Mein FILMSTARTS
    Beilight - Biss zum Abendbrot
    Beilight - Biss zum Abendbrot
    Starttermin 9. September 2010 (1 Std. 22 Min.)
    Mit Jenn Proske, Matt Lanter, Ken Jeong mehr
    Genre Komödie
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    0,9 4 Kritiken
    User-Wertung
    1,9 135 Wertungen - 33 Kritiken
    Filmstarts
    1,0
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 12 freigegeben
    Becca (Jenn Proske) ist ein Mädchen wie Du und ich: Ihr Vater ist der große Kontrollfreak, der in seiner Teenie-Tochter immer noch das hilflose Mädchen sieht. Aber nicht nur Daddy macht Becca das (Über)Leben schwer. Sie ist hin und her gerissen zwischen dem geheimnisvollen, seltsam blassen Edward (Matt Lanter) mit dem eigenartigen Zahnstand und Jacob (Chris Riggi), dem ewigen Sunnyboy mit dem Kleiner-Bruder-Image. Letztendlich muss Becca sich entscheiden, wem ihr Herz gehören soll. Und dabei sollte sie aufpassen, dass ihr diese Entscheidung nicht von Edwards hungrigen Vampirfreunden - die große Ähnlichkeit mit den Black Eyed Peas haben - abgenommen wird. Ob ihr Alice (Helena Barrett), Buffy (Krystal Mayo) oder Gossip Girl (Dana Seltzer) eine große Hilfe sein können? Zielstrebig steuert Becca dem Höhepunkt ihres kurzen Lebens zu: dem großen Abschlussball, der zum Showdown zwischen ihr und Lady Gaga (Heather Lamb) wird...
    Originaltitel

    Vampires Suck

    Verleiher 20th Century Fox
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2010
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes -
    Besucher in Deutschland 812 086 Einträge
    Budget -
    Sprachen Englisch, Deutsch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Beilight - Biss zum Abendbrot
    Beilight - Biss zum Abendbrot (DVD)
    Neu ab 6.47 €
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    1,0
    schlecht
    Beilight - Biss zum Abendbrot
    Von Christoph Petersen
    Okay, mit den Parodie-Pannen „Date Movie", „Fantastic Movie", „Meine Frau, die Spartaner und ich" und „Disaster Movie" hat das Duo Jason Friedberg und Aaron Seltzer neben Uwe Boll so ziemlich die abschreckendste Filmographie aller aktiven Regisseure vorzuweisen. Aber trotzdem: Was soll bei einer Parodie der „Twilight"-Reihe schon schiefgehen? Eine verstockte Mormonin schreibt über zwei Teenager, die drei Bücher hindurch in aller erlahmender Ausführlichkeit darüber diskutieren, ob sie nun gemeinsam in die Kiste springen sollen oder nicht. Dazu gibt es um die Hauptdarsteller Kristen Stewart und Robert Pattinson einen absurden Starkult, der selbst die Kreischkonzerte bei einem Auftritt von Tokio Hotel noch in den Schatten stellt. Mehr Steilvorlagen gab es selten für eine Filmverlade. Aber da haben die „Twilight"-Hasser die Rechnung ohne das Unvermögen der Regisseure gemacht. Trotz der dankb...
    Die ganze Kritik lesen
    Beilight - Biss zum Abendbrot Trailer OV 1:59
    Beilight - Biss zum Abendbrot Trailer OV
    119 176 Wiedergaben
    Das könnte dich auch interessieren

    Schauspielerinnen und Schauspieler

    Jenn Proske
    Rolle: Becca Crane
    Matt Lanter
    Rolle: Edward Sullen
    Ken Jeong
    Rolle: Daro
    Anneliese van der Pol
    Rolle: Jennifer
    Komplette Besetzung und vollständiger Stab

    User-Kritiken

    CELEBRATEEE
    Hilfreichste positive Kritik

    von CELEBRATEEE, am 09/08/2010

    5,0Meisterwerk
    na ja einer der besten filme der je gemacht wurde sogar besser als avatar
    QTman
    Hilfreichste negative Kritik

    von QTman, am 16/09/2010

    0,5katastrophal
    Was soll man dazu sagen?? Mein Beileid zu diesem schlechten Film wenn man es denn als Film überhaupt bezeichnen darf?? ...
    Weiterlesen
    Alle User-Kritiken
    3% (1 Kritik)
    9% (3 Kritiken)
    9% (3 Kritiken)
    18% (6 Kritiken)
    48% (16 Kritiken)
    12% (4 Kritiken)
    Deine Meinung zu Beilight - Biss zum Abendbrot ?
    33 User-Kritiken

