Schnell-Bewerter
Mein FILMSTARTS
    Alles steht Kopf
     Alles steht Kopf
    1. Oktober 2015 / 1 Std. 35 Min. / Animation, Komödie, Familie
    Von Pete Docter, Ronaldo Del Carmen
    Mit Olaf Schubert, Hans-Joachim Heist, Bettina Zimmermann
    Produktionsland USA
    Zum Trailer
    Pressekritiken
    4,7 11 Kritiken
    User-Wertung
    4,4 780 Wertungen - 164 Kritiken
    Filmstarts
    4,5
    Bewerte :
    0.5
    1
    1.5
    2
    2.5
    3
    3.5
    4
    4.5
    5
    Möchte ich sehen

    Inhaltsangabe & Details

    FSK ab 0 freigegeben
    Die elfjährige Riley (Stimme im Original: Kaitlyn Dias) wird plötzlich aus ihrem bisherigen Leben im mittleren Westen gerissen, als ihr Vater einen neuen Job annimmt. Die Familie zieht nach San Francisco und die Gefühle im Kontrollzentrum von Rileys Verstand haben mächtig zu tun: Freude (Amy Poehler) versucht, das Positive herauszustellen, doch Angst (Bill Hader), Wut (Lewis Black), Ekel (Mindy Kaling) und Traurigkeit (Phyllis Smith) bekommen immer mehr die Überhand. Die Gefühle sind sich uneins darüber, wie sie das Mädchen am besten durch den veränderten Alltag navigieren. Als sich Freude und Traurigkeit dann auch noch verlaufen, müssen sie schnell ins Kontrollzentrum zurückfinden, sonst könnte Riley eine große Dummheit begehen. Bald treffen die beiden verirrten Gefühle Rileys imaginären Freund Bing Bong (Richard Kind) und der hat noch eine Ladung guter Laune im Gepäck. Aber der Weg durch Träume und Gedanken zurück in die Zentrale ist lang und voller Hindernisse...
    Originaltitel

    Inside Out

    Verleiher Walt Disney Germany
    Weitere Details
    Produktionsjahr 2015
    Filmtyp Spielfilm
    Wissenswertes 7 Trivias
    Budget -
    Sprachen Englisch
    Produktions-Format -
    Farb-Format Farbe
    Tonformat -
    Seitenverhältnis -
    Visa-Nummer -

    Wo kann man diesen Film schauen?

    Auf DVD/Blu-ray
    Alle Angebote auf DVD/Blu-ray

    Kritik der FILMSTARTS-Redaktion

    4,5
    hervorragend
    Alles steht Kopf
    Von Carsten Baumgardt
    Pixar meldet sich zurück – und wie! Nachdem drei der letzten vier Filme Sequels waren, bringt das seit 2006 zu Disney gehörende Studio mit „Alles steht Kopf“ nun wieder eine Originalstory in die Kinos, mit der die Animationskünstler klarmachen, dass sie die Standards im Genre endlich wieder selbst setzen wollen – denn während die Vorreiterrolle des Studios vor zehn Jahren noch absolut selbstverständlich war, hat die Konkurrenz in den vergangenen Jahren nicht nur mächtig aufgeholt, sondern Pixar teilweise sogar überholt. Aber so leicht geben die Schöpfer von Klassikern wie „Toy Story“, „Wall-E“ oder „Oben“ zum Glück nicht auf! „Alles steht Kopf“ von „Die Monster AG“-Regisseur Pete Docter besitzt alles, was ein großer Animations-Blockbuster braucht – und noch mehr: Der kunterbunte Ausflug in die Gefühlswelt eines jungen Mädchens vereint kühne Ideen, jede Menge Witz und Herz, eine herausrag...
    Die ganze Kritik lesen
    Alles steht Kopf Trailer DF 2:08
    Alles steht Kopf Trailer DF
    111620 Wiedergaben
    Alles steht Kopf Trailer (2) OV 2:10
    Alles steht Kopf Trailer (3) OV 2:28
    Alles steht Kopf Teaser OV 1:41
    7932 Wiedergaben

    Interviews, Making-Of und Ausschnitte

    Inside Out: Sadness 0:19
    Inside Out: Sadness
    1876 Wiedergaben
    Inside Out: Disgust 0:00
    Inside Out: Disgust
    1020 Wiedergaben
    Inside Out: Anger 0:00
    Inside Out: Anger
    1279 Wiedergaben
    Alle 23 Videos
    Das könnte dich auch interessieren

    User-Kritiken

    Ramina
    Ramina

    User folgen 1 Follower Lies die 14 Kritiken

    5,0
    Veröffentlicht am 21. Oktober 2015
    Wunderbarster Animationsfilm seit langem! Musste weinen vor Lachen und weinen, weils ans Herz ging. Wirklich empfehlenswert. Durch die Animation konnte man sich gut in die Gefühle hineinversetzen und stellte sich vor, wie es im eigenen Kopf so zu geht. Insgeheim hoffe ich auf eine Fortsetzung :)
    Marius K.
    Marius K.

