische Leistung der kleinen Cataleya. Danach macht der Film einen Sprung von 15 Jahren in die Zukunft. Cataleya ist jetzt groß, schön und eiskalt. Eine Killerin. Doch der Weg dahin bleibt etwas im Dunkeln. Ich denke, dass man hier Filmzeit hätte investieren müssen, sodass ...
    Mehr erfahren
    Janos V.
    Janos V.

    User folgen 23 Follower Lies die 128 Kritiken

    2,5
    Veröffentlicht am 2. Mai 2014
    Eine coole Zoe Saldana und einige klasse inszenierte Kick-Ass-Sequenzen können ein substanzloses, vorhersehbares Drehbuch nur zum Teil wieder ausgleichen. Wer auf "solche Filme" steht, wird seinen Spaß daran haben, lange im Gedächtnis bleibt "Colombiana" aber auf keinen Fall.
    14 User-Kritiken

    Bilder

    10 Bilder

    Wissenswertes

    Nicht existenter Datenträger

    Obwohl SD Memory Cards erst seit 1997 auf dem Markt sind, wird selbiger Datenträger in einer der Szenen, die im Jahre 1994 spielen, verwendet.

    Aktuelles

    Europäische Regisseure in Hollywood: Wer hat's geschafft, wer ist gescheitert!
    NEWS - Bestenlisten
    Mittwoch, 3. April 2013
    Zum Start von Niels Arden Oplevs Hollywood-Debüt "Dead Man Down" schauen wir auf europäische (nicht-englischsprachige) Regie-Talente...
    Zweiter Trailer zu "MS One: Maximum Security" mit Guy Pearce
    NEWS - Videos
    Freitag, 27. Januar 2012
    Es ist lange her, dass Luc Besson bei einem richtigen Actionknaller Regie führte. Vielmehr konzentriert er sich momentan...
    11 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Henrik2208
      Ein langweiliger Film. So richtig kommt keine Spannung auf. Alles ist voraussehbar. Habe schon bessere Filme von Luc Besson gesehen. Viel Lärm um Nichts. Für einen DVD Abend gut, aber nicht fürs Kino.
    • beameisbaer
      @Wolfi: Ich mag die Idee - Billige Trashfilmchen werden von gelangweilten Bonzenkindern im Stile einer Schularbeit mit aufgeplusterten Satzkonstrukten pseudoanalysiert und massivst fehlinterpretiert. An den Haaren herbeigezogener Müll mit nur einem Ziel: Selbstdarstellung um jeden Preis. Das spiegelt die Jugend von heute sehr gut wieder. Zumindest für die Augen narzistische Möchtergernphilosophen die wir hier ja alle zu sein scheinen. Gelungene Kritik an der Filmkritik und Gesellschaft im Allgemeinen. I Like.
    • Philip D.
      Langweilige Handlung, aber ein paar tolle Szenen. Ich hatte etwas besseres erwartet (dank der FS-Redaktionskritik), aber immerhin habe ich meine gnadenlose Action bekommen. Keine dringende Empfehlung, aber auch keine Abratung.
    • Wolfgang M. Schmitt jun.
      Vielleicht sollte man den Film jenseits seines Vendetta-Plots als Portrait der modernen Karriere-Frau begreifen! Mehr in meinem Video-Beitrag.
    • Hans Meier
      Der Film ist grauenhaft. Grottenschlecht. Waren in der Sneak Preview. Keine Handlung. Warum die Eltern sterben müssen oder was sie von ihren Vater zur ausreise bekommt, wird nicht erwähnt. Naja sie ist um die 10-12 Jahre und verfolgt den Mädchentraum, den soviele träumen, nämlich Auftragskiller zu werden. Ein Schock. Sie will sich rächen und bringt Massenweise Menschen um. Hocherotisch, lach, brint sie ihr opfer um. Die erfinungsreich wie Macgyver ist und in manchen Szenen Arni alt aussehen lässt. Die kolumbianische Antwort auf Lara Croft mit den Wunsch nach Blutrache. Ein Film zum verlieben.
    Kommentare anzeigen
    Back to Top