    Bilder

    15 Bilder

    Aktuelles

    Die 33 größten FILMSTARTS-1-Sterne-Hits
    NEWS - Bestenlisten
    Mittwoch, 25. Februar 2015
    1 Stern (oder weniger) in der offiziellen FILMSTARTS-Kritik und ein Erfolg an den deutschen Kinokassen!? Wir haben euch die...
    Twilight - 15 Mal durch den Kakao gezogen
    NEWS - Bestenlisten
    Montag, 4. August 2014
    In den Twilight-Filmen gibt es eigentlich nicht viel zu lachen. Doch in diesen Persiflagen sehen wir, dass auch Glitzer-Eddie...
    8 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme

    Kommentare

    • Corporal Hicks
      Das halte ich für ein "Gericht", was je nach Ausrichtung der Geschmacksnerven serviert wird.Also mir gefällt Jenn Proske besser, wobei beide Frauen was für sich haben.
    • Corporal Hicks
      Beilight: Biss zum Abendbrot Was will man von einer Parodie schon erwarten, hirnlose Unterhaltung, zum Schmunzeln und auch durchaus mal zum Lachen.Jenn Proske ist eine echte Augenweide und sie mimt die Gesichtszüge der Becca 1 A nach, auch der Rest der Darsteller macht es richtig.Die Gags selbst sind halt flach wie Norddeutschland, aber in Anlehnung an die Twilight-Saga ein richtig herrliche Tritt in den Arsch für alle Fans. Deshalb mag ich den Film!
    • Klappspaten
      Durfte mir zufällig den Film zu Gemüte führen (auf einer gewissen Internetseite, aber die Qualität war irgendwie richtig gut). Ich finde der Film ist tatsächlich nicht so schlecht wie z.B. Disaster Movie oder Meet The Spartans. Mich hat die Hauptdarstellerin einfach positiv überrascht. Optisch, sowie in ihrer Fähigkeit Kristen Stewart gut nachzuäffen. Ansonsten die üblichen flachen Friedberg/Seltzer Gags und Tanzszenen. Der Film ist weniger grottig als ich es gewohnt bin, trotzdem würde ich ums verrecken nicht ins Kino gehen dafür. Weil ich eher über den Film an sich, als die Jokes gelacht habe. Für sowas gibt man kein Geld aus. Wer ihn sehen will soll ihn sich wie ich im Internet angucken mMn...
    • Felix L.
      Wow, war das eine witzige Parodie. Bella furzt Edward ins Gesicht, dieser fällt daraufhin aus dem Fenster. Bella wird als Neue an der Schule von ihren Mitschülern geschlagen (zugegebenermaßen noch eine der witzigsten Szenen!) und Bellas Vater schlägt einen Rollstuhlfahrer. Kreativ, kreativ. Zwischendurch ein paar billige Witze über Lindsay Lohan ("Ooooh deine Nase blutet" - "Ja, ich hätte nicht so lange mit Lindsay Lohan um die Häuser ziehen dürfen..."), Tiger Woods ("Meine Mutter treibts mit so nem Golfprofi" - sie hält dabei ein Magazin mit Tiger Woods auf der Titelseite in der Hand...) usw usw...Alles in Allem der wohl schlechteste Film seit Langem. Ohne jeglichen Zusammenhang werden hier grottige Witze aneinandergereiht und es wird versucht in jede (aber wirklich jede!) Situation ein Kalauer einzubauen. Resultat ist ein grottenschlechter Film, der die Bezeichnung Parodie nicht annähernd verdient.
    • ExPhex
      Okay, der Fernsehtrailer zeigt folgende Szene: Bella liegt im Bett, der Vampirfuzzi steht neben ihr und Bella furzt in Düsenjetlautstärke. Der Vampir geht wegen dem Gestank rückwärts und fällt dabei aus dem Fenster. Ich musste nicht lachen. Und die Tatsache, dass man für Trailer ja die besten Szenen verwendet, lässt schlimmes erwarten.
    • Donnovan