    User folgen 1 Follower Lies die Kritik

    3,0
    Veröffentlicht am 9. Oktober 2015
    Als ich die ersten Trailer für „Alles steht Kopf“ gesehen habe war ich begeistert. Die Gags haben mich fasziniert. Die Idee Gefühle als kleine Figuren im Kopf darzustellen ist genial. Die Umsetzung der Idee ist leider nur teilweise gelungen. Die witzigsten Gags sind schon im Trailer zu sehen. Als Komödie würde ich diesen Film nicht bezeichnen. Generell ist die Story trotzdem nicht schlecht. Wie gewohnt hat Pixar versucht sowohl Kinder ...
    Mehr erfahren
    Flodder
    Flodder

    User folgen 10 Follower Lies die 158 Kritiken

    4,5
    Veröffentlicht am 30. Dezember 2015
    Guter Katzen-Gag im Abspann zum Abschluss. Davor Kopfkino auf sehr eigene Art. Punktet sich mit Originalität und merklich Herz über 4 Sterne hoch. Freude hat eine extreme Strahlkraft und ist jetzt ein Filmstar. Auf ihre andere Art ist Kummer eindeutig ebenso eine Attraktion. Melancholie spielt zudem merklich mit. Wird man mit Alles steht Kopf nicht wie vor den Kopf gestoßen, können dank dem Zutatenmix die Wiedersehenreize extrem zahlreich ...
    Mehr erfahren
    GamePrince
    GamePrince

    User folgen 4 Follower Lies die 54 Kritiken

    4,0
    Veröffentlicht am 29. Juni 2016
    Pixar hat uns mit „Toy Story“, „Wall-E“ und unter anderem „Oben“ schon so einige Klassiker im Animations-Bereich geliefert, wodurch die Erwartungen für ihren neusten Genre-Ableger von vornherein ziemlich hoch waren. Im optischen und kreativen Bereich wurden diese Erwartungen erfüllt und teilweise auch übertroffen, denn dort hat der Film seine größten Stärken. Optisch ist „Alles steht Kopf“ up to Date und weiß mit vielen ...
    Mehr erfahren
    164 User-Kritiken

    Bilder

    67 Bilder

    Wissenswertes

    Ekliger Brokkoli

    Laut Regisseur Pete Docter wurde jede Emotion nach einer bestimmten Form modelliert: Freude nach einem Stern, Traurigkeit nach einer Träne, Wut nach einem Brandziegel, Angst nach einem blanken Nerv und Ekel nach Brokkoli. Er selbst möge Brokkoli aber sehr, betonte Docter.

    Jahrelange Arbeit

    Produktionsdesigner Ralph Eggleston arbeitete fünfeinhalb Jahre an „Alles steht Kopf“. Das sei der längste Zeitraum, den er an einem Film gearbeitet hat, so Eggleston – und auch der anstrengendste.

    Landesabhängige Sportträume

    Rileys Vater hat Sport-Tagträume – doch um welche Sportart es sich handelt, ist abhängig von dem Land, in dem „Alles steht Kopf“ gezeigt wird. In manchen Ländern ist es Fußball, in der anderen Version träumt er von Hockey.

    Aktuelles

    Disney+: Diese Pixar-Animationsfilme sind zum Start verfügbar
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Sonntag, 22. März 2020
    Am 24. März 2020 geht Disney+ endlich auch in Deutschland an den Start. Ab dann gibt es auf der Streaming-Plattform u. a....
    Das komplette Film- und Serienangebot zum Start von Disney+: Ein "Simpsons"-Knüller und tonnenweise Kult-Inhalte
    NEWS - DVD & Blu-ray
    Freitag, 6. März 2020
    Über viele Inhalte, die Disney+ zum Start am 24. März 2020 in Deutschland anbieten wird, konnten wir bereits berichten, nun...
    116 Nachrichten und Specials

    Ähnliche Filme

    Weitere ähnliche Filme
    Back to Top