      Also verweg, ich fand Twilight nicht schlecht (als Kerl) es ist einfach ein Film bei dem man nicht nachdenken muss, das übermännliche Getue, dass ein romantik Film total unmännlich ist kann ich nicht abhaben, weil ich einen Film lieber aus einer objektiven Sicht gesehen werden sollte und nicht sofort als Teenie Girl Obsession abegeschrieben werden sollte. Jedenfalls kann der Film echt lustig rüberkommen wenn man die orginal Filme kennt. Fehler werden gnadenloss bestraft und auch wenn wieder ein paar sinnlose Fäkalhumoreinlagen dabei sind, kann man trotzdem hin und wieder lachen. In letzer Zeit gibt es kaum noch gute Komödien, deswegen sollten wir das beste aus den Parodien machen die uns geliefert werden und einfach mal die vorurteile ausblenden. Tut doch nicht so weh einfach mal das Gehirn auszuschalten ;) , dann wärs 3/5
    • Joyce J.
      Es gibt Filme sind die bewusst so ''schlecht'', dass man über sie lachen kann. Es gibt Filme die sind einfach nur schlecht und trotzdem kann man über sie lachen. Und es gibt Filme wie Beilight, wo man nicht mehr lacht und nach 15 minuten getrost das Kino verlassen kann. :-(
    • koala85
      was der ist echt NOCH schlechter als das original?das geht doch garnicht!! ^^muss ich sehen!
    • Knarfe1000
      [quote]Das selbe sag ich ja schon beim echten Twilight aber du siehst dass es eben nicht so ist. Ich werd ihn mir angucken weil ich wie gesagt zum Twilight gucken gezwungen wurde und jetzt einfacher über die Parodie lachen kann.[/quote] OK, wenn man zum Zuschauen gezwungen wird. Lachen kann ich deshalb aber immer noch nicht.
    • Heath Ledger lebt!
      Naja Date Movie ist noch an einigen stellen wirrklich lustig. Den Vogel haben die aber mit Disaster Movie abgeschossen, der war wirrklich unglaublich schlecht.
    • Strygwyr
      mega review :D auch wenn ich nur 0.5 pkt gegeben hätte ! top! ^^
    • Fain5
      @Knarfe: Das selbe sag ich ja schon beim echten Twilight aber du siehst dass es eben nicht so ist. Ich werd ihn mir angucken weil ich wie gesagt zum Twilight gucken gezwungen wurde und jetzt einfacher über die Parodie lachen kann.
    • ennio
      ach komm. aber schön, dass es switch (reloaded) nun scheinbar zur referenz für parodien gebracht hat bzw. von trendigen journalisten vermehrt wahrgenommen und bejubelt wird - das format ist ja auch erst seit 13 jahren in der deutschen tv-landschaft präsent (ok, mit pause).
    • Knarfe1000
      [quote]Oh ja weil Leute die sich diese Filme ansehen generell dumm sind...[/quote] Das ist zu vermuten. Menschen mit einem IQ über 70 können so eine gequirlte Sch... nicht länger als 5 Minuten aushalten.
    • Angelina777
      Die kommenden Top-Filme:1. Beilight: Biss zum Abendbrot 1 Stern ajaaaaaaaaaa ... filme die kein mensch braucht
    • Fain5
      Oh ja weil Leute die sich diese Filme ansehen generell dumm sind...
    • Klappspaten
      @Make it shine Nein, definitiv nicht. Wenn ich eine hätte die das will, hätte ich sie nicht lange, weil ich auf Frauen stehe die was in der Birne haben.
    • Make it shine
      Aber wenn du eine Freundin hättest und die sagen würde: "Komm lass uns diesen Film sehen", dann würdest du bestimmt mitgehen.
    • Klappspaten
      Selbst wenn ich so reich wie Bill Gates wäre, würde ich mir lieber ins Knie schiessen, als zu einem dieser Filme ins Kino zu gehen...
    • Fraap
      Wow- grandioser Pressespiegel :D
    Kommentare anzeigen
    Back to Top